info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
i-path GmbH |

manroland AG baut auf i-path zum Bestellen von Printdokumenten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


manroland AG optimiert Druckprozesse im eigenen Haus

Augsburg, 13. April 2010. manroland AG, weltweit zweitgrößter Hersteller von Drucksystemen, vertraut bei der Optimierung der firmeninternen Druckerzeugnisse auf die Kompetenz von i-path, dem Spezialisten für die Entwicklung und Integration prozessoptimierter Softwarelösungen für unternehmenskonforme Dokumente. Mit der Integration von i-path können Mitarbeiter von jedem Arbeitsplatz aus Visitenkarten oder Blätter für Ordnereinlagen aus dem SAP SRM-System bestellen ohne aufwändige kaufmännische Prozesse in Gang zu bringen. Da sich i-path komplett in das Erscheinungsbild der firmeninternen Benutzeroberfläche integriert, konnte das online Bestellsystem problemlos eingeführt und der administrative Aufwand für das Erstellen standardisierter Dokumente vom ersten Tag an deutlich reduziert werden.

Dass Schusters Kinder nicht immer die schlechtesten Schuhe haben müssen, beweist die manroland AG als einer der weltweit größten Hersteller von Drucksystemen, denn dort greift man für firmeninterne Druckangelegenheiten auf eine innovative Software zu, die sich ständig wiederholende, zeitaufwändige Prozesse beim Erstellen von Printprodukten optimiert: "Mit i-path haben wir ein internes Online-Bestellsystem für Visitenkarten und Ordner-Blätter an unseren Standorten in Augsburg, Plauen und Offenbach eingeführt", erklärt Thomas Friedl, als Systemanalytiker eBusiness für die Einführung der Prozessoptimierungssoftware verantwortlich.

Shop-Bestellsystem für Mitarbeiter
Aus dem E-Procurement Beschaffungssystem SAP SRM können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller drei Standorte Visitenkarten sowie Titel- und Einlageblätter für Angebotsordner in zwölf verschiedenen Sprachen bestellen. Die Aufträge werden ebenso wie die Auftragsbestätigung zur Wareneingangsbuchung elektronisch erstellt. "Anhand der Auftragsbestätigung wird dieser dann gutgeschrieben und an die Druckerei übermittelt - wir ersparen uns dadurch den überproportionalen logistischen Aufwand, der üblicherweise von der Bestellung über den Lieferschein, die Rechnungsstellung und den gesamten Buchungsprozess angestoßen wird", so Friedl.

Kundenindividuelle Integration in IT-System
Für die manroland AG stand neben einer einfachen Bedienbarkeit der Software vor allem auch deren Sicherheit im Vordergrund. Daher war man froh, einen Anbieter gefunden zu haben, dessen System sich direkt in die vorhandene IT-Struktur integrieren ließ: "Als weltweit tätiges Unternehmen steht bei uns die Sicherheit des Datenaustausches an erster Stelle", erklärt Friedl und ergänzt: "Außerdem hatten unsere Mitarbeiter keine Probleme mit dem neuen System klarzukommen, da sich i-path komplett in unsere IT eingefügt und an unser Corporate Design angepasst hat."

Zukunftsorientiert und ausbaufähig
Nicht nur die einfache und sichere Integration der Software, sondern auch die Möglichkeit, jederzeit weitere Druckprodukte darüber zu generieren, verwalten und zu erstellen, machen i-path für große Unternehmen wie die manroland AG zu einer komfortablen Lösung: "Das System hat uns überzeugt: Die Investition hat sich in rasch Zeit amortisiert und i-path arbeitet zuverlässig", so Friedl. "Sollte es doch einmal Schwierigkeiten geben oder zusätzliche Features benötigt werden, steht das i-path Serviceteam schnell und zuverlässig zur Verfügung."

Über manroland
manroland AG ist der weltweit zweitgrößte Hersteller von Drucksystemen und dabei Weltmarktführer im Rollenoffset. Das Unternehmen mit den Hauptstandorten Offenbach, Augsburg und Plauen beschäftigt knapp 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. manroland erzielte einen Umsatz von knapp 1,7 Milliarden Euro mit einem Exportanteil von 80 Prozent bei einem Auftragseingang von rund 1,4 Milliarden Euro in 2008. Rollen- und Bogenoffsetmaschinen sorgen für maßgeschneiderte Lösungen im Werbe-, Verlags- und Verpackungsdruck - vom Prospekt bis zur Zeitung in Millionenauflage. Das internationale Vertriebs- und Servicenetz mit etwa 100 Gesellschaften vermarktet neben den eigenen Produkten auch die den Druckprozess begleitenden Geräte und verfahrenstechnischen Systemkomponenten. Weitere Informationen finden Sie unter: www.manroland.com



i-path GmbH
Volker Koch
Benzstr. 6
86420 Diedorf
+49 -(0) 821 - 59 76 820 -0

www.i-path.net



Pressekontakt:
epr-elsaesser public relations
Cornelie Elsässer
Kurzes Geländ 16
86156
Augsburg
ce@epr-online.de
0821-45519178
http://epr-online.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Cornelie Elsässer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 530 Wörter, 4501 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema