info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Iron Mountain Digital |

Iron Mountain vereinfacht Datenrecherche für eDiscovery-Zwecke

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neue Lösung Connected Classify & Collect bietet Übersicht, Zugriff und Kontrolle über große Datenmengen auf PCs und Laptops

Mit Connected Classify & Collect hat Iron Mountain Incorporated (NYSE: IRM), globaler Anbieter von Information Management Services, eine neue Lösung auf den Markt gebracht, die Recherchen über weit verteilte Datenbestände ermöglicht. Unternehmen können dank der konfigurierbaren Klassifizierung von Connected Classify & Collect sensible Daten auf Laptops und Desktop-Computern leicht auffinden und für weitere Aufgaben und Analysen zur Verfügung stellen. Darüber hinaus schützt die neue Lösung diese Daten zum Beispiel vor versehentlichem Löschen - und unterstützt automatisierte Archivierung, eDiscovery-Prozesse oder interne wie externe Untersuchungen. Connected Classify & Collect integriert sich in die Online-Backup-Lösung Connected Backup for PC von Iron Mountain. Mit dieser Kombination führt Iron Mountain die erste für eDiscovery optimierte PC-Datensicherungslösung speziell für Unternehmen ein. Mit der neuen Lösung unterstreicht Iron Mountain die Strategie, seinen Kunden umfassende Information Management Services und Lösungen zu bieten, die über Cloud Storage hinausgehen. Connected Classify & Collect ist in Verbindung mit den Iron Mountain Review-Lösungen eVantage und Stratify Legal Discovery Services die einzige End-to-End-Lösung für e-Discovery.

Mit Connected Classify & Collect können Unternehmen Dateien schnell, leicht und nachvollziehbar identifizieren, um Aufbewahrungspflichten für amerikanische e-Discovery-Verfahren (Legal Hold) oder anderen gesetzlichen Vorschriften (Compliance) nachzukommen. Die Datenklassifizierungsfunktion speziell für Unternehmen bietet Administratoren eine gute Übersicht selbst über riesige PC-Datenmengen. Durch das rasche Erfassen der für ECAs (Early Case Assessments) und kurzfristige Prüfungen relevanten Daten lassen sich zudem die Kosten für eDiscovery und Compliance erheblich senken. Darüber hinaus hilft Connected Classify & Collect Unternehmen, einen sorgfältigen, nachvollziehbaren Rechercheprozess aufzusetzen und alle damit verbundenen Aktivitäten gerichtsverwertbar zu dokumentieren - inklusive der verwendeten Suchkriterien und der entsprechend gefundenen Dokumente.

Von Connected Classify & Collect lassen sich Daten nahtlos in Stratify eVantage, das Filter- und ECA-Tool von Iron Mountain, übertragen. Für aufwändigere Recherchen bei Rechtsstreitigkeiten können Unternehmen ihre vor Ort gespeicherten Daten einfach an den Stratify Legal Discovery Service, die gehostete Recherchelösung von Iron Mountain, übermitteln.

"Aufgrund immer komplexerer Anforderungen juristischer und Compliance-relevanter Richtlinien kämpfen große Unternehmen zunehmend damit, ihre Daten schnell durchsuchen und relevante Informationen finden zu müssen", sagt Ramana Venkata, Präsident von Iron Mountain Digital, der Technologie-Unit von Iron Mountain.

"Die ständig wachsenden Datenmengen und fehlende Instrumente erschweren ein schnelles Auffinden relevanter Informationen - und bergen große betriebliche wie auch rechtliche Risiken für unsere Kunden. Deshalb haben wir Connected Classify & Collect entwickelt, mit dem sich auf Laptops und PCs gespeicherte Daten einfach durchsuchen und finden lassen. So sind unsere Kunden auf den Ernstfall vorbereitet und können bei Rechtsstreitigkeiten angemessen reagieren."

"Unternehmen müssen sich mit immer komplexeren juristischen, behördlichen und Compliance-Anforderungen sowie mit exponentiell wachsenden Datenmengen auseinandersetzen", sagt Vivian Tero, Program Manager, GRC Infrastructure bei IDC. "Heute sollten PC-Backup-Lösungen die Daten nicht nur speichern und schützen, sondern auch Funktionen zum Suchen, Ermitteln und Klassifizieren der Daten bereitstellen, um eine nahtlose Integration in eDiscovery-Tools und -Prozesse zu ermöglichen."

Weitere Informationen zu Connected Classify & Collect sowie Whitepapers und Videos in englischer Sprache finden sich unter www.IronMountain.com/ClassifyAndCollect.



Iron Mountain Digital
Angelika Greil
Martin-Behaim-Straße 4a
63263 Neu-Isenburg
+49 (0) 6102 882 88 0

www.ironmountaindigital.de



Pressekontakt:
SCHWARTZ Public Relations
Marita Schultz
Sendlinger Straße 42A
80331
München
ms@schwartzpr.de
+49-(0)89-211871-36
http://www.schwartzpr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marita Schultz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 490 Wörter, 4297 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Iron Mountain Digital lesen:

Iron Mountain Digital | 08.11.2010

Iron Mountain ist "Leader" im Gartner Magic Quadrant

Neu-Isenburg bei Frankfurt, 08. November 2010 - Das Analystenhaus Gartner hat Iron Mountain (NYSE: IRM), weltweiter Anbieter von Services für das Informationsmanagement, mit seiner lokalen Content-Archivierungslösung NearPoint als "Leader" im "Magi...
Iron Mountain Digital | 27.05.2010

Neuer Channel Manager bei Iron Mountain Digital

Neu-Isenburg bei Frankfurt, 27. Mai 2010 - Ingo Schäfer (36) ist der neue Channel Manager von Iron Mountain Digital, der Technologie-Unit von Iron Mountain Incorporated (NYSE: IRM), globaler Anbieter von Information Management Services. In dieser Po...
Iron Mountain Digital | 21.04.2010

Iron Mountain erweitert CloudRecovery-Lösung für Microsoft DPM 2010

Neu-Isenburg bei Frankfurt, 21. April 2010 - Iron Mountain Incorporated (NYSE: IRM), globaler Anbieter von Information Management Services, hat eine neue Version seiner CloudRecovery-Lösung für den Microsoft System Center Data Protection Manager (D...