info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Haus der Technik - München |

Große Thermische Solaranlagen für Mehrfamilienhäuser

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Nächste Generation - Versorgungstechnik mit Solarthermie


Gerade jetzt ist noch viel wichtiger, das Konzept der solarthermischen Anlagen technisch so zu optimieren, um auch ohne staatliche Fördermittel für die zusätzliche Investition in die Solarkomponenten eine Wirtschaftlichkeit gegeben ist. Die wieder anziehenden Energiepreise sorgen jedenfalls für eine verstärkte Nachfrage.

Die Solarthermiebranche schaut mit Spannung nach Berlin: noch Anfang März hatte das Bundesumweltministerium einen neuen Förderrekord bei Erneuerbaren Energien im Wärmebereich gemeldet und in Aussicht gestellt "Im Jahr 2010 wird die Förderung kontinuierlich fortgesetzt." Keine zwei Wochen später legten die Finanzpolitiker das Marktanreizprogramm des BAFA durch eine Haushaltssperre lahm und ein Ende der Blockade ist nicht in Aussicht.

Das hat konkrete Auswirkungen auf Projekte mit Sonnenkollektoren auf Mehrfamilienhäusern. Es ist nun sinnvoll, mehr als 40 m² Kollektorfläche einzuplanen, um den Zuständigkeitsbereich des BAFA zu verlassen und in den Genuss des KfW-Programms Erneuerbare Energien zu kommen. Dieses verfügt noch über Fördermittel.

Das Haus der Technik wendet sich darum gerade jetzt mit dem Seminar "Große Thermische Solaranlagen für Mehrfamilienhäuser" an die Planer, Betreiber und Verwalter thermischer Solaranlagen. Die Teilnehmer erhalten detailliertes Fachwissen sowie praktische Erfahrungswerte für die Planung großer Kollektorflächen und der passenden Systemtechnik für Sonnenhäuser und Mehrfamilienhäuser. Teil des Seminarprogramms ist auch ein Überblick über die aktuellen Förderbedingungen. Mit einer effektiven und wirtschaftlichen Projektierung werden, trotz erschwerter Marktbedingungen, Solarthermieprojekte erfolgreich und nutzbringend realisiert.

"Große Thermische Solaranlagen für Mehrfamilienhäuser" findet am 28.06.2010 im Haus der Technik in München statt. Details und Anmeldung finden Sie unter:
http://www.hdt-essen.de/htd/veranstaltungen/W-H130-06-038-0.html


Web: http://www.hdt-essen.de/htd/veranstaltungen/W-H130-06-038-0.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Eva Beldiman, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 193 Wörter, 1643 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Haus der Technik - München lesen:

Haus der Technik - München | 10.03.2010

Umweltmonitoring - Pflanzen für das Umwelt-Qualitätsmanagement

Im Mittelpunkt des Umweltmonitoring steht, die Auswahl der Immissionsmessungs-Methoden für konkrete Anwendungen, die zur Überwachung genehmigungspflichtiger Anlagen, geeignet sind. Die Messung schädlicher Umwelteinwirkungen durch Luftverunreinig...
Haus der Technik - München | 23.02.2010

Wissen für das Internet der Dinge

Die bekannteste Anwendung drahtloser Funk Vernetzungen ist die komplexe Mobilfunktechnik, ebenso aber auch das WLAN, das am Arbeitsplatz und im Wohnzimmer Einzug gehalten hat. Funkvernetzungen steuern weitgehend die Hausautomatisierung, messen Parame...
Haus der Technik - München | 23.02.2010