info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Transmeta Corporation |

Transmeta — neue TM8000-Prozessoren mit LPC Flash-Technologie von Sharp Microelectronics und STMicroelectronics

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Erste 16-Megabit-Komponenten für neuen LPC-Standard auf der Basis der TM8000-Prozessoren von Transmeta


Santa Clara, Kalifornien, 05. August 2003 – Transmeta, US-amerikanischer Notebook- und Embedded-Prozessor-Hersteller, wird seine neuen TM8000-Prozessoren mit Low Pin Count (LPC) Flash-Technologien der Unternehmen Sharp Microelectronics und STMicroelectronics ausstatten. Diese Technologien eignen sich durch Design-Flexibilität, Unterstützung von Industriestandards sowie erhöhte Sicherheit hervorragend für Transmeta’s Ziel, effiziente Computing-Lösungen zu realisieren.

Transmeta — neue TM8000-Prozessoren mit LPC Flash-Technologie von Sharp Microelectronics und STMicroelectronics

Santa Clara, Kalifornien, 05. August 2003 – Transmeta, US-amerikanischer Notebook- und Embedded-Prozessor-Hersteller, wird seine neuen TM8000-Prozessoren mit Low Pin Count (LPC) Flash-Technologien der Unternehmen Sharp Microelectronics und STMicroelectronics ausstatten. Diese Technologien eignen sich durch Design-Flexibilität, Unterstützung von Industriestandards sowie erhöhte Sicherheit hervorragend für Transmeta’s Ziel, effiziente Computing-Lösungen zu realisieren.

Die LPC Flash-Technologie kommt mit weniger Signalen sowie entsprechenden Komponenten aus und ermöglicht gleichzeitig ein einfacheres Design. Sharp, STMicroelectronics und Transmeta kombinieren in neuen Produkten mit LPC-Technologie in 16 Megabit-Dichte die Vorteile erprobter Zuverlässigkeit mit Energie-Effizienz und konkurrenzfähiger Kostenstruktur.

„Gemeinsam mit dem TM8000-Design-Team von Transmeta haben wir die LPC Flash-Spezifikation im Detail abgestimmt“, erklärt Giuseppe Crisenza, Vice President der Memory Products Group bei STMicroelectronics. „Der M50LPW116 vervollständigt das Portfolio von ST an Flash-Produkten für das ganze Spektrum an Computer-Applikationen, von High-End-Servern und Notebooks bis zu preiswerten Personal Computern. Wir wollen in diesem Markt eine führende Rolle spielen und hochinnovative Prozessor-Designer wie Transmeta unterstützen.“

„Mit der Entwicklung von LPC Flash-Komponenten, die in der Schnelligkeit den Design-Anforderungen für End-Anwendungen genügen, kommt Sharp den Bedürfnissen ihrer Chip-Kunden entgegen“, so Mark Hampson, Senior Manager of IC Marketing, Sharp Microelectronics of the Americas. „Unser platzsparender 32-Pin-TSOP ist auf die räumlichen Bedingungen in mobilen Computer-Produkten zugeschnitten.“

Der LHF00L01 von Sharp und der M50LPW116 von STMicroelectronics erweitern die jeweiligen Produktfamilien und unterstützen die energiesparenden Transmeta-TM8000-Prozessoren der nächsten Generation. Die Produkte sind die ersten 16-Megabit-Komponenten auf dem Markt, die dem neuen LPC-Standard entsprechen. Diese Technologie bietet eine höhere Arbeitsgeschwindigkeit als vorhandene serielle Flash-Schnittstellen sowie eine größere Sicherheit, weil sie über den TM8000-Prozessor angeschlossen und direkt von ihm gesteuert wird.

„Die TM8000-Prozessoren der nächsten Generation lassen Transmeta’s Vision eines effizienten und zuverlässigen Computings weiter voranschreiten“, kommentiert Dr. Matthew R. Perry, President und CEO, Transmeta Corporation. „Als Ergebnis unserer engen Zusammenarbeit mit führenden Unternehmen wie Sharp und STMicroelectronics können wir Kunden neuartige Systemlösungen hoher Qualität bieten.“

Der energiesparende TM8000-Prozessor von Transmeta soll planmäßig im dritten Quartal dieses Jahres in die Serienproduktion gehen. Er ist speziell für die Implementierung in mobilen Geräten und hochleistungsfähigen Embedded-Applikationen konzipiert. Transmeta hat dieses Folge-Design der Crusoe-Prozessorarchitektur für höhere Leistung und Energie-Effizienz entwickelt.

Sharp Microelectronics of the Americas
Sharp Microelectronics of the Americas mit Sitz in Camas, Washington, ist ein Geschäftsbereich der SHARP Electronics Corporation, einem Tochterunternehmen von SHARP Corporation in Osaka, Japan. SHARP entwickelt weltweit Kernkomponenten für digitale Technologien, die bei der Gestaltung neuester elektronischer Produkte für den Konsum- und Geschäftsbedarf eine wesentliche Rolle spielen. Sharp Microelectronics of the Americas bietet nicht nur das Produktspektrum an Speicher-, LCD-, Opto-, CCD-, RF/IR-, Mikrocontroller- und System-on-Chip-Komponenten, sondern auch professionelles Consulting für Packaging und Integration, um Design-Ingenieure bei der Umsetzung anspruchsvoller Ideen zu unterstützen. Die fortschrittlichen Technologien von Sharp Microelectronics of the America sollen ebenso wie das Engagement des Unternehmens für Innovation, hohe Qualität, Wertsteigerung und hochwertiges Design der Verbesserung der alltäglichen Lebensqualität dienen. Weitere Informationen sind unter www.sharpsma.com zu finden.

STMicroelectronics
STMicroelectronics ist weltweit führend in der Entwicklung und Produktion von Halbleiter-Lösungen für das gesamte Spektrum an Mikroelektronik-Anwendungen. Das Unternehmen, das Expertise auf Silizium- und System-Ebene mit Produktionserfahrung, umfangreichem intellektuellen Eigentum (IP) und der Zusammenarbeit mit strategischen Partnern verbindet, ist führender Anbieter von System-on-Chip (SoC)-Technologie. Seine Produkte spielen eine Schlüsselrolle im hochaktuellen Markt an Konvergenz-Produkten. Die Aktien des Unternehmens werden an der New Yorker Börse, der Euronext Paris und der Mailänder Börse gehandelt. Im Jahr 2002 erzielte das Unternehmen bei einem Nettogewinn von 429,4 Mio. US-Dollar einen Nettoumsatz von 6,32 Mrd. US-Dollar. Weitere Informationen über ST sind unter http://www.st.com erhältlich.

Transmeta Corporation
Transmeta entwickelt und vertreibt Software-basierte Mikroprozessoren und entwickelt zusätzliche Hardware- und Software-Technologien für die Herstellung von Computern mit langer Batterie-Betriebszeit, hoher Leistung und x86-Kompatibilität. Die Crusoe-Prozessorfamilie von Transmeta ist für die Segmente Notebooks, Tablet-PCs und Internet-Appliances des Marktes für mobile Internet-Computer sowie für Embedded-Anwendungen bestimmt. Weitere Informationen über Transmeta stehen unter www.transmeta.com zur Verfügung.


Pressekontakt:
Anne Klein
AxiCom GmbH
Tel.: 089-800 908-23
Fax: 089-800 908-10
E-Mail: anne.klein@axicom.de






Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karin Wieser, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 639 Wörter, 5802 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Transmeta Corporation lesen:

Transmeta Corporation | 16.09.2003

Crusoe-Prozessoren von Transmeta liefern Hochleistung für neue HP Compaq Thin Clients

Die Crusoe-Prozessoren von Transmeta erfüllen optimal die Ansprüche von Thin Client-Kunden, die auf niedrige Kosten, Energie-Effizienz, Zuverlässigkeit und geräuschloses Arbeiten Wert legen. Die neuen HP Compaq Thin Clients t5300 und t5500 arbeit...
Transmeta Corporation | 12.08.2003

Efficeon: Neuer Markenname für energiesparenden Hochleistungsprozessor TM8000 von Transmeta

Der Efficeon-Mikroprozessor bietet eine ideale Kombination aus effizienter Leistung, Flexibilität im Design, Performance-on-Demand sowie niedrigen Kosten und soll sich damit in punkto Performance ‚pro Watt und Euro’ an die Spitze seiner Klasse set...
Transmeta Corporation | 16.07.2003

Energiesparender Prozessor von Transmeta in erstem Tablet PC für unter 1.000 US-Dollar

„Die energiesparenden und leistungsfähigen Prozessoren von Transmeta bildeten die Voraussetzung für das dünne und leichte Design des V800XPT Tablet PC sowie für seine niedrige Betriebstemperatur. Auf dieser Basis konnte auch die sehr günstige P...