info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Salus |

Naturarzneimittel-Hersteller Salus setzt auf bewährte Energiequellen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Bruckmühl, 29. April 2010 - Mit einer groß angelegten Werbekampagne will der Naturarzneimittel-Hersteller Salus müde Mütter munter machen. Rund um den Muttertag am 9. Mai 2010 informiert das Traditionsunternehmen in Zeitschriften und Radiobeiträgen über natürliche Wege aus der Energielosigkeit - für werdende, gestresste und Groß-Mütter.

Während das Burn-Out-Phänomen in aller Munde ist, denken die wenigsten Frauen bei übergroßer Müdigkeit, mangelnder Antriebskraft und zunehmenden Konzentrationsschwierigkeiten an einen erhöhten Eisenbedarf. Die Vielfachbelastung durch Beruf, Haushalt, Kinder und Ehe bietet genügend Gründe für das Gefühl der Antriebslosigkeit. Gerade Frauen und vor allem Mütter verwenden oft ein Übermaß an Anstrengung darauf, ihren Pflichten auch dann noch zu genügen, wenn die Energie dazu eigentlich fehlt. Sie kümmern sich um alles - außer sich selbst.

Im Leben einer Frau kommt es nicht nur in der Schwangerschaft häufig zu einer Unterversorgung mit Eisen. Bedingt durch die Regelblutungen und die momentan üblichen Ernährungsgewohnheiten kann immer wieder erhöhter Eisenbedarf entstehen, der bei unzureichendem Ausgleich leicht zu einem Nährstoffdefizit führen kann. Nicht erkannter erhöhter Eisenbedarf mindert die Lebensqualität massiv, kann aber mit dem Arzneimittel Floradix® mit Eisen gut gedeckt werden, das aufgrund seiner besonderen Zusammensetzung gut bekömmlich ist.

Mit seiner Informationsoffensive zu den Auswirkungen einer Unterversorgung mit Eisen will der geschäftsführende Gesellschafter des Unternehmens, Otto Greither, Frauen dazu animieren, auch auf sich selbst zu achten und die eigenen Kraftreserven rechtzeitig wieder aufzufüllen. Getreu seinem Leitsatz "Der Natur verbunden, der Gesundheit verpflichtet - zum Wohl des Menschen", nimmt das 85-jährige Oberhaupt einer Großfamilie den 86. Muttertag außerdem zum Anlass, mit seiner Kampagne für ein gesundes Geschenk auch dafür zu werben, dass Frauen ein bisschen Fürsorge wirklich verdienen.


Salus
Dr. Ulrich Mautner
Bahnhofstraße 24
83052 Bruckmühl
+49 (0)8062. 901-0

www.salus.de



Pressekontakt:
c/o MärzheuserGutzy Kommunikationsberatung GmbH
Michael Märzheuser / Susanne Dingerdissen
Theresienstraße 6-8
80333
München
salus@maerzheusergutzy.com
+49 (0)89.288 90-480
http://www.maerzheusergutzy.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Märzheuser / Susanne Dingerdissen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 284 Wörter, 2393 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Salus lesen:

Salus | 13.12.2012

Salus-Institut bietet ab 2013 Coachingausbildung für die soziale Arbeit

Wer als sozial Tätiger Menschen berät, wünscht sich oft für das Beratungsgespräch praktisches Handwerkszeug, um die Kunden zur eigenen Selbsthilfefähigkeit zu führen. Denn nur die selbst erarbeiteten Lösungen greifen besonders nachhaltig. Doc...
Salus | 11.01.2011

Aus Duopharm wird SALUS Pharma

Bruckmühl, 11. Januar 2011 - Die Duopharm Arznei- und Nahrungsmittel Vertriebs-GmbH firmiert seit Jahresbeginn als SALUS Pharma GmbH. Der Apothekenvertrieb ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des Naturarzneimittelherstellers Salus und wir...
Salus | 16.11.2010

Salus-Tees: Beste Qualität für höchsten Genuss

Bruckmühl, 16. November 2010 - In der kalten Jahreszeit freut man sich besonders über eine Tasse heißen Tee. Entscheidend für den Genuss ist aber die Produktqualität und hier gibt es erhebliche Unterschiede. Salus zählt zu den wenigen Tee-Produ...