info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NETASQ |

NETASQ beschützt virtualisierte IT-Umgebungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Mit seinen Virtual Security Appliances setzt NETASQ die Basis für neue Sicherheitsstandards im Bereich Virtualisierung. Die drei Modelle zum spezifischen Schutz von Servern, KMUs und Großunternehmen werden ohne anfängliche Anschaffungskosten angeboten.

NETASQ, Vorreiter der Intrusion Prevention Technologie und international führend im IT-Sicherheitsmarkt, kündigt heute sein komplettes Portfolio von Netzwerksicherheitslösungen an, die eine optimale Kombination aus den Vorteilen der Virtualisierung und den bekannten Sicherheitsfeatures des französischen Herstellers bieten.

"Wie 1998, als es um Intrusion Prevention ging, setzen wir auch jetzt in punkto virtuelle Sicherheit auf eine gänzlich innovative Technologie, sagt Philipp Matitschek, Sales Manager von NETASQ für den deutschsprachigen Raum. "Durch unsere Virtual Security Appliances können wir jedem Unternehmen unabhängig von seiner Größe und IT-Infrastruktur vollständigen proaktiven zero-day Schutz anbieten". Zur Gewährleistung einer einfachen Installation und hochgradigen Portabilität sind die neuen Lösungen zu VMware vSphere ? und zum Citrix XenServer ? kompatibel (NETASQ ist Technologiepartner beider Firmen). Nun können Unternehmen die eigene IT-Infrastruktur virtualisieren, ohne Kompromisse bei der Sicherheit eingehen zu müssen.

Alle Modelle bietet NETASQ auf der Basis einer Nutzungsgebühr an, also ohne anfängliche Anschaffungskosten. Die Anwender profitieren von der erst kürzlich erhaltenen EAL4+ Zertifizierung für die hohe Qualität des angebotenen Netzwerkschutzes.

VS5 und VS10 für Server
Mit dieser Lösung bietet NETASQ Echtzeit-Schutz gegen aktuelle und zukünftige Bedrohungen für eine bestimmte Anzahl von virtualisierten Servern (5, 10). Mit der Virtual Appliance für Server erlangt der IT-Administrator zudem die komplette Kontrolle über eventuelle Sicherheitslücken der auf den virtualisierten Servern gehosteten Anwendungen, denn NETASQs Vulnerability Assessment System (SEISMO) wird ohne Zusatzkosten mit dieser Appliance geliefert.

Virtualisierung für Großunternehmen: VU
Die Virtual Appliance für Großunternehmen (VU, unlimited) von NETASQ ist die optimale Lösung für Firmen, die für geschäftskritische Applikationen das gleiche Sicherheitsniveau haben möchten, wie es in herkömmlichen Netzwerken garantiert wird. Die VU wurde dafür konzipiert, ein zentralisiertes Management von mehreren Sicherheitsgeräten (seien es physische oder virtuelle Appliances) zu ermöglichen. Sie unterstützt die Segmentierung des virtuellen Netzwerkes und bietet idealen Schutz für die Kommunikation unter den Niederlassungen. Die im Kernel der Virtual Appliance für Großunternehmen eingebaute Intrusion Prevention Engine analysiert den Datenverkehr in Echtzeit.

Virtualisierung für KMUs: V50, V100, V200, V500
Jedes Unternehmen hat unabhängig von seiner Größe Anspruch auf best-of-breed Security. NETASQ bietet KMUs das auf seiner feldgeprüften Intrusion Prevention Technologie basierte vereinheitlichte Bedrohungs-Management (UTM) durch die Integration von Firewalling, Antivirus, Antispam und Content Filtering und kombiniert dies zugleich mit allen Vorteilen virtualisierter Umgebungen wie Load Balancing, Portabilität und schnelle Wiederherstellung der Konfiguration.

Dominique Meurisse, Executive Vice President Sales & Marketing von NETASQ erklärt: "Wir sind heute der einzige Sicherheitshersteller mit einer Reihe von diversifizierten virtuellen Lösungen für Server, KMUs und Großunternehmen, die ohne anfängliche Anschaffungskosten angeboten werden. Das verschafft uns ein weiteres Alleinstellungsmerkmal auf dem IT-Sicherheitsmarkt, wo wir bereits mit unseren herkömmlichen IPS-Lösungen hervorragend positioniert sind".



NETASQ
Silvia Amelia Bianchi
3 Rue Archimede
59650 Villeneuve D'Ascq
+39 3407885343

http://www.netasq.com



Pressekontakt:
SAB Communications
Silvia Amelia Bianchi
Via Paolo Carcano 10
22100
Como
press@sab-mcs.com
+39 031 4490610
http://www.sab-mcs.com


Web: http://www.netasq.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Silvia Amelia Bianchi, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 440 Wörter, 3819 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: NETASQ


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NETASQ lesen:

NETASQ | 03.08.2011

Verletzungen der Datensicherheit bekannt geben? Ein epochaler Wendepunkt für die IT-Sicherheit

Die EU-Justizkommissarin Viviane Reding offenbarte neulich in aller Deutlichkeit ihre Absicht, die Datenschutzrichtlinien im Bezug auf IT-Sicherheitsverletzungen revidieren zu wollen, die auf einer mittlerweile veralteten Gesetzgebung vom Jahre 1995 ...
NETASQ | 24.05.2011

NETASQ Finalist des Red Herring Top 100 Europe Awards 2011

NETASQ, Pionier und bekannte Größe des Netzwerksicherheitsmarktes, gibt bekannt, für den Top 100 Europe Award 2011 von Red Herring nominiert worden zu sein, die hoch angesehene Rangliste, womit die Redaktion die vielversprechendsten privaten Techn...
NETASQ | 02.02.2011

NETASQ schliesst Distributionsvertrag mit ectacom

München - NETASQ, Vorreiter der IPS-Technologie und führend im internationalen IT-Sicherheitsmarkt, gewinnt mit der ectacom GmbH, einem der führenden Value Added Distributoren für anspruchsvolle Unternehmenslösungen im Bereich Business Continuit...