info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Akura Kapital Management AG |

Akura Kapital Management AG: Akura III und Akura IV sichern Liquidität der Anleger

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Akura Kapital Management AG: Sachwertplan mit flexiblen Entnahmeoptionen


Würzburg, im April 2010: Der Faktor Liquidität ist für immer mehr Anleger eines der entscheidenden Kriterien bei der Investitionsentscheidung – so die Erfahrung der Akura Kapital Management AG. Die Akura Unternehmensgruppe informiert über die Entnahme- und Rückzahlungsoptionen ihrer neuen Sachwertpläne. Um Anlegern im Bedarfsfall die Umwandlung ihrer Einlagen in Bank- oder Barguthaben zu ermöglichen, hat die Akura Unternehmensgruppe in ihre neu emittierten An1ageprodukte eine flexible Liquiditätssicherung integriert.

Kleinanleger wissen: Für den langfristigen Erfolg mit Geldanlagen kommt es auf eine sinnvolle Balance der drei elementaren Faktoren Rendite, Sicherheit und Liquidität an. Doch nach Erfahrung der Akura Kapital Management AG lassen viele heutige Anlageprodukte gerade in Sachen Liquidität die erforderliche Kundenorientierung vermissen. Die Akura Kapital Management AG hat daher in die neu emittierten Sachwertpläne der Akura III und Akura IV. Kapital Management GmbH eine Liquiditätssicherung eingebaut, die den Kunden komfortable Entnahme- und Rückzahlungsoptionen bietet. Damit profitieren Investoren einerseits von der rentierlichen Anlagepolitik, anderseits steht ihnen im Falle unerwarteten Bargeldbedarfs – beispielsweise bei Reparaturen oder Neuanschaffungen – das erforderliche Kapital zur Verfügung.

Beim Sachwertplan der Akura IV Kapital Management GmbH ist anstelle einer monatlichen Entnahme die Möglichkeit einer einmaligen Rückzahlung von bis zu 25 Prozent des eingezahlten Kapitals vorgesehen. Dieses Investitionsmodell eignet sich nach Erfahrung der Akura Kapital Management AG vor allem für Anleger, die gegebenenfalls kurzfristig auf wesentliche Teile ihrer Einlage zurückgreifen müssen. Die Auszahlung von bis zu 25 Prozent der Einlagesumme kann kundenseitig einmal pro laufendem Kalenderjahr und grundsätzlich zu jedem gewünschten Termin in Anspruch genommen werden.

Der Sachwertplan der Akura III Kapital Management GmbH sieht bereits nach dem dritten vollen Beteiligungsmonat Auszahlungen von 9 Prozent p.a. – bezogen auf die Nominaleinlage von mindestens 5.000 Euro – vor. Diese Entnahmen werden grundsätzlich (als Vorauszahlung) aus der Gewinnbeteiligung vorgenommen; sollte diese für die Auszahlung nicht ausreichen, wird der entsprechende Betrag durch die Akura III Kapital Management GmbH vom Genussrechtskapital abgezogen. Die Auszahlung der Entnahmen erfolgt beim Sachwertplan der Akura III jeweils zum 15. des Folgemonats und in 12 Monatsraten in jeweils gleicher Höhe. Die Modalitäten der monatlichen Auszahlungen kann der Anleger im Detail jederzeit dem Zeichnungsschein seiner Genussrechtsprodukte entnehmen.


Rückfragen zu den Entnahme- und Rückzahlungskonditionen können unter der Telefonnummer 0931 - 404 18 11 oder per E-Mail an d.hoffbauer@akura.ag geklärt werden.

Über die Akura Unternehmensgruppe

Die Firma Akura Kapital Management AG ist seit 2000 (Akura II Kapital Management AG seit 2004, Akura III und IV seit 2010) in den Geschäftsfeldern Aktien-Investmentsfonds, Unternehmensbeteiligungen, Wertpapiere, Immobilien und alternative Investments tätig. Bei ihren Investitionsentscheidungen verfolgen die Manager der Akura Unternehmensgruppe eine strikte Diversifikationsstrategie. Ein Teil der Einlagen wird in kurzfristige Geldmarktanlagen, Festgeldanlagen und Wertpapiere investiert, um die Liquidität der Gesellschaften zu sichern. Die Produkte der Akura Kapital Management AG und der Akura II Kapital Management AG gelten mit 6,25 Prozent Grunddividende als hochrentabel. Für die Qualität der Kundenberatung wurde die Akura Unternehmensgruppe 2009 mit dem Qualitätssiegel der Europäischen Verbraucherberatung (EBCON) ausgezeichnet. Die Geschäfte der Akura Kapital Management AG und der Akura II Kapital Management AG führt Sandra Schinnerling. Bei Fragen im Anleger-Bereich steht Dieter Hoffbauer Rede und Antwort. Sitz der Gesellschaften der Akura Unternehmensgruppe ist Würzburg.

Kontakt

Akura Kapital Management AG
Dieter Hoffbauer
Max-Born-Str. 19
97080 Würzburg

Telefon: 0931 / 404 18 11
Telefax: 0931 / 404 43 84

E-Mail: d.hoffbauer@akura.ag
Internet: www.akura.ag



Web: http://www.akura-ag-entnahmeoptionen.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dieter Hoffbauer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 463 Wörter, 3696 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Akura Kapital Management AG lesen:

Akura Kapital Management AG | 27.10.2010

Akura Kapital Management AG: Vertriebstagung in Würzburg ein voller Erfolg

2010 gilt schon jetzt als ein ganz besonderes Jahr in der Geschichte der Akura Unternehmensgruppe – wegen des zehnjährigen Firmenjubiläums, vor allem aber wegen des überaus erfolgreichen Starts der neuen Akura-Sachwertpläne. Feierliche Anläss...
Akura Kapital Management AG | 24.09.2010

Akura Unternehmensgruppe seit 10 Jahren mit diversifiziertem Sachwertportfolio erfolgreich

Moderne Investitionskonzepte für Privatanleger entwickeln, die einfach mehr bieten als die gängigen Angebote der Banken und Versicherer – mit diesem Ziel ist die Akura Kapital Management AG vor mittlerweile zehn Jahren in den Markt der Anlageprodu...
Akura Kapital Management AG | 13.08.2010

Akura Kapital Management AG: Kundenberatung mit Auszeichnung

Trotz Krisenszenario stimmen aktuelle Meldungen aus der Finanzwelt dieser Tage optimistisch: Laut Bankenverband ist das Privatvermögen der Deutschen im vergangenen Jahr um 5,4 Prozent auf insgesamt 4,67 Billionen Euro angewachsen. Damit scheinen sic...