info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Rusol GmbH & Co KG |

Rusol auf der Intersolar: Stand A3.190 -

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Rusol und Rutronik: PV-Strom speist LED-Beleuchtungskonzept

Ispringen/Weikersheim, 9. April 2010 - Der PV-Distributor Rusol und seine Muttergesellschaft Rutronik Elektronische Bauelemente präsentieren auf der Intersolar (9.- 11.6., München, www.intersolar.de) PV-Module und Wechselrichter namhafter Hersteller. Als Highlight ist die Darstellung eines klimafreundlichen LED-Beleuchtungskonzeptes, das seine Energie aus einer PV-Anlage bezieht, geplant. In Form eines Musterhauses zeigt es das Zusammenspiel zwischen Beleuchtung und PV-Strom als konkreten Beitrag zum Thema Energieeffizienz: Die verbrauchte Energie soll möglichst selbst erzeugt werden. Auf der Abnehmerseite steht Rutronik als Lieferant von energieeffizienten LEDs, auf der Erzeugerseite produziert Rusol umweltfreundlichen Strom, um diese Leuchten zu betreiben. LEDs sind besonders stromsparend, dabei stylish und stufenlos dimmbar. Ihre Farbwiedergabe ist deutlich besser als die von herkömmlichen Lampen, bei zugleich größerer Lichtausbeute, dabei strahlen sie kaum Hitze ab. Die Produkte erfüllen unterschiedliche Anforderungen der Bereiche wie Lounge, Büro und Klassenzimmer, Gebäudebeleuchtung und Straßenbeleuchtung - hier fließt die Expertise von Rutronik mit ein. Rusol punktet beim genau abgestimmten Zusammenspiel von PV-Modulen, Wechselrichter und Montagesystem, um den bestmöglichen Ertrag zu erzielen. Die Stärke von Rusol liegt in der maßgeschneiderten Beratung und Abstimmung der Einzelleistungen, um Komplettlösungen aus einer Hand zu liefern, die nicht nur technischen Belangen, sondern auch kommerziellen Aspekten Rechnung tragen.
Auf Stand A3.190 finden Solarteure, Elektroplaner und Elektriker, Architekten, Kommunen sowie Bauherren Antworten zum Thema ?nachhaltiges Beleuchtungskonzept" und sie können mit Experten vor Ort fachsimpeln. Abgerundet wird die Ausstellung von den regulären Produkten von Rusol: PV-Module von namhaften Herstellern, Montagesysteme und Wechselrichter.

# # #

Pressekontakt:
Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH, Edgar Huber, Leiter Marketing/Kommunikation; Tel: +49 7231 801-628; eMail: edgar_huber@rutronik.com

Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Tel: +49 8122 55917-0; www.lorenzoni.de; Beate Lorenzoni-Felber, rusol-pr@lorenzoni.de





Rusol GmbH & Co KG
Edgar Huber
Am Bahnhof 5-7
97990 Weikersheim
+49 7934 / 9940-0

www.rusol.com



Pressekontakt:
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni-Felber
Landshuter Straße 29
85435
Erding
beate@lorenzoni.de
+49 8122 55917-0
http://www.lorenzoni.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Beate Lorenzoni-Felber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 292 Wörter, 2542 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Rusol GmbH & Co KG lesen:

Rusol GmbH & Co KG | 09.09.2011

Neu bei Rusol: Multisensesystem illumotion schafft virtuelles Komplett-Erlebnis

Weikersheim, 9. September 2011 - Ein Erlebnisraum der besonderen Art ermöglicht das innovative illumotion Multisensesystem, das ab sofort über Rusol erhältlich ist. Diese technisch ausgefeilte Kombination aus bewegten Bildern, hochauflösenden Dis...
Rusol GmbH & Co KG | 16.08.2011

Neu bei Rusol: ClickPlain Indach-System (GiPV) von ClickCon

Weikersheim, 16. August 2011 - Der System-Distributor Rusol erweitert sein Portfolio an Montagesystem um das neu entwickelte ClickPlain Komplettsystem der Firma ClickCon. Das dachintegrierte PV-System (GiPV Gebäudeintegrierte PV) erfüllt die Vortei...
Rusol GmbH & Co KG | 06.07.2011

Rusol liefert Montagesystem für größte private PV-Anlage in UK

Weikersheim, 6. Juli 2011 - Auf dem Glastonbury Festival of Performing Arts auf der Worthy Farm in Großbritannien treffen sich jedes Jahr über 170.000 Musikbegeisterte zum Feiern. An jedem der drei Tage verbrauchen sie 15 Megawatt Strom, der bislan...