info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Messe Offenburg-Ortenau GmbH |

GeoTHERM startet in die fünfte Runde

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Nächster Termin am 24. und 25. Februar 2011 / Internationalisierung wird fortgesetzt / Aussteller vergeben wieder Bestnoten / Call for Paper läuft


OFFENBURG. Der nächste Termin steht fest. Am 24. und 25. Februar 2011 findet die GeoTHERM bereits zum fünften Mal auf dem Gelände der Messe Offenburg statt. Innerhalb der vergangenen vier Jahre hat sich die GeoTHERM zu Europas führender Veranstaltung entwickelt. Und bereits in diesem Jahr konnten 118 Aussteller wertvolle Kontakte zu über 2.900 Fachbesuchern aus 24 Nationen knüpfen.

Insbesondere die Verknüpfung aus Kongress und Fachmesse zu den Bereichen der Oberflächennahen und Tiefen Geothermie bietet den Teilnehmern eine umfassende Informationsplattform. „In diesem Jahr wurde zudem eine verstärkte Internationalisierung feststellt. Diesen Trend werden wir auch in den nächsten Jahren weiter ausbauen“, so Werner Bock, Geschäftsführer der Messe Offenburg. Neben der zunehmenden Internationalisierung konnte die GeoTHERM vor allem wieder eine beachtliche Ausstellerzufriedenheit aufweisen. Im Rahmen der Ausstellerbefragung wurde eine durchschnittliche Gesamtnote von 1,52 vergeben (vgl. Vorjahr 1,55 / i.A. an das deutsche Notensystem).

Wie es in einer Pressemitteilung der Messe Offenburg-Ortenau heißt, startet derzeit die Entwicklung des Kongressprogramms der GeoTHERM 2011. Im Rahmen des Call for Papers können interessierte Referenten ihren Abstract bis Ende September einreichen.

Zu den angesprochenen Fachbesuchern der GeoTHERM zählen: Architekten, Ingenieure und Planer; Handwerker und Bauträger; Geologen; Geothermie-Industrie; Kommunen und Verwaltungen; Energieversorger und Stadtwerke; Betreiber und Investoren; Wissenschaft und Forschung

Das GeoTHERM-Ticket berechtigt sowohl zum Kongress- als auch Fachmessebesuch:
1-Tages-Ticket: 28,00 Euro (Frühbucher bis zum 31. Januar 2011), 2-Tages-Ticket: 48,00 Euro (Frühbucher bis zum 31. Januar 2011)

Veranstaltungsort: Messe Offenburg, Baden-Arena und Ortenauhalle, Schutterwälder Str. 3, 77656 Offenburg, Deutschland.

Das Kongressprogramm sowie die Ausstellerunterlagen können Sie unter www.geotherm-offenburg.de anfordern. Weitere Informationen erhalten Sie auch bei der Messe Offenburg unter Tel. (+49) 0781/ 9226 32 oder E-Mail: geotherm@messeoffenburg.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sedelmeier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 265 Wörter, 2172 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Messe Offenburg-Ortenau GmbH

Die Messe Offenburg vereint ein modernes Messegelände und ein engagiertes Messeteam in einer der schönsten Regionen Deutschlands. Leicht erreichbar durch die zentrale Lage in der trinationalen Metropo


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Messe Offenburg-Ortenau GmbH lesen:

Messe Offenburg-Ortenau GmbH | 19.08.2015

Das Riesenrad der Oberrhein Messe dreht sich bald wieder

Offenburg. Vom 26. September bis 4. Oktober 2015 ist Herbstmesse-Zeit. Schon von Weitem wird das NISSAN-Riesenrad sichtbar sein, welches aus luftiger Höhe einen wunderbaren Blick auf das Messegelände und die Stadt Offenburg ermöglicht.„In dem ...
Messe Offenburg-Ortenau GmbH | 08.07.2015

GEC Geotechnik - expo & congress mit aktueller Diskussion um Georisiken

Offenburg. Am 29. und 30. Oktober stellt die GEC Geotechnik – expo & congress bei der Messe Offenburg aktuelle Branchenthemen in den Fokus. Im Rahmen der Kongressmesse veranstaltet der Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler (BDG) den 9. Deu...
Messe Offenburg-Ortenau GmbH | 02.07.2015

2. Windenergie – expo & congress mit STORENERGY

Offenburg. Die Kongressmesse Windenergie – expo & congress der Messe Offenburg findet am 18. und 19. November erstmalig mit dem STORENERGY Kongress statt, welcher sich thematisch auf Energiespeicher fokussiert. Die grenzüberschreitende Plattfo...