info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SaaS-Forum |

Initiative Start´n Grow feiert Premiere auf der START-Messe Niedersachsen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die Mitte April vom SaaS-Forum gemeinsam mit den Firmen 5 POINT, CAS Software, Google Enterprise, iBROWS, INTRAPREND, Haufe-Lexware und Telekom Deutschland ins Leben gerufene Initiative Start´n Grow für Existenzgründer und junge Unternehmen feiert ihren ersten offiziellen Auftritt auf der START-Messe Niedersachsen, die am 4. und 5. Juni 2010 im Hannover Congress Centrum stattfinden wird. Neben der reinen Standpräsentation stehen ein Vortrag sowie umfassende PR- und Marketing-Aktivitäten im Vorfeld auf dem Programm.
Ziel der Initiative Start´n Grow ist es, Existenzgründer und junge Unternehmen bei der Auswahl der für sie geeigneten Software-Anwendungen zu unterstützen. Im Mittelpunkt der Initiative Start´n Grow steht deshalb ein Lösungskatalog (http://www.start-n-grow.de), aus dem sich diese Unternehmen Software-Lösungen aus den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen aussuchen können. Alle im Rahmen der Initiative Start-n-Grow vorgestellten Software-Lösungen können kostenlos getestet werden.
"Der Lösungskatalog im Internet ist nur eine der Facetten, mit denen wir Existenzgründer und junge Unternehmen über das Thema Software-as-a-Service aufklären möchten. Der Auftritt auf den START-Messen stellt aus unserer Sicht die ideale Ergänzung dar, denn die Veranstaltungen dienen nun schon seit vielen Jahren als zentrale Anlaufstelle für Gründer und junge Unternehmer", erklärt Werner Grohmann, Herausgeber SaaS-Forum und Initiator der Initiative bei der Bekanntgabe der Kooperation.
Zu finden ist die Initiative "Start´n Grow" auf der START-Messe Niedersachsen im Hannover Congress Centrum, Eilenriedehalle, Stand C22. Weitere Informationen zur Initiative Start´n Grow sind im Internet unter www.start-n-grow.de verfügbar.

Existenzgründer und junge Unternehmer, die sich vorab für den kostenlosen Besuch der START-Messe Niedersachsen registrieren möchten, können dies unter dem nachfolgenden Link tun: http://www.start-messe.de/modules.php?name=Besucher&cat=registrierung2&messe=85&sysid=1&lng=de&quelle=SaaSForum


Kurz-Portrait: START - Die Messen rund um Gründung, Franchising und Unternehmensentwicklung

Seit 1998 sind die START-Messen für Gründer und junge Unternehmer eine zentrale Anlaufstelle. Die Themen rund um die Selbständigkeit reichen u.a. von Finanzierung & Fördermittel, Businessplan & Bankgespräch über Franchising, Marketing & Vertrieb, Recht & Steuern bis hin zu Weiterbildung & Coaching, Unternehmensentwicklung & -nachfolge.
Hierzu bieten die zahlreichen Aussteller und Vorträge mit Fachleuten aus Verbänden, Ministerien, Banken und Versicherungen sowie mit Beratern, Vertretern von Franchise-Systemen und Netzwerken wertvolle Informationen. Gelegenheiten zum Austausch und Networking mit anderen UnternehmerInnen, spezielle Franchise-Vorträge und Erfolgsge¬schichten wie bei der Verleihung das START-AWARD runden das umfangreiche und topaktuelle Rahmenprogramm der START-Messen ab.
Was die START ausmacht, ist der Live-Charakter! Nur hier können Gründer, Franchise-Interessierte und Unternehmer Angebote, Produkte und Dienstleistungen persönlich, mit allen Sinnen und direkt unter einem Dach vergleichen.

Daten und Fakten 2010:
START Niedersachsen: 04. - 05. Juni 2010, Hannover
START Bayern: 02. - 03. Juli 2010, Nürnberg
START Nordrhein-Westfalen: 24. - 25. September 2010, Essen
Besucher, die sich vorab unverbindlich online anmelden, erhalten vergünstigten Eintritt (10 Euro).
Aktuelle Informationen unter: http://www.start-messe.de

Über die Initiative Start´n Grow
Ziel der Initiative "Start´n Grow" ist es, Existenzgründer und junge Unternehmen bei der Auswahl von Softwarelösungen zu unterstützen. Vorgestellt werden dazu Anwendungen, die im Software-as-a-Service (SaaS) Modell verfügbar sind.
Bei Software-as-a-Service installiert und betreibt der Anwender seine Software-lösungen nicht mehr selbst lokal im eigenen Unternehmen, sondern bezieht diese Anwendungen "on demand", also "je nach Bedarf" über das Internet von einem Dienstleister. Dieser ist für Betrieb und Wartung der Lösung und das Bereitstellen der dafür notwendigen Infrastruktur verantwortlich. Die Abrechnung erfolgt in der Regel auf Benutzerbasis in monatlichen Raten.
Weitere Informationen unter: http://www.start-n-grow.de


Partner der Initiative "Start´n Grow"
5 POINT AG
Die 5 POINT AG ist der Spezialist für webbasierte Groupware und Collaboration Systeme, Projektmanagement und Zeiterfassung. Auf Basis unserer Produkte teamspace und projectfacts entwickeln wir individuelle Softwarelösungen und Systeme, die optimal zu den Anforderungen unserer Kunden passen.
Wir bieten Ihnen:
* Groupware und Collaboration Systeme
* Multi-Projektmanagement
* Zeiterfassung und Projektcontrolling
* CRM und Dokumentenmanagement
* Ticketsystem und Workflow-Optimierung
Neu auf den Markt brachte die 5 POINT AG zuletzt auch family2job. Es handelt sich um die weltweit erste Anwendung, die die Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützt.
Weitere Informationen: www.5point.de - www.family2job.de

CAS Software AG
Die CAS Software AG wurde 1986 von Martin Hubschneider und Ludwig Neer gegründet. Heute ist das Unternehmen mit 195 Vertriebspartnern deutscher CRM-Marktführer für den Mittelstand. Das Produktportfolio umfasst CRM-Systeme und Branchenlösungen, mit denen Unternehmen und Verwaltungen unter dem Schlagwort "Customer Excellence" erfolgreiche und nachhaltige Kundenbeziehungen aufbauen, das interne Wissen besser nutzen und die Effizienz ihrer Mitarbeiter steigern. Über 150.000 Anwender arbeiten täglich mit Produkten der CAS Software.
Die Karlsruher CRM-Spezialisten engagieren sich in zahlreichen Forschungsprojekten. Für seine innovative Produktpalette und sein Engagement im Mittelstand hat das Unternehmen mehrere Auszeichnungen und Preise erhalten u.a. als "Arbeitgeber des Jahres 2009".
Weitere Informationen: www.cas-pia.de

Google Enterprise
Google Enterprise wurde 2002 gegründet, um Software, die in der Verbraucherwelt erfolgreich ist, der Nutzung im Geschäftsumfeld anzupassen. In der Vergangenheit wurde Unternehmens- technologie eher zweck- als personenorientiert konstruiert. Den von Fachleuten für Fachleute entworfenen Soft- und Hardware-Anwendungen ist es oft nicht gelungen, die individuelle Praxis des Nutzers zu berücksichtigen. Das Internet kehrt das alles um. Es ermöglicht, Web-Anwendungen zu wählen, die verfügbar und leistungsfähig sind. Das Ziel von Google Enterprise ist es, Unternehmen beim Suchen, Erstellen und gemeinsamen Nutzen von Informationen mit Produkten wie der Google Search ApplianceTM, der Google MiniTM, Google Site SearchTM, Google EarthTM, Google MapsTM und der gehosteten Office-Suite Google AppsTM zu unterstützen.
Weitere Informationen: www.google.de/enterprise

iBROWS
iBROWS ist ein innovatives Unternehmen aus der Schweiz und auf anspruchsvolle Web Entwicklung spezialisiert. Jahrelange Erfahrung im Bereich der Internet-Programmierung und effizientes Projektmanagement garantieren bestmögliche Lösungen bei hoher Kundenzufriedenheit. Software ist bei iBROWS eine Dienstleistung, welche den Kunden über den Internetbrowser erreicht. Internet-Anwendungen mit höherer Bedienungsfreundlichkeit bei gleichbleibender Funktionalität und Geschwindigkeit im Vergleich mit lokal installierter Software, sind unser Ziel. Mit diesem Anspruch wurde auch easySYS entwickelt. Gegründet wurde iBROWS im März 2006 und beschäftigt zur Zeit acht Mitarbeiter.
Weitere Informationen: www.easysys.ch

INTRAPREND
Die INTRAPREND Gesellschaft für Intranet Anwendungsentwicklung mbH ist ein innovatives, kundenorientiertes Softwareunternehmen und Hersteller der führenden ERP3-Lösung cierp3®. Entwickelt auf Basis modernster Web 2.0-, Ajax- und SOA-Technologie können mit cierp3® sämtliche Unternehmensprozesse plattform- und standortunabhängig über den Browser gesteuert und abgewickelt werden. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Wiesbaden und einem internationalen Netzwerk von Vertriebs- und Implementierungspartnern hat sich seit seiner Gründung in 2000 auf die Entwicklung SOA-basierender Web-Applications spezialisiert. Anders als viele bekannte Anwendungen sind die HTML-basierten INTRAPREND-Produkte hardware-unabhängige, echte Internet- und Intranet-Applikationen. Die Kunden erhalten damit eine flexible, effiziente und durchgängige Gesamtlösung aus einer Hand.
Weitere Informationen: www.cierp3.de

Haufe-Lexware
Die Haufe-Lexware GmbH & Co. KG ist ein Unternehmen der Haufe Mediengruppe (HMG), die zu den innovativsten Medien- und Softwarehäusern der Branche Recht/Steuern/Wirtschaft gehört. Die Lösungen zeichnen sich durch hohe Nutzerfreundlichkeit und Kundenorientierung aus. Das Freiburger Unternehmen beschäftigt rund 1000 Mitarbeiter.
Die Marke Lexware steht für kaufmännische Software und ist marktführend in Deutschland. Das Anwendungsspektrum der Programme reicht von Buchhaltung, Lohn und Gehalt, Warenwirt- schaft über Reisekosten, Kassenbuch, Steuern bis hin zum privaten Finanzmanagement. Die Software bietet ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis, ist sehr einfach und intuitiv zu bedienen und wird durch vielfältige Services ergänzt. Über eine Million Anwender, insbesondere Selbstständige, Freiberufler, kleine und mittelständische Unternehmen, setzen Lexware-Lösungen ein.
Weitere Informationen: www.lexware.de

Telekom Deutschland GmbH
Die Telekom bietet ihren Privat- und Geschäftskunden alles aus einer Hand - in Deutschland seit April 2010 unter der gemeinsamen Unternehmensmarke "T".
Den rund 2,7 Millionen Geschäftskunden bietet das Unternehmen speziell auf die geschäftlichen Belange zugeschnittene Angebote.Im Fokus stehen dabei standardisierte Telekommunikationsprodukte und -lösungen.
Für kleine und mittelgroße Firmen, Existenzgründer, Selbstständige und Freiberufler bietet die Telekom unter dem Namen IT-SoftwareService ein SaaS-Angebot. Es umfasst neben Standardsoftware auch Spezialanwendungen wie beispielsweise CRM (Customer Relationship Management)- oder ERP (Enterprise Resource Planning)-Lösungen. IT-SoftwareService bildet damit das komplette Büro ab - unabhängig von Standort oder Infrastruktur.
Weitere Informationen: www.telekom.de/it-softwareservice

Über das SaaS-Forum
Ziel des SaaS-Forums ist es, Fach- und Führungskräften in Unternehmen im deutschsprachigen Raum einen Überblick über aktuelle Entwicklungen zum The¬ma Software-as-a-Service zu vermitteln. Darüber hinaus bemüht sich das SaaS-Forum, Licht in den Begriffsdschungel zu bringen und anhand von Beispielen Einsatzszenarien für SaaS-Lösungen in der Praxis aufzuzeigen.
Weitere Informationen unter http://www.saas-forum.net.



SaaS-Forum
Werner Grohmann
Ruhrallee 185
45136
Essen
wgrohmann@saas-forum.net
+49 (0) 201 7495722
http://www.saas-forum.net


Web: http://www.saas-forum.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Werner Grohmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1261 Wörter, 10959 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SaaS-Forum


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SaaS-Forum lesen:

SaaS-Forum | 17.08.2011

Cloud Services on Tour 2011 - das Programm steht!

Für die diesjährige Ausgabe der vom SaaS-Forum organisierten Roadshow Cloud Services on Tour wurden heute die Programme veröffentlicht. Ziel der Veranstaltungsreihe, die in München, Frankfurt/Main und Düsseldorf Halt macht, ist es, speziell mitt...
SaaS-Forum | 14.09.2010

"Drei auf einen Streich ...!" - INTRAPREND, Global Concepts und login2work beteiligen sich an Initiative Cloud Services Made in Germany

Mit den Firmen INTRAPREND, Global Concepts und login2work haben sich weitere deutsche Anbieter von Cloud Computing-Services an der Initiative Cloud Services Made in Germany beteiligt. Die Initiative, die von der AppSphere AG mit Unterstützung des Cl...
SaaS-Forum | 12.08.2010

rexx systems und Reporta AG beteiligen sich an Initiative Cloud Services Made in Germany

Mit der rexx systems GmbH und der Reporta AG haben sich zwei weitere deutsche Anbieter von Cloud Computing Services an der Initiative Cloud Services Made in Germany beteiligt. Die Initiative, die von der AppSphere AG mit Unterstützung des Cloud Comp...