info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
proxomed Medizintechnik GmbH |

Qualität in Bewegung: Neue proxomed-Gruppe wird auf FIBO 2010 vorgestellt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


(Alzenau, 23.04.2010) Für die proxomed® Medizintechnik GmbH ist die 25. FIBO der Startschuss für eine neue Ära. Im Rahmen der FIBOmed präsentiert sich das Unternehmen erstmals als proxomed®-Gruppe in der Öffentlichkeit. Die neue proxomed®-Gruppe ist Resultat einer teilweisen Verschmelzung der proxomed® Medizintechnik GmbH mit der proxowell® GmbH. Auf 375 m2 vergrößert, zeigt sich der neue Player in Halle 3, Stand A10 mit einem einheitlichen Vertrieb und einer neu strukturierten übersichtlichen Produktpalette.

proxomed® und proxowell® treten zukünftig gemeinsam auf

Im Rahmen der Neuaufstellung werden zunächst die Vertriebskompetenzen beider Unternehmen bis zur Jahresmitte 2010 zusammengeführt. Zuletzt war die proxowell® seit 2008 als eigenständige Vertriebseinheit im Fitness-Markt tätig. Künftig agiert sie vor allem als Entwicklungs- und Fertigungszweig der proxomed®-Gruppe. Die bisherige Vertriebsabteilung der proxowell® wird in das Mutterhaus integriert, um die Fitness-Kompetenz und die hervorragenden Marktkenntnisse optimal zu nutzen.
Unter dem gemeinsamen Dach vereint die neue proxomed®-Gruppe ihre gesamte Hardware, Software und ihre Beratungskompetenz - die Smartware - zu gesundheitlich und wirtschaftlich erfolgreichen Konzepten für die Märkte Medical, Medical Fitness und Fitness. Damit will die proxomed®-Gruppe ihre Position bei Gesundheitskonzepten für Rehabilitation, Therapie und Fitness im deutschsprachigen Raum weiter ausbauen.

Der CEO der proxomed®-Gruppe, Antoni Mora, begründet den Zusammenschluss mit der anhaltenden Marktentwicklung, in der die Bereiche Medical und Fitness weiter zusammenwachsen. Daher sollen Synergien in allen Unternehmensbereichen hergestellt werden: "Wir stellen unser Unternehmen ganz neu auf, weil dies der richtige Schritt ist, um auch in Zukunft Innovationsführer in den weiter zusammenwachsenden Märkten Medical und Fitness zu bleiben. Unsere Kunden profitieren davon schon jetzt durch schnelleren Service und Support, wobei alle gewohnten Ansprechpartner natürlich erhalten bleiben. In einer starken proxomed-Gruppe können wir unseren Markenversprechen Innovation, Qualität und Kundenorientierung noch besser gerecht werden, weil wir unseren Kunden nun gemeinsame Produktentwicklungen und sehr effektives Consulting aus einer Hand bieten können."

Durch die Zusammenlegung ist kein Abbau von Arbeitsplätzen geplant, erklärte Mora. Die erstarkte proxomed®-Gruppe wird fortan etwa 70 Mitarbeiter an drei Standorten beschäftigen und auch zukünftig am Standort Deutschland produzieren. In der neuen Doppelfunktion als Vertriebsleiter National und Teamleiter Nord fungiert Volker Dellinger. Das Consulting für alle Kunden der Gruppe übernimmt Michael Faßbender und die Leitung des Vertriebsinnendienstes obliegt Roland Stephan.


Die Produktpalette - neu sortiert und kundenfreundlich

Das Produkt-Portfolio spiegelt die neue Struktur wieder: Alle Produkte und Konzepte der proxomed®-Gruppe werden fortan jeweils für die drei Marktbereiche Medical, Medical Fitness und Fitness optimiert. Die Produktmarken c-well (Krafttraining) und kardiowell (Ausdauertraining) werden neu bezeichnet: Die Krafttrainingsgeräte c-well tragen künftig das aus dem Medical-Markt bekannte Markenlabel compass® und sind in den Ausführungen "medical" und "fitness" erhältlich. Ebenso die Ausdauergeräte, die nun sämtlich unter der Produktmarke kardiomed® geführt werden. Dabei sind die Geräteausführungen "medical" nach den Kriterien des Medizinproduktegesetzes (MPG) konstruiert.

HealthCare Zirkel - das vielseitige Zirkeltraining, das sich rechnet

Auf der FIBO finden die Besucher proxomed® erstmals am neuen Standplatz direkt am Eingang der Halle 3. Hier erwartet alle Interessierten ein neues Konzept für eine Rückenstudie, die als Instrument zur Kundengewinnung den HealthCare Zirkel von proxomed® ideal ergänzt. Der HealthCare Zirkel vereint klassisches Zirkeltraining mit den Prinzipien der Medical Fitness. Im Mittelpunkt des Geräteparcours steht die chipkartenbasierte Trainingssteuerung mit den Software-Modulen kardiowell® zone und powerwell zone an den hauseigenen Trainingsgeräten für Kraft- und Ausdauertraining. Dabei ermöglicht das SmartPanel, ein farbiger Touchscreen-Monitor, die Trainingssteuerung ganz einfach per Fingertipp. Mit dem Zusatzmodul proxOS® beinhaltet der HealthCare Zirkel auf Wunsch auch eine ganzheitliche Lösung für die Erfassung und den interdisziplinären Austausch von Gesundheitsdaten zwischen Fitness, Therapie- und Reha-Einrichtungen.

Koordinationstraining mit MFT - Marktführer ist Mitaussteller

Als weiteres Zusatzangebot für den HealthCare Zirkel ist das Erweiterungsmodul BodyTeamwork® von MFT zu sehen, dem europäischen Marktführer für Koordinationstraining. Dieses ergänzt den Parcours ideal um ein Test- und Trainingsprogramm speziell für Körperstabilität. Dazu gehört der MFT S3-Check, das führende computergestützte Testsystem für die Koordinationsfähigkeiten, welches erstmals um eine Trainingsfunktion ergänzt wurde. Als Mitaussteller zeigt MFT auf 80 m2 auch den beliebten MFT Coordination Tower, ein softwaregestütztes Trainingsgerät, das mit zahlreichen Tests und Spielen sogar Feedback-Training ermöglicht. Für die bewährte Challenge Disc präsentiert MFT neue Software-Lösungen, die den Einsatz des Homefitness-Geräts auch im Professional-Bereich erlauben, etwa in Fitnessclubs oder Therapieeinrichtungen

tergumed® - das Rückenkonzept für Medical Fitness

Außerdem präsentiert proxomed® die tergumed®-Linie für multimodales Rückentraining. Diese ermöglicht extrabudgetäre Erlöse nach §140 SGB V. Mit dem bewährten Komplettkonzept aus Hard- und Software stattet proxomed® bereits seit vielen Jahren das erfolgreiche Projekt "Integrierte Versorgung Rückenschmerz" des Netzwerks FPZ: DEUTSCHLAND DEN RÜCKEN STÄRKEN aus. Beim ganzheitlich ausgerichteten Behandlungskonzept tergumed® wird ein standardisiertes, analysegestütztes Muskelaufbautraining an untereinander vernetzten, computergestützten tergumed®-Test- und Trainingsstationen durchgeführt. Nach dem Eingangsbefund sowie der tergumed®-Funktionsanalyse erfolgt auf Basis der erhobenen Testergebnisse eine gezielte Trainingsplanung und -steuerung. Neben dem Krafttraining sind auch Ausdauer- und Verhaltenstraining fester Bestandteil des Konzepts.

Kontakt proxomed®-Gruppe
Telefon: 06023 9168-0
Internet: www.proxomed.com

Präsenz proxomed® auf der FIBO 2010:
Stand A10, Halle 3

Ansprechpartner für die Medien auf der Messe: Frau Carola Hermsdörfer (Leitung Marketing)

Honorarfreies Bildmaterial und mehr Infos unter
www.proxomed.press-lounge.net



proxomed Medizintechnik GmbH
Carola Hermsdörfer
Daimlerstraße 6
63755 Alzenau
+49 (0) 6023 9168-0

http://www.proxomed.com/



Pressekontakt:
loveto Kommunikationsagentur
Axel Johannis
Warschauerstr. 47
10243
Berlin
presse@loveto.de
+49 (0) 30 210 216 210
http://www.loveto.de


Web: http://www.proxomed.com/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Axel Johannis, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 814 Wörter, 7083 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema