info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fiducia AG |

MLP Bank nutzt Banken-IT der FIDUCIA

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Karlsruhe, 19. August 2003 - Seit April 2003 nutzt die MLP Bank AG, Heidelberg, die Banken-Informationstechnik der Karlsruher FIDUCIA IT AG. Die MLP Bank setzt die Bankanwendung NBS der FIDUCIA ein. NBS unterstützt alle Geschäftsprozesse der Bank im Aktiv- und Passivgeschäft hinsichtlich der DV-technischen Leistungen. Die Datenverarbeitung läuft über das FIDUCIA-Rechenzentrum in Karlsruhe.

Der technische Betrieb der FIDUCIA-Bankanwendung NBS für die MLP Bank startete pünktlich im April 2003. Tobias Markus Schmitt, Vertriebsdirektor bei der FIDUCIA und zuständig für Privatbanken, wertet das Projekt als großen Erfolg: „Trotz sehr kurzer Laufzeit und hoher Komplexität des IT-Migrations-Projektes ist es uns gelungen, eine Punktlandung mit höchster Qualität zu erreichen.“

Für die MLP Bank leistet die FIDUCIA zudem die Print- und Mailing-Services und betreibt das MLP-Internet-Portal „Finance Pilot“ sowie die Internet-Plattform der MLP Gruppe.

Parallel zum Einsatz der FIDUCIA-Bankanwendung nutzt die MLP Bank für ihr Wertpapiergeschäft jetzt die IT-Serviceleistungen der bws – Bank für Wertpapierservice und -systeme AG, Frankfurt am Main.

„Durch die Outsourcing-Leistungen der FIDUCIA und die Bündelung der Banking-IT bei einem Lieferanten erwarten wir positive Auswirkungen auf unsere IT-Kosten und eine Reduzierung der operativen Risiken im Hinblick auf Basel II“, erläutert Ewald Wesp, Vorstand der MLP Bank.


MLP Bank AG
Die MLP Bank AG ist Generalunternehmer für die Geldanlage- und Finanzierungskonzepte der MLP Gruppe. Für das MLP Vermögensmanagement steuert sie eigenproduzierte Module bei und koordiniert die Zusammenführung der Bausteine verschiedenster Banken und Kapitalanlagegesellschaften in einer Hand. Elektronische Scoringsysteme und die Hypothekenfinanzierungsplattform MLP Hyp sichern den technologischen Vorsprung der MLP Finanzierungskonzepte.

FIDUCIA IT AG
Mit einem Umsatz von rund 700 Millionen Euro zählt die FIDUCIA IT AG zu den führenden IT-Anbietern in Deutschland. Das Karlsruher Unternehmen betreut über 900 Genossenschaftsbanken mit IT-Fullservice-Leistungen und versorgt zunehmend Finanzdienstleistungsunternehmen außerhalb des genossenschaftlichen Sektors mit IT-Services. So zählen neben der MLP Bank u.a. die Bank Schilling AG, Hammelburg, das Bankhaus Ellwanger & Geiger, Stuttgart, und das Internationale Bankhaus Bodensee zu den Kunden der FIDUCIA.



Web: http://www.fiducia.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, mund, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 322 Wörter, 2469 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fiducia AG lesen:

Fiducia AG | 09.10.2006

Neues aus der Welt der Java-Entwicklung

Das Java basierte Banking Framework (JBF) bildet den Themenschwerpunkt der Konferenz. Vorträge der JBF Key-Architekten und -Entwickler sowie Erfahrungsberichte aus Projekten, die erfolgreich mit JBF arbeiten, stehen ebenso auf der Tagesordnung wie N...
Fiducia AG | 13.09.2006

FIDUCIA IT AG gewinnt PSD Bankengruppe als neuen Kunden

Das Projekt zur IT-Umstellung der genossenschaftlichen PSD Banken auf die Systeme der FIDUCIA beginnt im Oktober 2006. Innerhalb eines Zeitraums von 20 Monaten werden alle Anwendungsapplikationen vom bisherigen Rechenzentrum (SDV) durch die FIDUCIA a...
Fiducia AG | 06.08.2003

FIDUCIA und ISB auf gemeinsamem Wachstumskurs

Karlsruhe, 06. August 2003 – Der Vorstand der FIDUCIA IT AG hat auf seiner Sitzung am 15.07.2003 beschlossen, sich mit 80 Prozent an der Firma ISB Institut für Software-Entwicklung und EDV-Beratung AG zu beteiligen. Die anderen 20 Prozent halten da...