info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ON Technology |

Umfassende Software-Inventarisierung: ON Command Discovery 4.5 jetzt auch für Linux und Unix

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Erstmals deutschsprachige Discovery-Version verfügbar


ON Technology, einer der führenden Anbieter von Lösungen für Infrastruktur-Management, gibt die Verfügbarkeit von ON Command Discovery 4.5 bekannt. Die umfassende Lösung zur Software-Inventarisierung bietet in der neuen Version jetzt auch Unterstützung für Linux- und Unix-Betriebssysteme. Unterschiedlichste IT-Assets können so künftig zentral verwaltet werden. Über jede Art von Netzwerk – von LAN über WAN bis hin zu Remote oder Internet Access – können Systemadministratoren detailierte Informationen einsehen über Standort, Art der Hardware, Konfiguration oder Art und Zeitpunkt von etwaigen Veränderungen. Unternehmen erhalten so bessere Kontrolle über ihr IT-Inventar und können dadurch Betriebskosten reduzieren. Mit ON Command Discovery 4.5.1, der ersten deutschen Version der Software, geht ON Technology zudem auf die Bedürfnisse seiner zahlreichen deutschsprachigen Kunden ein.

Neben den neu hinzugefügten Plattform-Agenten enthalten ON Command Discovery 4.5 und 4.5.1 zahlreiche Neuerungen, die den Aufwand bei der Systemadministration deutlich reduzieren. Die Installation der Agenten auf den Client-PCs kann nun über Listenvorgaben oder durch die Angabe einer Start- und End-IP-Adresse automatisiert werden. Eine dynamische LAN-Probe meldet neu angeschlossene Geräte an den Systemadministrator, so dass dieser immer unmittelbar über Änderungen im Netzwerk auf dem Laufenden gehalten wird. Dabei werden wichtige Informationen wie Hostname oder Domäne automatisch angezeigt, ohne dass hierfür ein SNMP-Protokoll erforderlich ist.

Web Edition für Inventarisierung durch Fernabruf
Die Web Edition von ON Command Discovery 4.5 bietet zusätzliche Reporting-Funktionalitäten über Internet oder Intranet, gekoppelt mit konfigurierbaren Sicherheitsoptionen. So können auch Support- oder Hepldesk-Mitarbeiter jeder Zeit auf wichtige Informationen zugreifen. Im Vergleich zur Vorgängerversion verfügt ON Command Discovery 4.5 über stark verbesserte Such- und Sortierfunktionen. Mit erweiterten Optionen beim User Management reagiert ON Technology zudem auf das gestiegene Sicherheitsbewusstsein im Bereich der Unternehmens-IT: Strukturen, Einschränkungen und Rollen können nun beispielsweise so konfiguriert werden, dass ein Helpdesk-Mitarbeiter lediglich die PCs einsehen kann, für die er zuständig ist.

Systemanforderungen
ON Command Discovery ist lauffähig auf den Client-Plattformen DOS, Windows 3.1 und 3.11 for Workgroups, Windows 95/98/ME und Windows NT4/2000/XP, sowie den Server- und Netzwerksystemen Windows NT4, SP4, 2000 (Workstations und Server), MS LanManager oder Windows NT/2000/XP, Novell Netware 3.11 und höher oder Intranetware. Die Version 4.5 unterstützt zusätzlich folgende Client-Plattformen:

Redhat Linux (ab 7.0) auf Intel Plattformen
SuSE Linux (ab 8.0) auf Intel Plattformen
Sun Solaris (ab 5.7) auf SPARC
HP UX (ab 11) PA-RISC

„Mit den neuen Versionen von ON Command Discovery sind wir in unserer Strategie jede Funktion, auf jedem Computer und über jedes Netzwerk zu managen, einen entscheidenden Schritt weiter gekommen. Inventarisierung und Lizenz-Management sind heutzutage von grundlegender Bedeutung und müssen deswegen auch auf jeder Plattform durchführbar sein“, erläutert Harald Faulhaber Vice-President EMEA bei ON Technology.


Verfügbarkeit
ON Command Discovery 4.5 ist ab sofort erhältlich, ON Command Discovery 4.5.1 wird voraussichtlich ab Mitte September verfügbar sein. Preise auf Anfrage.

ON Technology
ON Technology (NASDAQ: ONTC) unterstützt Unternehmen und Service Provider bei der unternehmensweiten Verwaltung von Computersystemen. Die Lösungen von ON Technology werden eingesetzt, um Applikationen, Betriebssysteme und Content auf Desktops, mobile PCs, Handhelds und Server schnell und verlässlich zu verteilen und während des gesamten Lebenszyklus zu verwalten.

Lösungen von ON Technology, zeichnet sich durch eine kurze Implementierungsdauer aus und ermöglicht so einen schnellen Return on Investment. Vertriebspartner, Integratoren und Service Provider in aller Welt nutzen die Anwendungen, um Outsourcing-Dienste schneller und wirtschaftlicher anbieten zu können und gleichzeitig die Technologie-Upgrades ihrer Kunden zu beschleunigen.

Zu den Kunden zählen Deutsche Telekom AG, Credit Suisse, Winterthur Versicherungen, Volvo Group, Goodyear, Universal Studios, RTL Group, Pfizer, AOK Berlin, Stockholm Hospital District, Flughafen München, Freie Universität Brüssel und die Stadt Amsterdam.


Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von ON Technology unter www.ontechnology.de

Eine Online-Version dieser Pressemitteilung ist unter www.harvard.com auf der Seite "Pressebüro" verfügbar.

Pressekontakt:

ON Technology
Christiane Dellmann
t +49 (0)8151 369 221
f +49 (0)8151 369 335
c.dellmann@on.com


Harvard Public Relations
Alexandra Schiekofer,
Bernhard Fuckert
t +49 (0)89 532 957-0
f +49 (0)89 532 957-888
alexandra.schiekofer@harvard.de
bernhard.fuckert@harvard.de




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Patrizia Liberatore, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 495 Wörter, 4165 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ON Technology lesen:

ON Technology | 02.02.2004

Neue Vertriebsniederlassung von ON Technology für Österreich-West

Unter der Leitung von Mag. Gerhard Gerstmayer, Country Manager für Österreich, hat ON Technology in Österreich mittlerweile über 60 Kunden gewonnen. Namhafte Unternehmen vertrauen im Bereich Enterprise Infrastructure Management auf die Lösungen ...
ON Technology | 08.12.2003

Automatisierte SAP-Client-Installation bei Loewe

SAP on demand Eine Besonderheit ist bei Loewe die automatisierte Installation von SAP GUIs durch ON Command CCM. Etwa zwei Drittel der PC-Arbeitsplätze sind mit SAP R/3 ausgestattet. Da die IT-Administration bereits mehrere Versions-wechsel bewält...
ON Technology | 01.12.2003

ON Technology und UP-GREAT: Partnerschaft für umfassendes PC-Lifecycle-Management

Die UP-GREAT AG mit Sitz in Fehraltorf im Kanton Zürich hat sich als unabhängiger Anbieter auf das Optimieren von IT-Infrastrukturen spezialisiert. Ein wesentlicher Bestandteil davon ist das PC-Lifecycle-Management, das durch sinnvoll betriebene St...