info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Iwanson International |

Junger Tanz 2010 ein Riesenerfolg in München

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Harald Weiss erhält den Isadora Award

Am gestrigen Sonntag knackte das Festival "Junger Tanz" die 3.000-Zuschauer-Marke. Großer Zuspruch und reichlich Applaus ließen die Tänzer und Helfer hinter den Kulissen die Anstrengungen vergessen, die so ein Festival kostet: " Gefühlte 100.000 waren da!", lacht Stefan Sixt, Leiter von Iwanson International, der die internationalen Gäste stolz in München als der Tanzstadt Nr. 1 begrüßte. "Denn welche Stadt kann schon auf ein solches Spektrum an Tanzaktivitäten zurückgreifen, ob es 25 Jahre Förderung der freien Szene sind, die Ballettwoche, die Tanztendenz, die neu gestaltete Performance-Plattform ?Rodeo" oder eben unser Festival Junger Tanz."
Trotz Flugasche waren alle Vorstellungen bestens besucht in Münchens Kulturzentrum, dem Gasteig, und das Publikum hatte den Tänzern von Iwanson International begeistert zugejubelt, die während des Festivals Junger Tanz 2010 an sechs Abenden ihr Können vorführten. Die Bandbreite war enorm: Meisterschüler tanzten hochprofessionell in zeitgenössischen Arbeiten etablierter Choreographen, und auch die jüngsten Eleven hatten am letzten Sonntag Gelegenheit, Bühnenluft zu schnuppern.

Harald Weiss erhält den Isadora Award

Im Rahmen der Abschlussvorstellung zeichnete Gasteig-Chefin Brigitte von Welser den Komponisten Harald Weiss mit dem Isadora Award aus. Harald Weiss hatte sich mit Kompositionen für Choreographien für den zeitgenössischen Tanz in besonderer Weise verdient gemacht. Außerdem geehrt wurden der Münchner Choreograph und Tanzpädagoge Andreas Abele und die noch junge, talentierte Tänzerin Ivonne Kalter.
Die schwedische Choreographin Jessica Iwanson und ihr Lebens- und Arbeitspartner Stefan Sixt ruhen sich aber nur kurz auf ihren wohlverdienten Lorbeeren aus: "Wir denken schon über Junger Tanz 2011 nach!", verlautbarte es am Tag danach aus dem Ausbildungszentrum für zeitgenössischen Tanz.



Iwanson International
Stefan Sixt
Adi-Maislinger-Str. 12
81373 München
089-760 60 85

www.iwanson.de



Pressekontakt:
die kulturbananen
Dr. Gabi Sabo
Jahnstr. 6
85567
Grafing
gabi.sabo@kulturbananen.de
08092-232776
http://www.kulturbananen.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Gabi Sabo, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 263 Wörter, 2175 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Iwanson International

Seit fast 40 Jahren bietet Iwanson International professionelle Ausbildung im zeitgenössischen Tanz an und zählt heute zu den größten Instituten der Branche in Europa.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Iwanson International lesen:

Iwanson International | 18.04.2013

Grande Dame des zeitgenössischen Tanzes Jessica Iwanson wird 65

Scheinbar zum Geburtstag hat Jessica Iwanson quasi vom Vorstand in den Aufsichtsrat gewechselt. Denn 2013 geht es nicht mehr darum eine Schule aufzubauen, sondern darum die Zukunft zu gestalten. Die 1974 gegründete Schule hat sich im Laufe von 4 Jah...