info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Business Systems Integration AG |

Swiss CRM Forum 2010: BSI CRM im neuen Outfit und mit zahlreichen weiteren Features

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


User Interface wurde nach intensiver Ergonomie-Studie noch intuitiver gestaltet – Integration zum Analyse-Tool ‚QlikView’ ermöglicht komplexe Reports ohne Programmierkenntnisse


BSI Business Systems Integration AG nimmt auch dieses Jahr wieder als Partner und Aussteller am Swiss CRM Forum teil. Die Pflichtveranstaltung der Schweizer CRM-Branche findet am 24. Juni 2010 im Hallenstadion Zürich statt. Am Stand 43 / 1 präsentiert BSI das Release 12.4 seiner Software BSI CRM. Highlights in dem Kundenbeziehungspflege-Tool sind das neue, noch intuitivere GUI, die Visitenkarten-Scanschnittstelle sowie das Datenanalyse- Werkzeug ‚QlikView’, das komplexe Reports ohne Programmierkenntnisse ermöglicht. Ein Hands-on auf BSI CRM 12.4 wird unter anderem auf einem Apple iPad möglich sein.

Das Swiss CRM Forum bringt am 24. Juni 2010 wieder das Who is Who der Schweizer
CRM- und Marketing-Szene nach Zürich. BSI hat das Release 12.4 seines Kundenbeziehungspflegewerkzeuges BSI CRM im Gepäck. BSI CRM kommt mit einer
neuen, noch einfacher bedienbaren Oberfläche zum Kunden. Das neue GUI ist das Ergebnis einer umfassenden Ergonomie-Studie der Software-Ingenieure bei BSI. „BSI CRM wird zwar von den meisten unserer Kunden unter anderem wegen seiner einfachen Bedienbarkeit gewählt. Aber wir wollten die Oberfläche in allen Aspekten noch einfacher und griffiger machen. Wir haben lange getüftelt, bis wir mit dem neuen GUI zufrieden waren. Das hat sich gelohnt, denn das bisherige Kunden-Feedback ist durchweg positiv“, fasst Ivan Motsch, CTO bei BSI, rückblickend zusammen.

Visitenkarten einfach und schnell zu erfassen und die Datenqualität erhöhen
Mit dem Release 12.4 von BSI CRM lassen sich Visitenkarten über eine Scanschnittstelle per OCR (Optical Character Recognition) direkt in BSI CRM einlesen. Nach Kundengesprächen sind die neuen Daten somit flugs erfasst. BSI CRM erkennt bereits vorhandene Daten und ergänzt bestehende Datensätze mit zusätzlichen neuen Informationen. Unterschiedliche Sprachen und Visitenkartenformate sind dabei kein Problem. Anschließend führt der Process Wizard in BSI CRM durch die Erfassung des Kontaktberichtes. „Die Visitenkartenschnittstelle ist ein praktisches Werkzeug, das ich selber gerne und oft nutze. Sie leistet einen wichtigen Beitrag zur Datenqualität im CRM. Denn nur wenn die Dateneingabe einfach und schnell geht, werden neue Informationen zuverlässig und richtig erfasst. Die integrierte Abfrage bestehender Daten vermeidet Dubletten“, bemerkt
Christian Rusche, CEO von BSI.

Erweiterte Business Intelligence-Features durch Integration mit QlikView
Ein weiteres Highlight in BSI CRM ist die Integration zu dem Business Intelligence-Tool ‚QlikView’. QlikView ist ein Datenanalysewerkzeug, das durch die Verwendung visueller Darstellungsformen besonders einfach zu nutzen ist und das sich nahtlos in andere Anwendungen wie BSI CRM einfügt. Analysen zu Firmen, Personen, Leads sind standardmäßig integriert, ebenso Auswertungen für die Marketing-Abteilung. Ein Dashboard, das benutzerspezifisch die relevanten Kennzahlen aggregiert und optisch anzeigt, erhöht den Nutzen dieser Anwendung. Der große Vorteil dieser Integration ist, dass der Anwender seine Reports selber ergänzen und erweitern und ohne Programmierkenntnisse neue Reports erstellen kann.

„Wir sind wirklich gespannt, was die Nutzer zu unserem neuen CRM sagen werden. Das Swiss CRM Forum ist die ideale Plattform, um ein breites Meinungsspektrum einzuholen, denn hier trifft man innerhalb eines Tages eigentlich die gesamte CRM-Szene der Schweiz“, berichtet Zeno Hug, Sales Manager bei BSI. Der Vertriebsprofi hat dazu ein Ass im Ärmel:
das Release 12.4 von BSI CRM wird unter anderem auf einem Apple iPad zu sehen und zu testen sein. Am Ende des Kongress-Tages wird das Gadget verlost.

BSI mit Sitz an fünf Standorten in der Schweiz und in Deutschland gibt es seit 1996.
Flaggschiff-Produkt ist BSI CRM, ein professionelles, skalierbares Customer-Relationship- Management-System mit großem Funktionsspektrum. Die Benutzeroberfläche, über ein patentiertes GUI, ist so intuitiv verständlich, dass Benutzer nach einem halben Tag Training produktiv arbeiten können. BSI CRM deckt die drei Hauptbereiche von CRM ab: Marketing, Sales und Service. Vorgelagert befindet sich das Contact Center, welches die Kundenkommunikation bündelt, nachgelagert ein Modul für Reporting und Controlling.

Passendes Bildmaterial finden Sie unter: http://www.gcpr.de/1-
1/bsi_SwissCRMForum_030510.html.


Unternehmenskontakt:
Catherine B. Crowden, BSI Business Systems Integration AG, Täfernstrasse 16a, CH-5405
Baden, T +41 (0)56 484 16 24 begin_of_the_skype_highlighting              +41 (0)56 484 16 24      end_of_the_skype_highlighting, M +41 (0)76 426 15 30, F +41 (0)56 484 19 30
catherine.crowden@bsiag.com, www.bsiag.com

Pressekontakt:
GlobalCom PR-Network, Münchener Str. 14, D-85748 Garching bei München, Wibke
Sonderkamp und Jessica Schmidt, T +49 (0)89 360363-40, wibke@gcpr.net, bzw.
Jessica@gcpr.net, www.gcpr.de


Wir entwickeln Software an der Nahtstelle zum Kunden. BSI CRM ist die führende Schweizer Lösung für jede Beziehung und jede Aufgabe – Verkauf, Marketing, Service, Multichannel Contact Center. BSI Counter ist das Produkt für klare Prozesse am Schalter
und an der Kasse, BSI CTMS für klinische Studien in der Pharmabranche. Die Einfachheit und Vielseitigkeit unserer Software hat schon über 70'000 User überzeugt: ABB, APG, Commerzbank, Hermes Logistik, Holcim, Landis+Gyr, PostFinance, PricewaterhouseCoopers, Roche, Schweizerische Post, Sika, Swiss Life, Tamedia, Viseca und andere Marktführer setzen auf BSI Produkte. Wir sind auf die Dienstleistungen
Systemintegration, Software-Entwicklung, Beratung und Support spezialisiert. Dank Service Oriented Architecture lassen sich die Lösungen in jedem IT-Umfeld integrieren.

Web: http://tinyurl.com/36grfdg


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jessica Schmidt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 655 Wörter, 5164 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Business Systems Integration AG lesen:

Business Systems Integration AG | 19.10.2009

BSI Business Systems Integration AG am Eclipse Summit in Ludwigsburg

Wir möchten ein weiteres Zeichen pro Open Source setzen und sind gespannt auf die Gespräche mit der Eclipse Community“, sagt Andreas Hoegger, Software Engineer und Eclipse-Verantwortlicher bei BSI. Hoegger blickt deshalb schon mit Vorfreude auf da...