info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Green-Economy.de |

Green-Economy.de - Energie- und Kapitalmärkte werden grün

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Themen Nachhaltigkeit und Ökologie spielen eine immer zentralere Rolle in der Wirtschaft. Insbesondere die signifikante Entwicklung des engen Zusammenspiels zwischen Energie- und Kapitalmärkten prägt die Trendnachfragen des jungen Portals Green-Economy.de. Diese Trends richtig zu erfassen, zu deuten und ihren Nutzern auf einen Blick zusammen zu stellen ist die Hauptaufgabe der aufstrebenden Plattform.

Berlin, 29.April 2010, das Thema Green Economy prägt immer mehr das Bild der Print- und Onlinemedien. Der globale Begriff einer nachhaltigen, ökologischen aber dennoch ökonomischen Wirtschaft vereint u.a. die Segmente Cleantech, E-Mobility, ESG Research als auch Social Responsible Investments und steht somit für den "Inbegriff" des 21. Jahrhunderts.

Das wirtschaftliche Handeln von Personen und Organisationen muss stärker an die Bedürfnisse der Umwelt angepasst werden und das spiegelt sich im Internet und auch im Finanzmarkt wieder.

"Themen die im Blickpunkt auf Green-Economy.de im Monat April waren, sind ganz klar die ökologischen Investments, Green Jobs und das nachhaltige Arbeiten großer, mittlerer und kleiner Konzerne. Wir verzeichnen mehrere tausend Suchanfragen auf unseren Unternehmensprofilen, über welche sich das ökologische Verhalten von Unternehmen in Deutschland und auch international sehr gut verfolgen lässt" sagt Marcus Seidel, einer der Gründer und Geschäftsführer von Green-Economy.de.

Mit etlichen tausende Nachrichten rund um die Themen Nachhaltigkeit, Ökologie und Ökonomie, sowie der aktuellen Preisdarstellung der Energiemärkte und des Emissionshandels, und mehr als 12.000 Usern pro Monat gehört Green-Economy zu den etablierten Portalen des Marktes. Dank seiner international bekannten Blog-Experten oder auch den ausgewählten und exklusiven Inhalten, bietet Green-Economy.de den Wissensvorsprung für Entscheider der Branche. Doch auch Privatpersonen, bietet das Portal darüber hinaus einen wertvollen Einblick in die Thematik der Energie- und Kapitalmärkte.


Green-Economy.de
Marcus Seidel
Fredersdorfer Straße 10
10243
Berlin
m.seidel@green-economy.de
0 30 - 81 47 36 66
http://www.green-economy.de


Web: http://www.green-economy.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marcus Seidel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 221 Wörter, 1784 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Green-Economy.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Green-Economy.de lesen:

Green-Economy.de | 29.10.2010

Green-Economy.de baut Marktpräsenz mit zweistelligen Zuwachsraten aus

Berlin, 28 .Oktober 2010, der zweite Monat nach dem Relaunch des Berliner Nachhaltigkeitsportals www.green-economy.de geht zu Ende und das Interesse der Nutzer ist ungebrochen hoch und reißt nicht ab. "Wir machen zurzeit eine tolle Entwicklung ...
Green-Economy.de | 30.08.2010

Green Economy Relaunch bereits nach 12 Monaten

Berlin, 30.August 2010, vor fast genau einem Jahr startete das Portal Green-Economy.de um Privatpersonen, Institutionellen und Unternehmen einen Weg durch den undurchsichtigen Dschungel des Nachhaltigkeitsbereiches zu lotsen. Mit Hilfe von Experten, ...
Green-Economy.de | 29.07.2010

Green-Economy.de feiert ersten Geburtstag und zieht positive Bilanz

Berlin, 29. Juli 2010, vor fast genau einem Jahr startete das Portal Green-Economy.de durch, um Privatpersonen, Institutionelle und Unternehmen durch den undurchsichtigen Dschungel des Themenbereichs Green Economy zu lotsen. Neben den vielen Blog-Fac...