info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Unister Media GmbH |

Vulkanausbruch auf Island: Die Nebenwirkungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Gefahr für Allergiker durch Pollen-Asche-Mischung


Der lang andauernde Winter sorgte dafür, dass zunächst kaum Pollenflug stattfand. Doch mit dem Frühlingserwachen kommen auch die Pollen in Schwung und schweben durch die Lüfte. Welche Gefahren beim Zusammentreffen mit der Vulkanasche aus Island entstehen können, erläutert das Nachrichtenportal www.news.de.

Nachdem die gesamte Pflanzenwelt aufgrund des extremen Winters so lange ausharren musste, treten die Pollen nun geballt auf und machen Allergikern stark zu schaffen.
Doch die Situation könnte sich noch verschlimmern, sollten sie sich mit der Vulkanasche vereinigen. Spezialisten befürchten, dass besonders für Asthmatiker und Allergiker dann erhöhtes Risiko für die Gesundheit (www.news.de/gesundheit.html) besteht, da die zu erwartende Reaktion sehr aggressiv sein kann.

Gerade die momentan fliegenden Birken- und Gräserpollen sind eine Gefährdung, da sie sich in der entsprechenden Höhe bewegen und leicht zu so genannten Killerpollen mutieren könnten. Denn sobald ein Pollen auf etwas festes trifft, beginnt er zu keimen. Weitaus gefährdeter sind jedoch jene Menschen, die bisher noch keinen Heuschnupfen hatten. Sie sind ebenso der aggressiven Pollen-Asche-Mischung ausgesetzt, kennen sich jedoch mit den Symptomen nicht aus. In solchen Fällen wird dringend geraten sofort einen Spezialisten aufzusuchen, sobald erste Anzeichen auftreten.

Weiterhin erschwert wird die Situation durch die anhaltende Trockenheit. Somit konnte die Asche noch nicht durch Regen ausgewaschen werden. Asthmatiker sind erst dann wirklich betroffen, wenn die Asche auf Atemhöhe abfällt. Dann besteht erhöhte Gefahr für Anfälle und Atembeschwerden. Hier können auch Menschen mit beispielsweise durch Rauchen eingeschränkter Lungenaktivität betroffen sein. Bis der Regen kommt, sollten Vorbelastete zunächst vorsichtig sein und sich nach Möglichkeit wenig draußen aufhalten.


Kontakt:
Lisa Neumann

Unister Media GmbH
Barfußgässchen 12
04109 Leipzig

Tel: +49/341/49288-240
Fax: +49/341/49288-59
lisa.neumann@unister-media.de



Die Unister Media GmbH vermarktet erfolgreiche deutschsprachige Medienportale wie www.news.de und www.boersennews.de, die auch branchenübergreifend Verbraucherinformationen aus dem Reisebereich für www.ab-in-den-urlaub.de und www.preisvergleich.de und dem Finanz- und Versicherungsbereich für www.kredit.de, www.geld.de, www.versicherungen.de und www.private-krankenversicherung.de liefern.

Web: http://www.news.de/gesundheit/855053433/killerpollen-aus-der-asche/1/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Neumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 288 Wörter, 2466 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Unister Media GmbH lesen:

Unister Media GmbH | 11.06.2010

Gold als Rettung vor der Krise

Das Wort Krise taucht noch immer in den Berichterstattungen der Medien auf und so langsam wird der ein oder andere Sparer unruhig. Ist sein Geld bald nichts mehr wert? Sollte er auf den so viel besprochenen Trend setzen und ebenfalls in Gold investie...
Unister Media GmbH | 11.06.2010

Neues von Nokia

Der weltgrößte Mobiltelefonhersteller Nokia bringt sein neuestes Werk auf den Markt: Das Nokia N8. Das neue High-End-Gerät soll mit allerlei technischen Rafinessen die Konkurrenz ausstechen. Das Online-Kaufhaus www.shopping.de hat es sich genauer ...
Unister Media GmbH | 11.06.2010

Luxusmotoren von Mercedes

Zwar bietet Mercedes jetzt auch kompaktere Autos an, welche die Small Luxury Nische erobern sollen, hält aber gleichzeitig an den bewährten geräumigen Modellen fest. In den letzten Jahren hat sich der Automobilhersteller besonders durch seine spa...