info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Accor Hotellerie Deutschland GmbH |

Girls Day im all seasons Hotel in Hamburg

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Vom Zimmermädchen zur Hoteldirektorin: Hamburger Schülerinnen schnuppern in Hotelberufe


Girls Day 2010: Mit über 9.600 Aktionen haben sich in diesem Jahr so viele Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen wie noch nie am Mädchen-Zukunftstag beteiligt. Auch das all seasons Hamburg gab zwei zwölfjährigen Schülerinnen einen praktischen Einblick in den vielseitigen Hotelberuf. Sie schauten Hoteldirektorin Stefanie Holtz und ihrem achtköpfigen Team einen Tag lang nicht nur über die Schulter, sondern packten selbst mit an.

Arbeiten im all seasons: Anstrengend, aber vielseitig
„Ganz schön anstrengend“, lautete dann auch das Fazit von Vanessa Bukowski nach dem ereignisreichen Schnuppertag im all seasons. „In der Schule muss ich den ganzen Tag sitzen, hier im Hotel war ich dagegen von früh bis nachmittags auf den Beinen.“ Besonders gefallen haben ihr und ihrer Mitstreiterin Clara Stock die vielen verschiedenen Aufgaben in dem 2-Sterne-Hotel.

Ob beim Tische eindecken im Frühstücksraum, bei der Reinigung der Zimmer, der Schlüsselvergabe an der Rezeption oder der Postbearbeitung zusammen mit der Direktorin – die Schülerinnen schnupperten intensiv in alle Abteilungen des farbenfrohen und familienfreundlichen Economy Plus Hotels, das im Februar 2009 als erstes all seasons in Deutschland seine Pforten geöffnet hatte.

Lust machen auf eine Ausbildung im Hotel
„Für mich ist es eine große Herausforderung, junge Menschen für einen Beruf in der Hotellerie zu begeistern. Denn wer macht schon gerne Schichtdienst, wenn die Freunde in die Disko gehen. Umso mehr freuen wir uns über so engagierte junge Leute wie Vanessa und Clara, die sich für einen Hotelberuf interessieren“, so Stefanie Holtz, deren Karriere zur Hoteldirektorin mit einer Ausbildung zur Hotelfachfrau begann.

Stefanie Holtz und ihre Mitarbeiter hatten selbst auch viel Spaß am Girls Day. Denn sie konnten dem Nachwuchs zeigen, wie schön das Arbeiten im Hotel ist. „Ich bin Gastgeberin aus Leidenschaft und freue mich, wenn sich unsere Gäste wohlfühlen und gerne wiederkommen. Dafür erfüllen wir gerne auch den ein oder anderen Sonderwunsch“, so die Hoteldirektorin.


Bildunterschrift: Mitarbeiterinnen für einen Tag: Die Girls Day-Schülerinnen Vanessa Bukowski und Clara Stock (von links nach rechts) an der Hotelbar im all seasons Hamburg.


all seasons Hamburg
Das all seasons Hamburg liegt ruhig in Nähe der Außenalster und dem Zentrum. Für Gäste stehen 67 komfortable Zimmer mit jeweils 22 Quadratmetern zur Verfügung, die alle mit W-Lan und Internet ausgerüstet sind. Familienfreundlichkeit wird im Haus von Stefanie Holtz – selbst Mutter einer Tochter – großgeschrieben.

Mehr Informationen unter: http://www.accorhotels.com/de/hotel-4993-all-seasons-hamburg/index.shtml

Über all seasons:
all seasons, die neue Hotelmarke der Accor Gruppe, ist die erste nicht-standardisierte 2-Sterne-Marke im Economy-Plus-Bereich. Das all-inclusive Konzept beinhaltet im Zimmerpreis auch Frühstück, WLAN und Telefonate ins deutsche Festnetz. Jedes all seasons Hotel hat ein eigenes, individuelles Designkonzept und überzeugt mit seiner jungen und charmanten Atmosphäre sowohl Freizeit- als auch Geschäftsreisende.
Die all seasons Hotels befinden sich in zentralen Citylagen und wichtigen Businesszentren. Weltweit verfügt Accor bereits über 60 Hotels in Frankreich, Deutschland, Australien, Neuseeland, Thailand und Indonesien, die vornehmlich als Franchise-Unternehmen geführt werden. Weitere Informationen im Internet unter www.all-seasons-hotels.com.


Über Accor:
Von der Luxus- bis zur Budgetklasse bietet die Accor Hotellerie ihren Gästen in Deutschland ein Portfolio von über 300 Hotels unter den Marken Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Mercure, Suitehotel, Adagio, ibis, all seasons, Etap Hotel und Formule 1.
Accor, europäischer Marktführer und weltweit eine der größten Gruppen in der Hotellerie sowie globaler Marktführer im Sektor der Prepaid Services, ist in fast 100 Ländern mit 150.000 Mitarbeitern präsent. Seinen Gästen und Kunden stellt Accor seine über 40-jährige Erfahrung in folgenden zwei Hauptgeschäftsfeldern zur Verfügung:

 Hotellerie, mit den Marken Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Mercure, Suitehotel, Adagio, ibis, all seasons, Etap Hotel, Formule 1, hotelF1 und Motel 6, mit 4.100 Hotels und beinahe 500.000 Zimmern in 90 Ländern, sowie ergänzende Aktivitäten wie Accor Thalassa Sea & Spa, Lenôtre, CWL
 Prepaid Services: 33 Millionen Menschen in 40 Ländern profitieren von den Leistungen von Accor Services (soziale Vorteile für Mitarbeiter und Mitbürger, Belohnung und Motivation sowie Kostenmanagement). www.accor.com; www.accorhotels.com.

Pressekontakt:

Accor Hotellerie Deutschland GmbH
Michael Kirsch
Director Public Relations und Unternehmenskommunikation
Hanns-Schwindt-Straße 2
81829 München
Tel.: +49(0)89/63002 500
michael.kirsch@accor.com

Accor Presse Service
Susann Leder
Tel.: 49(0)89/1890838314
accor-presseservice@redkrebs.de

Web: http://www.accor.com/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernhard Krebs, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 638 Wörter, 5024 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Accor Hotellerie Deutschland GmbH lesen:

Accor Hotellerie Deutschland GmbH | 06.10.2010

Jetzt mit Bar und Lounge: Mercure Hotel München Schwabing umfassend renoviert

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Das bestätigen laut Kiener auch die vielen positiven Reaktionen der Gäste und Besucher. Im rundumerneuerten Ambiente können sie zum Beispiel ihren Business- oder Freizeittag nun bei einem Wein aus dem Exklusiv-...
Accor Hotellerie Deutschland GmbH | 17.09.2010

Bunt und persönlich: Women´s Run in München und die Mercure Hotels

Von einem "vollen Erfolg" sprachen die Veranstalter Reebok und Runner´s World, von einem "vollen Erfolg" berichtet auch Volkmar Pfaff, Senior Vice President Operations Mercure bei der Accor Gruppe. Die Marke Mercure (www.mercure.com) war Hotelsponso...
Accor Hotellerie Deutschland GmbH | 30.07.2010

„Tag der offenen Tür“ im Mercure Hotel Freising bringt 6.811 Euro für Freisinger Walderlebnispfad

An Petrus hatte Emmanuil Kakulakis nach eigenen Worten zum „Tag der offenen Tür“ im Mercure Hotel Freising Airport „eine Kiste Weißbier geschickt“. Und tatsächlich bedankte sich dieser beim Hoteldirektor mit blauem Himmel und viel Sonne. Etwa ...