info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hogg Robinson Group |

HRG überzeugt Kunden in Krisensituation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Aschewolke: Geschäftsreisende dankbar für Unterstützung von HRG

Die Luftraumsperre wegen der Vulkanaschewolke über Europa hat auch weltweit rund 40.000 Kunden des Geschäftsreisedienstleisters HRG festgesetzt. Über 300 HRG-Mitarbeiter haben deshalb Tag und Nacht gearbeitet, seit am 15. April die ersten von inzwischen 63.000 Flügen gestrichen wurden. "Wir haben international allein über unser 24-Stunden-Notrufsystem 25.000 Anrufe entgegengenommen, um Kunden zu betreuen und zu informieren", stellt HRG Germany Geschäftsführer Dr. Mathias Warns fest.

Sowohl die Business Travel Center als auch der 24-Stunden-Service von HRG Germany wurden sofort nach Bekanntwerden der Folgen des Vulkanausbruchs personell verstärkt und die Servicezeiten deutlich ausgeweitet. "Viele unserer Kunden haben sich für die große Unterstützung in der schwierigen Lage und die gute Informationspolitik bedankt", sagt Birgit Kloeppel, Director Client Services von HRG Germany. "Besonders auch unser Tracking-System Travel Watch, das die gestrandeten Reisenden umgehend lokalisieren konnte, hat sich bewährt", so Kloeppel. "Jetzt kümmern sich unsere Serviceteams intensiv darum, dass die vielen verfallenen Flugtickets möglichst schnell und reibungslos erstattet werden."

HRG-CEO David Radcliffe erläutert die besondere Situation der vergangenen Tage: "In solchen Ausnahmesituationen ist die Kommunikation entscheidend. Unsere Managementinformationen und Sicherheitsdaten haben sich bei der Bereitstellung von Unternehmens- und individuellen Reiseinformationen für unsere Kunden als überaus nützlich erwiesen." Dank bewährter Notfallkonzepte und -dienstleistungen sei HRG zudem in der Lage gewesen, sogar Menschen zu helfen, die über andere Geschäftsreiseanbieter gebucht waren.

"Um unsere Kunden zu unterstützen, haben wir in ganz Europa Transportmöglichkeiten auf dem Landweg organisiert und Kunden, die von oder zu interkontinentalen Flughäfen unterwegs sind, nach Südeuropa umgeleitet", erklärt der HRG-CEO. "Kunden konnten über uns auch private Jets buchen, um ihre Mitarbeiter zurückzuholen." Wo eine Rückführung nicht möglich gewesen sei, habe HRG Hotelzimmer für gestrandete Kunden gebucht oder verlängert. Außerdem habe HRG die Zahlung im Namen von festsitzenden Kunden garantiert, falls Kreditkartenkonten überzogen wurden.



Hogg Robinson Group
Evelyn Schmidt
Colmarer Str. 5
60528 Frankfurt
069 668021-166

www.hrgworldwide.com



Pressekontakt:
ReComPR GmbH
Thomas Rentschler
Herderplatz 5
55124
Mainz
hrg-presse@recompr.de
06131-216320
http://www.recompr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Rentschler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 296 Wörter, 2554 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Hogg Robinson Group


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hogg Robinson Group lesen:

Hogg Robinson Group | 11.06.2015

HRG und VISA präsentieren Central Travel Account für Europa

Visa CTA ist eine zentralisierte Zahlungslösung, die in Kombination mit dem Know-how von HRG im Travel Management vollständige Kontrolle und Transparenz der Reiseausgaben bietet. "Wir konnten bei unseren Kunden einen wachsenden Bedarf an einem zent...
Hogg Robinson Group | 05.09.2011

HRG-Hotelstudie: Preise sind im ersten Halbjahr wieder gestiegen

Geschäftsreisende mussten für Hotel-Übernachtungen in den 50 wichtigsten Städten weltweit im ersten Halbjahr 2011 tiefer in die Tasche greifen. Durchschnittlich lagen die Preise vier Prozent über dem Vorjahreszeitraum, so die Hotelstudie des Ges...
Hogg Robinson Group | 31.05.2011

HRG Germany mit Bonitäts-Spitzenrating ausgezeichnet

Geschäftsreisedienstleister HRG Germany ist von der Rating-Agentur Hoppenstedt CreditCheck mit dem Bonitätsindex 1 bewertet worden. Damit gehört der Geschäftsreisedienstleister in Bezug auf die Kreditwürdigkeit branchenübergreifend zu den am be...