info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
WIRKSTOFFGRUPPE GmbH |

Als heimischer Markenbotschafter auf der Weltleitmesse

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mennekes mit neuem Messekonzept auf der light+building in Frankfurt

Kirchhundem. Der in Südwestfalen ansässige führende Hersteller von industriellen Steckvorrichtungen Mennekes verbindet Bewährtes und Innovatives. Neben den genormten CEE-Industriesteckvorrichtungen wie Stecker, Kupplungen, Steckdosen, Steckdosen-Kombinationen, uvm., rückt für die Marke Mennekes 2010 insbesondere das Zukunftsthema Elektromobilität in den Fokus. Im Mittelpunkt stehen dabei ganzheitliche Lösungen für die Ladeinfrastruktur der Elektromobilen Zukunft: Hierzu gehören einerseits die Komponenten wie Fahrzeug-Steckdosen, Ladekabel und -stecker sowie andererseits komplette Ladestationen für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche im öffentlichen, kommerziellen und privaten Bereich. Mennekes widmet sich mit dem Thema Elektromobilität einer neuen Marktgruppe und präsentiert Produkte, die in Zukunft sowohl für Energieversorger als auch für Betreiber und Verbraucher wichtig sein werden. Für Mennekes ist die Elektromobilität ein junges und spannendes Marktsegment, in dem die Kirchhundemer bereits mehrfach ihre Vorreiter-Rolle unter Beweis stellen konnten. Zuletzt im Oktober 2009 durch die Auszeichnung mit dem eCarTec Award in der Kategorie Energie/Infrastruktur/Anschlusstechnik sowie im April 2010 mit dem Gewinn des DesignPlus Awards für die zukunftsweisenden Ladestationen. Die führenden europäischen Automobilhersteller und Energieversorgungsunternehmen haben sich für das Elektroauto der Zukunft auf einen einheitlichen Ladestandard geeinigt, der auf dem Mennekes Normentwurf für die Ladestecker basiert.

Um eine möglichst große Entourage der Marke zu erreichen, reagierte Mennekes zur Weltleitmesse light+building in Frankfurt mit einer kompletten Überarbeitung der bisherigen Messekommunikation: Die Erweiterung der Standfläche auf über 500 Quadratmeter, sowie eine ganzheitliche und crossmediale Ausrichtung aller messebegleitenden Maßnahmen. Konzeption und Realisation der interdisziplinären Maßnahmen oblag der betreuenden Kreativagentur Wirkstoffgruppe. In enger Abstimmung mit Mennekes setzte man gezielt auf einen Kommunikationsmix aus Werbung, PR und Dialogmarketing sowie deren Umsetzung in den entsprechenden Print-, Online- und audiovisuellen Medien. "Ein kreatives Standkonzept reicht heutzutage nicht mehr aus, um Besucher zu begeistern", so Klaus Stamm, Kundenberater bei der Wirkstoffgruppe. "Es kommt vielmehr darauf an, alle Maßnahmen vernünftig miteinander zu verknüpfen. Die strategische Verkettung aller Maßnahmen potenziert die Wirkung der Kommunikation. Neben kreativen Ideen ist deshalb das ganzheitliche Konzept maßgebend für den Erfolg."

Die in Südwestfalen (Attendorn, Dortmund und Lüdenscheid) ansässige Kreativagentur Wirkstoffgruppe steht für strategische Kreativität und ist mit ihren individuellen Ansätzen speziell auf die Anforderungen führender Familienunternehmen zugeschnitten. Durch die gezielte Auslagerung von Kommunikationsmaßnahmen werden die Inhaber mittelständischer Unternehmen sowie deren marketingverantwortlichen Mitarbeiter in Analyse, strategischer Beratung und effizienter Umsetzung unterstützt.

"Wir fühlen uns vollkommen bestätigt", so Burkhard Rarbach, Leiter Marketing Services bei Mennekes. "Die Resonanz der Besucher ist eindeutig. Wir erhalten ausschließlich positives Feedback auf die Gesamtkonzeption, sowohl von unseren Besuchern aber auch intern von der Geschäftsführung, unseren technischen Beratern und dem Vertrieb."

Im Umfeld der light+building verantwortete Wirkstoffgruppe die interdisziplinäre Medienentwicklung: Messekonzept und -design vor allem zum Thema Elektromobilität, 3D Animation der Elektromobilitäts-Produkte aus CAD-Daten, Konzeption und Umsetzung von insgesamt vier Anzeigenmotiven, virtueller Messerundgang für Online- und Offline- Präsentation (Flash), Logoanimation, Bildergalerie (Slide Show), Montage- und Benefitvideos für mehrere Produktbereiche, Konzeption und Umsetzung und Versand der Online-Einladung per E-Mail, Online Flash-Einladung für die Website, Konzeption und Umsetzung der Messeeinladung (Direct Mailing) für verschiedene Zielgruppen, Konzeption und Gestaltung des Online Follow-Up-Mailings, Konzeption und Umsetzung des Katalogtitels und mehrerer Imageseiten für den neuen Hauptkatalog.

Weitere Informationen unter: www.mennekes.de und www.wirkstoffgruppe.de



WIRKSTOFFGRUPPE GmbH
Michael Mücher
Am Zollstock 11
57439
Attendorn
m.muecher@wirkstoffgruppe.de
02722639926
http://wirkstoffgruppe.de


Web: http://wirkstoffgruppe.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Mücher, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 498 Wörter, 4514 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: WIRKSTOFFGRUPPE GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von WIRKSTOFFGRUPPE GmbH lesen:

WIRKSTOFFGRUPPE GmbH | 19.07.2010

Südwestfalen geht Stoff holen

Attendorn/Dortmund/Lüdenscheid - Kreativität gewinnbringend in die Unternehmenskommunikation zu implementieren und dadurch neue Wege für Marketing, Vertrieb, die Schöpfung neuer Produkte, Verpackungen, Designs oder ganz individueller Themen zu fi...
WIRKSTOFFGRUPPE GmbH | 10.05.2010

Große Team-Erweiterung bei der Wirkstoffgruppe

Attendorn. Seit April beschäftigt die Wirkstoffgruppe fünf neue fest angestellte Mitarbeiter an den Standorten Attendorn und Dortmund. Die personelle Erweiterung führt zur gezielten Verstärkung der Disziplinen Film und Online. Die Agentur reagier...
WIRKSTOFFGRUPPE GmbH | 22.03.2010

Wirkstoff zum Anziehen in Dortmund

Dortmund. Am 20. März startete der Hagener Textilexperte Søren Fashion mit Unterstützung der Wirkstoffgruppe in die neue Trendsaison. Tür an Tür mit dem Dortmunder Wirkstoff-Team gab es einen Abend lang Fashion und Lifestyle bei der Søren Fashi...