info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Verlag Pabel-Moewig |

Neue Geschichtszeitschrift 'GESCHICHTE & WISSEN kompakt erklärt'

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Eine Zeitreise vom antiken Rom bis zu Marylin Monroe

Rastatt, 20. April 2010 - Am 20. April 2010 erscheint die erste Ausgabe von "GESCHICHTE & WISSEN kompakt erklärt". Unterteilt in sieben Epochen nimmt die Zeitschrift die Leser mit auf eine spannende Zeitreise durch die Vergangenheit. Die neuartige Mischung von Themen und Zeitaltern, die reiche Bebilderung und der günstige Preis von 3,20 Euro machen sie attraktiv für eine breite Leserschaft. Das Heft aus dem Pabel-Moewig Verlag, einem Tochterunternehmen der Bauer Media Group, ist überall im Zeitschriftenhandel erhältlich. "GESCHICHTE & WISSEN kompakt erklärt" erscheint zweimonatlich, jeweils im geraden Monat. Chefredakteur ist der promovierte Historiker, Journalist und Buchautor Guntram Schulze-Wegener. Ihn unterstützt ein hochkarätig besetzter wissenschaftlicher Beirat.

Viele Bilder und Grafiken in Verbindung mit angenehm lesbaren Texten laden den Leser ein, mehr über die politischen, wirtschaftlichen, oft auch geheimnisvollen Ereignisse unserer Vergangenheit zu erfahren. Doch nicht nur optisch und inhaltlich überzeugt "GESCHICHTE & WISSEN kompakt erklärt". Auch der sehr günstige Preis macht die Zeitschrift für viele Leser interessant: Alle anderen Geschichtsmagazine bewegen sich preislich im Premiumsegment zwischen 4,50 und 8 Euro.

Sieben Epochen, sieben Rubriken

Inhaltlich bietet die Zeitschrift Beiträge für alle Interessengebiete. Jede Ausgabe behandelt sieben Epochen: Antike, Mittelalter, Frühe Neuzeit, 18., 19. und 20. Jahrhundert bis zur Gegenwart sowie ein Thema zum Dritten Reich. Zudem gibt es sieben Rubriken, die den Epochen in jeder Ausgabe neu zugeordnet werden: Kunst & Literatur, Wissenschaft & Technik, Philosophie & Phänomene, Rätsel der Geschichte, Dokument sowie ein Titelthema und einen Sonderteil. In der ersten Ausgabe können die Leser den Aufstieg und Untergang von Rom nachvollziehen, das Geheimnis um Ludwig den XVII. lüften und erfahren, was es mit der Scholastik des Mittelalters auf sich hat. Für Technikbegeisterte gibt es außerdem einen Beitrag über die Entwicklung und Ausweitung der Eisenbahnen im 19. Jahrhundert. Aus der Frühen Neuzeit wird der Westfälische Frieden von 1648 behandelt. Diese Friedensverträge markierten den Schluss des 30jährigen Krieges und sind einzigartig in der europäischen Geschichte: Es gelang zum ersten Mal, einen Krieg nicht militärisch, sondern durch Verhandlungen zu beenden. In der Rubrik Kunst & Literatur dreht sich alles um den Mythos Marilyn Monroe. Der Sonderteil thematisiert die Nürnberger Gesetze von 1935.

Renommierter wissenschaftlicher Beirat

"GESCHICHTE & WISSEN kompakt erklärt" bietet auf 52 Seiten ein breites Wissensspektrum zum Schwerpunkt Allgemeine Geschichte. Die Zeitschrift richtet sich an eine bildungsinteressierte Leserschaft in jedem Alter. Die Geschichten werden kompetent, politisch neutral und spannend erzählt. Für die inhaltliche Qualität steht ein wissenschaftlicher Beirat um Prof. Dr. Jürgen Elvert, den Vorsitzenden der Ranke-Gesellschaft. Die Vereinigung fördert Geschichtswissen im Alltag durch internationale Projekte, Veröffentlichungen, Workshops und Diskussionsveranstaltungen zu geschichtlichen Themen.


Verlag Pabel-Moewig
Kai Hirdt
Karlsruher Str. 31
76437 Rastatt
040-398035-495

www.geschichtewissen.de



Pressekontakt:
Straub & Linardatos GmbH
Kai Hirdt
Kirchentwiete 37 - 39
22765
Hamburg
hirdt@sl-kommunikation.de
040-398035-495
http://www.sl-kommunikation.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kai Hirdt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 430 Wörter, 3475 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema