info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Auskunft.de Informations GmbH |

Telekom-Tochter erwirkt einstweilige Verfügung gegen Auskunft.de

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Hamburg, 22. April 2010 – Die im Telekom-Konzern für die Branchenbücher zuständige DeTeMedien geht gerichtlich gegen das neue Unternehmen Auskunft.de (www.auskunft.de) vor, das eine Online-Firmensuche anbietet. DeTeMedien erwirkte vor dem Landgericht Hamburg eine einstweilige Verfügung gegen die Betreiber des kürzlich gestarteten Online-Branchenbuchs. Das Kuriose: Anlass des gerichtlichen Vorgehens der DeTeMedien war ein Aprilscherz. Auskunft.de kündigte vor Ostern mit Augenzwinkern an, mit über 35 Metern in Hamburg das größte Osterfeuer Deutschlands zu veranstalten. „Zündstoff“ sollten herkömmliche Branchenbücher sein.

„Wir vermuten, dass der aus unserer Sicht leicht durchschaubare Aprilscherz ein willkommener Anlass war, gegen uns gerichtlich vorzugehen“, so Auskunft.de Gründer Sven Schmidt. „Wahrscheinlich kommt es dem Telekom-Konzern gelegen, unliebsamen Wettbewerbern das Leben auf diese Weise zu erschweren. In der Tat gefährden wir aus unserer Sicht mit unserem offenen und für Anbieter sowie Nutzer kostenlosen Plattformansatz das Geschäftsmodell der etablierten Branchenbuch-Anbieter“, erläutert Schmidt weiter.

„Wir dachten, die Strategie 2.0 der Telekom sei rein innovationsgetrieben. Aber hier scheint primär ein Goliath seinen Markt abschotten zu wollen“, ergänzt Auskunft.de Mitgründer Daniel Grözinger. „Anwälte können das Leben von Dinosauriern maximal verlängern, wirkliche Innovation ist jedoch nicht aufzuhalten. Ob Auskunft.de, Qype oder Google Maps – Online Anbieter erfinden die lokale Suche neu“ macht Grözinger deutlich.

Auskunft.de verändert den Branchenbuch Markt in Deutschland. Partner können wie bei Facebook kostenfrei Inhalte auf der Plattform einbinden. Dadurch findet der Nutzer zu einer Firma zukünftig umfangreichere Informationen als bisher: Bereits zum Start bietet Auskunft.de knapp vier Millionen Einträge. Diese werden Zug um Zug durch Partner mit zusätzlichen Inhalten wie Bewertungen zu der Firma angereichert.

Wie der Streit zwischen der DeTeMedien und Auskunft.de endet, steht noch nicht fest. Unabhängig vom gerichtlichen Ausgang wollen Schmidt und Grözinger ihre Webseite jedoch weiter ausbauen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Fabian Schaaf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 275 Wörter, 2209 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Auskunft.de Informations GmbH lesen:

Auskunft.de Informations GmbH | 28.04.2010

dpa-Tochter news aktuell kooperiert mit Auskunft.de

Hamburg, 28. April 2010 – Egal ob Produktneuheit, Sonderaktion oder Geschäftszahlen, zur gesuchten Firma bietet Auskunft.de ab sofort auch aktuelle Nachrichten. Die Online-Firmensuche kooperiert dazu mit news aktuell, der bekannten Plattform für P...
Auskunft.de Informations GmbH | 09.04.2010

Auskunft.de kooperiert mit Qype.com

Hamburg, 9. April 2010 – Immer mehr Internetnutzer lesen Bewertungen anderer Kunden, bevor sie in einem Restaurant reservieren, ein Hotel buchen oder einen Arzt besuchen. Auskunft.de bietet ab sofort Bewertungen zu gesuchten Unternehmen an. Der kür...