info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
REECO |

Messebeiratssitzung zur RENEXPO® Austria 2010

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Internationale Kongressmesse für erneuerbare Energien und energieeffizientes Bauen & Sanieren findet zum 2. Mal in Salzburg statt


Vom 25. – 27. November 2010 findet zum zweiten Mal die RENEXPO® Austria, Internationale Kongressmesse für erneuerbare Energien & Energieeffizientes Bauen und Sanieren im Messezentrum Salzburg statt. Nach einer erfolgreichen Premiere in Österreich 2009 setzt der internationale Messe- und Kongressveranstalter REECO dieses Jahr auf eine Erweiterung der Ausstellung.

Am gestrigen Donnerstag trafen sich renommierte Vertreter der Region in der Wirtschaftskammer Salzburg (WKS) mit dem Messe- und Kongressveranstalter REECO Austria GmbH zur Messebeiratssitzung. Neben Vertretern des Amts der Salzburger Landesregierung, der WKS, dem Dachverband Energie & Klima als Vertretung der Wirtschaftskammer Österreich, BauGenial und ProHolz Salzburg waren auch das Messezentrum Salzburg, die EuRegio Salzburg - Berchtesgadener Land - Traunstein sowie der umwelt service salzburg anwesend.

Der Messebeirat hat es sich zum Ziel gesetzt, die Erfolgsgeschichte der RENEXPO® Austria auch im zweiten Jahr fortzuführen. Die Region Salzburg kann sich als Standort der überregionalen Kongressmesse profilieren und damit einen innovativen Beitrag zur landesweiten „Energiestrategie Österreich“ leisten. Mit gezielter Öffentlichkeitsarbeit und dem Aufbau von Netzwerken und Partnerschaften will der Messebeirat seinen aktiven Beitrag dazu leisten, die RENEXPO® Austria zukünftig als Österreichs Messe für regenerative Energien und energieeffizientes Bauen und Sanieren zu etablieren.

Das auf der Sitzung vorgestellte erweiterte Messekonzept sieht neue Themenschwerpunkte in den Bereichen Wasserkraft und Green Jobs vor, die die bisherigen Schwerpunkte Holzenergie und energieeffizientes Bauen und Sanieren sowie Energieberatung ergänzen und weitere Interessengruppen für die RENEXPO® Austria erschließen. Ebenfalls auf der Tagesordnung standen geplante neue Sonderschauen zu den Themen Kamin-, Pellet- und Kachelöfen sowie Forst und Logistik.

„Ich habe 2009 eine sehr positive Erfahrung mit der RENEXPO® Austria gemacht. Die Verbindung Messe und Kongresse bieten den Besuchern einen deutlichen Mehrwert!“, so Mario Jandrokovic, Energieinstitut der Wirtschaft.

„Nach dem erfolgreichen Einstand von REECO Austria letztes Jahr planen wir dieses Jahr eine Internationalisierung der RENEXPO® Austria in Richtung Bayern, Baden-Württemberg, aber auch Italien, Schweiz und Ungarn. Die große Resonanz unserer Partner im Messebeirat zeigt uns, welche Bedeutung die Messe bereits jetzt besitzt“, so Diana Roehm, Geschäftsführerin der REECO Austria GmbH.

Bei der Premiere 2009 waren rund 100 Aussteller, 3000 Besucher sowie 400 Kongressteilnehmer auf der RENEXPO® Austria vertreten. Während der drei Messetage im kommenden November wird ein entsprechender Zulauf erwartet.

Weitere Informationen finden Sie unter www.renexpo-austria.at


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susanne Köck, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 357 Wörter, 2853 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von REECO lesen:

REECO | 14.04.2010

Emissionskontrolle bei Biomasse-Feuerungen

Zum zweiten Mal widmet sich die Kongressmesse DENEX®, die am 08. + 09. Juli in Wiesbaden stattfinden wird, der Fragestellung, wie die Energieversorgung großer Gebäude wie Krankenhäuser, Hotels, Bürogebäude sowie größerer Siedlungsstrukturen u...
REECO | 12.09.2006

Neues Bauen nach der EnEV: Aktuelles Know-how ist gefragt

Im Rahmen des Augsburger Kongresses werden renommierte Referenten aus der Baubranche sowie aus Politik und Wohnungswirtschaft, Wissenschaft und Forschung den aktuellen Stand der Dinge beleuchten und zur Diskussion stellen. Mit dabei sind u.a. das Bun...