info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SCHIRMER Maschinen GmbH |

SCHIRMER SBZ COMPOSITE: Messeerfolg auf ganzer Linie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Bearbeitungszentren trumpfen auf der fensterbau/frontale auf

Nürnberg/Verl (jm).
Die SCHIRMER Maschinen GmbH mit Sitz in Verl blickt mit voller Zufriedenheit auf die "fensterbau/frontale 2010" in Nürnberg zurück. Mit dem dort erstmals vorgestellten neuen Ausstellungskonzept hat der innovative Anbieter von Bearbeitungszentren seine Erwartungen übertroffen.

"Wir bekamen Lob von allen Seiten für unsere übersichtliche und einzigartige Darstellung der modularen Maschinenkonzepte ,modular plus". Die direkten Auftragsabschlüsse vor Ort rechtfertigen schon heute den enormen Aufwand, den wir anlässlich der für unser Unternehmen wichtigsten Messe betrieben haben", freut sich Fritz J. Bentrup, Geschäftsführer der SCHIRMER Maschinen GmbH.

Sehr großes Interesse fand in Nürnberg das erstmals vorgestellte Bearbeitungszentrum für die rationelle Bearbeitung nach dem Sägen, "SBZ COMPOSITE", das über eine neuartige Rotationstechnik verfügt. Obwohl erst am späten Abend des Messevortages die Typenbezeichnung veröffentlicht wurde, war der Name "SBZ COMPOSITE" bereits am ersten Messetag in aller Munde.

Das SBZ COMPOSITE entwickelte SCHIRMER speziell für die Bearbeitung bereits zugeschnittener Profilstäbe für die Fenster- und Türenindustrie. Grundlage für die Neuentwicklung waren die Veränderungen in der Fensterproduktion. Hier werden immer mehr Profile mit integrierter Verstärkung/Armierung, also so genannte Composites eingesetzt. Das neue SBZ COMPOSITE kann sowohl diese Composites als auch Aluminiumprofile und PVC-Profile mit normaler Stahlverstärkung bearbeiten.

"Die Composites stellen die Profilbearbeitung vor ganz neue Herausforderungen. Wir haben die Antriebs- sowie Bohr- und Frästechnik entsprechend umgestellt, damit unsere Kunden schon heute für die Herausforderungen von morgen gewappnet sind", so Bentrup.

Das ebenfalls in Nürnberg vorgestellte System "modular plus" steht für die Möglichkeit, eine Fensterproduktionsanlage aus offenen, modularen Produktionseinheiten zusammenzustellen, die leicht und flexibel den wechselnden Anforderungen von neuen Profilen, Leistungsveränderungen und neuen Bearbeitungen angepasst werden können. Dieses Baukastensystem von SCHIRMER eignet sich für jede Kapazität und jede Produktionsfläche.

Die Anwender der SCHIRMER-Produkte sind Fensterhersteller für 50 Einheiten pro Schicht bis hin zu voll automatisierten Anlagen mit über 300 Einheiten pro Schicht. Die Leistung ist nur ein Vorteil, den SCHIRMER bietet. Neben den qualitativ hochwertigen Anlagen ist auch die Planungs- und Beratungsqualität des Verler Unternehmens maßgebend für den langfristigen Erfolg des Anwenders.

"Egal ob PVC, PVC-Alu, Holz-Alu oder Alu: Jeder Fensterhersteller und auch andere profilverarbeitende Unternehmen sind bei uns gut aufgehoben", sagt Bentrup.

Weitere Informationen:
SCHIRMER Maschinen GmbH, Stahlstraße 25, 33415 Verl, Germany
Tel.: +49-(0)5246-9213-0, Fax: +49-(0)5246-9213-33 E-Mail: info@schirmer-maschinen.com, www.schirmer-maschinen.com

Ansprechpartner für die Presse:
Fritz J. Bentrup, Geschäftsführer
Winfried Handwerk, Marketing

Pressekontakt:
Jensen media GmbH, Redaktion, Hemmerlestraße 4, 87700 Memmingen, Telefon 08331/99188-0, Fax 99188-10, E-Mail: info@jensen-media.de, Internet: www.jensen-media.de

Ansprechpartner: Ingo Jensen

Bildunterschriften:

febau_10_051.jpg
Das neue Bearbeitungszentrum SBZ COMPOSITE von SCHIRMER war eines der Highlights auf der fenstebau/frontale 2010 in Nürnberg. Foto: SCHIRMER

febau_10_111.jpg
Das neue Standkonzpet von SCHIRMER auf der fenstebau/frontale 2010 in Nürnberg kam hervorragend an. Foto: SCHIRMER


SCHIRMER Maschinen GmbH
Fritz J. Bentrup (Geschäftsführer), Winfried Handwerk (Marketing)
Stahlstraße 25
33415 Verl
+49-(0)5246-9213-0

www.schirmer-maschinen.com



Pressekontakt:
Jensen media GmbH
Ingo Jensen
Hemmerlestraße 4
87700
Memmingen
ingo.jensen@jensen-media.de
08331991880
http://www.jensen-media.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ingo Jensen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 431 Wörter, 3979 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SCHIRMER Maschinen GmbH lesen:

SCHIRMER Maschinen GmbH | 10.02.2010

Zuschnitt und Stabbearbeitung auf höchstem Niveau

Verl (jm). Reale Moduleinheiten, kombiniert mit virtuellen Bearbeitungsmöglichkeiten: So lautet das neue Standkonzept des deutschen Qualiätsherstellers SCHIRMER Maschinen GmbH aus Verl auf der "fensterbau/frontale 2010" in Nürnberg. Der Spezialis...