info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Schumacher Packaging KG |

Vorvertrag unterzeichnet: Schumacher Packaging übernimmt polnische Polpak-Gruppe

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Ebersdorf bei Coburg, 23. April 2010 +++ Die Schumacher Packaging Unternehmensgruppe, ein führender mittelständischer Hersteller für maßgeschneiderte Verpackungslösungen aus Well- und Vollpappe, hat im März 2010 einen Vorvertrag mit dem polnischen Packmittel- und Papierhersteller Polpak Grupa Sp. z o.o. unterzeichnet. Mit der Erweiterung der eigenen Unternehmensgruppe setzt Schumacher einen wichtigen strategischen Meilenstein zur Konsolidierung und zum Ausbau der Marktpräsenz in Osteuropa und Skandinavien. Die Übernahme der Polpak-Gruppe stellt nicht nur eine ideale Ergänzung zum bestehenden Schumacher-Standort im südpolnischen Miekinia dar, der deutsche Verpackungshersteller deckt durch Polpak zugleich 30 Prozent des eigenen Rohstoffbedarfs ab. Ein weiteres, zentrales Argument für die Übernahme des osteuropäischen Packmittelspezialisten sind seine umfangreichen Kapazitäten: Der Unternehmensableger Polpak-Karton erzeugt und veredelt rund 160 Millionen Quadratmeter hochwertig bedruckte Wellpappe pro Jahr. Auch das breite Produktportfolio speziell für Obst-, Gemüse- und Lebensmittelverpackungen bringt klare Wettbewerbsvorteile mit sich. Durch die Einbindung der neuen Standorte kann Schumacher Packaging seinen polnischen und osteuropäischen Abnehmern künftig nicht nur ein erweitertes Leistungsportfolio, sondern darüber hinaus auch maximale Liefersicherheit bieten. Aufgrund seiner starken Marktposition in Deutschland und der bereits bestehenden polnischen Niederlassung konnte sich Schumacher Packaging in einem umfassenden Bieterwettstreit gleich gegen mehrere, international tätige Konzerne durchsetzen.


Durch die Integration der Polpak-Gruppe mit Stammwerk im polnischen Poledno verfügt Schumacher Packaging zukünftig über drei Werke in Polen und sechs Standorte in Deutschland. Mit ihren Dependencen Polpak-Papier und Polpak-Recycling in Grudziadz zählt die Polpak-Gruppe bereits heute zu den größten polnischen Erzeugern von Wellpappe und Papier sowie von hochwertigen Wellpappenverpackungen. Im Geschäftsjahr 2009 erzielte das 520 Mitarbeiter starke Unternehmen einen Umsatz von 60 Millionen Euro. Im Zuge der Polpak-Übernahme avanciert Schumacher Packaging zu einem der bedeutendsten Anbieter von Packmitteln und Verpackungen in Deutschland und Polen. Der Neuzugang in der Schumacher-Familie erfüllt mit State-of-the-Art-Technologien, darunter unter anderem modernste 6-Farb-Flexodruckverfahren sowie Stanz- und Inline-Maschinen, die innovationsorientierte Unternehmensphilosophie von Schumacher Packaging. Darüber hinaus erschließt das Werk Wroclaw mit seinen hervorragenden Kontakten zu großen, polnischen Markenartiklern für Polpak den innerpolnischen Markt, während die neuen Standorte für Schumacher Packaging zugleich einen strategisch vielversprechenden Zugang zu weiteren osteuropäischen und skandinavischen Abnehmern bilden.


Über Schumacher Packaging

Die inhabergeführte Schumacher Packaging Unternehmensgruppe mit Zentrale in Ebersdorf bei Coburg (www.schumacher-packaging.com) ist einer der führenden Experten für maßgeschneiderte Verpackungslösungen aus Well- und Vollpappe und ausgezeichnet mit dem Deutschen Verpackungspreis 2009 für Display-und Promotionsverpackungen. Bis zum August 2009 firmierte das familiengeführte, mittelständische Unternehmen noch als Crimpack-Gruppe. Das breite Produktspektrum von Schumacher Packaging für verschiedenste Branchen reicht von Transport-, Automaten- und Verkaufsverpackungen bis hin zu Faltschachteln, Trays, Präsent-Verpackungen und Displays im Flexo- und Offsetdruckverfahren. Schumacher Packaging entwickelt und fertigt auch kundenspezifische, schlüsselfertige Verpackungslösungen und bietet als Full-Service-Lieferant eine umfangreiche Palette an Serviceleistungen für alle Stufen der Value Chain.

Das Stammhaus befindet sich seit der Unternehmensgründung 1948 in Ebersdorf bei Coburg. Heute hat Schumacher Packaging außer der Zentrale in Ebersdorf weitere Produktionsstandorte in Sonneberg, Bielefeld, Nürnberg, Schwarzenberg, Hauenstein und im polnischen Wrocław. Mit seinen insgesamt rund 1.300 Mitarbeitern erwirtschaftete Schumacher Packaging im Geschäftsjahr 2008 Umsätze von rund 245 Millionen Euro. Zu den renommierten und anspruchsvollen Referenzkunden von Schumacher Packaging zählen unter anderem Bosch-Siemens Hausgeräte, Lindt, Loewe und Toshiba.


Über Polpak Grupa Sp. z o.o.

Das familiengeführte Unternehmen wurde 1995 in Poledno gegründet und firmiert seit 1998 unter Polpak-Karton Sp. z o.o., was als Firmierung der deutschen GmbH entspricht. Neben der eigenen Wellpappen- und Papierproduktion verfügt die Gruppe am Hauptstandort Poledno über eine eigenständige Division zur Entwicklung und Herstellung sowie dem Vertrieb von Aufrichtemaschinen, die speziell für die Obst- und Gemüsebranche sowie die Lebensmittelindustrie gefertigt werden. Die Polpak-Gruppe, die bereits Unternehmen in weiten Teilen Osteuropas und Skandinaviens beliefert, wird nach der Integration unter Schumacher Packaging firmieren.

Kontakt:
Schumacher Packaging KG
Catrin Martin
Friesendorfer Straße 4
96237 Ebersdorf
Deutschland
Telefon: +49 (0)9562-383-155
E-Mail: catrin.martin@schumacher-packaging.com
Internet: www.schumacher-packaging.com

Pressekontakt:
medienmeer – Public Relations
Stefan G. Hamacher
Bürgeler Straße 48
63075 Offenbach
Deutschland
Telefon: +49 (0)69-860079-81
E-Mail: hamacher@medienmeer.de
Internet: www.medienmeer.de

Web: http://www.schumacher-packaging.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ralph Marmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 611 Wörter, 5541 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Schumacher Packaging KG

Die inhabergeführte Schumacher Packaging Unternehmensgruppe mit Zentrale in Ebersdorf bei Coburg (www.schumacher-packaging.com) ist einer der führenden Experten für maßgeschneiderte Verpackungslösungen aus Well- und Vollpappe und ausgezeichnet mit dem Deutschen Verpackungspreis 2009 für Display-und Promotionsverpackungen. Mit einem Display für Weingeschenkverpackungen konnte Schumacher bereits 2004 die Jury des Deutschen Verpackungspreises erfolgreich von der Qualität seiner Produkte überzeugen. Bis zum August 2009 firmierte das familiengeführte, mittelständische Unternehmen noch als Crimpack-Gruppe. Das breite Produktspektrum von Schumacher Packaging für verschiedenste Branchen reicht von Transport-, Automaten- und Verkaufsverpackungen bis hin zu Faltschachteln, Trays, Präsent-Verpackungen und Displays im Flexo- und Offsetdruckverfahren. Schumacher Packaging entwickelt und fertigt auch kundenspezifische, schlüsselfertige Verpackungslösungen und bietet als Full-Service-Lieferant eine umfangreiche Palette an Serviceleistungen für alle Stufen der Value Chain.

Das Stammhaus befindet sich seit der Unternehmensgründung 1948 in Ebersdorf bei Coburg. Heute hat Schumacher Packaging außer der Zentrale in Ebersdorf weitere Produktionsstandorte in Sonneberg, Bielefeld, Nürnberg, Schwarzenberg, Hauenstein und im polnischen Wrocław. Mit seinen insgesamt rund 1.300 Mitarbeitern erwirtschaftete Schumacher Packaging im Geschäftsjahr 2008 Umsätze von rund 245 Millionen Euro. Zu den renommierten und anspruchsvollen Referenzkunden von Schumacher Packaging zählen unter anderem Bosch-Siemens Hausgeräte, Lindt, Loewe und Toshiba.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Schumacher Packaging KG lesen:

Schumacher Packaging KG | 28.09.2010

Schumacher MultipleX ist das erste Display aus bedarfsgerechten Modulen

Ebersdorf bei Coburg, 27. September 2010 +++ Die Schumacher Packaging Unternehmensgruppe, ein führender mittelständischer Hersteller für maßgeschneiderte Verpackungslösungen aus Well- und Vollpappe (www.schumacher-packaging.com), stellt ein völ...
Schumacher Packaging KG | 26.08.2010

Aus Luce wird Schumacher: neue Kollektion hochwertiger Geschenkverpackungen

Bielefeld, 24. August 2010 +++ Die Schumacher Packaging Unternehmensgruppe (www.schumacher-packaging.com), hat ihre neue Kollektion 2010-2011 vorgestellt. Zur Herbst-Winter-Saison haben die renommierten „Luce Präsentverpackungen“ einen neuen Name...
Schumacher Packaging KG | 14.06.2010

Verpackungsmarke Luce heißt ab sofort Schumacher Präsentverpackungen

Ebersdorf bei Coburg, 14. Juni 2010 +++ Die Schumacher Unternehmensgruppe führt ab sofort ihr komplettes Produktportfolio zur Verpackung von Präsenten für Wein- und Mischpräsente sowie Spirituosen unter dem Markennamen Schumacher Präsentverpacku...