info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ricoh Deutschland GmbH |

Ricoh auf der PostPrint in Berlin (5. bis 7. Mai 2010)

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Auf der PostPrint 2010 präsentiert Ricoh innovative Lösungen und leistungsstarke Systeme für den digitalen Produktionsdruck. Vom 5. bis 7. Mai 2010 können sich Besucher in Halle 21a (Stand 127) über das Portfolio von Ricoh für anspruchsvolle Druckumgebungen informieren.

Gemeinsam mit Ernst Nagel zeigt Ricoh auf der Fachmesse für Vorstufe, Druckherstellung und Druckweiterverarbeitung die Stanzmaschine DFC (Digital Flexo Cut) und das Klebefaltsystem SBF (Standard-Box-Folding). In verschiedenen Live-Präsentationen demonstriert Ricoh Workflows und Lösungen für die Themenbereiche Print Job Management, variabler Datendruck, Web-to-Print und Transpromo.

Zu den weiteren Messe-Highlights gehören die Digitaldrucksysteme der Pro-Reihe von Ricoh. Das Farbsystem Ricoh Pro C900 erfüllt höchste Produktivitätsansprüche im Produktionsdruck. Als schnellstes Farbdrucksystem seiner Klasse schafft es 90 Vollfarbseiten pro Minute. Mit einer Papierkapazität von 11.000 Blatt, brillanter Farbwiedergabe und einer breiten Palette an Konfigurationsmöglichkeiten für vollautomatisches Finishing hebt sich der Ricoh Pro C900 vom Wettbewerb ab. Die zahlreichen Endverarbeitungsoptionen wie Ringbindung, Inline-Klebebindung, Inline-Bookletmaker oder GBC Lochereinheit erfüllen alle Anforderungen an den Digitaldruck. Insbesondere Anwender mit hohen Druckaufkommen wie Servicebüros, Direct-Mailing-Agenturen und professionelle Druck-Dienstleister profitieren von der Kombination aus Leistung, Qualität und Wirtschaftlichkeit des Systems.

Für den Bereich Schwarzweißdruck zeigt Ricoh auf der PostPrint das Produktionsdrucksystem Ricoh Pro 1357EX. Das System erreicht eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 135 Seiten pro Minute. Durch Kopplung zweier Systeme lässt sich die Leistung noch weiter auf 270 Seiten pro Minute steigern. Neben einer hochwertigen Bildverarbeitungstechnologie verfügt das System über eine umfassende Auswahl an integrierten Finishingoptionen (u.a. Klebebindung, Multifalz). Der Ricoh Pro 1357EX wird idealerweise in zentralen Druckstellen oder von professionellen Druckdienstleistern eingesetzt.


Web: http://www.ricoh.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Friederike Freede, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 213 Wörter, 1859 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Ricoh Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ricoh Deutschland GmbH lesen:

Ricoh Deutschland GmbH | 12.09.2011

GRAPHIA neuer Ricoh "Production Printing Partner"

Ricoh Deutschland hat die grafischen Geschäftsbereiche der Firmengruppe NOTHNAGEL als "Production Printing Partner" zertifiziert. Ricoh und NOTHNAGEL - dazu gehören die GRAPHIA Willy Nothnagel GmbH & Co. KG, die HANSA GRAFIA Grafische Systeme Zweig...
Ricoh Deutschland GmbH | 31.08.2011

ZDS als "MDS-Master" zertifiziert

Die ZDS Bürosysteme GmbH aus Walddorfhäslach ist Ende August 2011 von Ricoh Deutschland, einem der führenden Lösungsanbieter für moderne Bürokommunikation und unternehmensweites Druck- und Dokumentenmanagement, als "Managed Document Services-Ma...
Ricoh Deutschland GmbH | 26.07.2011

Ricoh launcht Laserdrucker für Arbeitsgruppen: Aficio SP 4310N

Hohe Druckgeschwindigkeit und optimale Schwarzweiß-Qualität - Ricohs Laserdrucker Aficio SP 4310N bietet viele Vorzüge für kleine Unternehmen oder Arbeitsgruppen. Der Nachfolger des Aficio SP 4210N erweist sich als schneller, zuverlässiger Assis...