info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
iesy |

Startschuss für interaktives Fernsehen, High Speed-Internet und Telefonie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


New Branding: Aus eKabel wird iesy


eKabel hat sich am 30. Mai 2001 im Rahmen eines großangelegten Events im Frankfurter Banken-Viertel in iesy umbenannt. Der Full-Service-Anbieter für digitale Kommunikation mit derzeit 250 Mitarbeitern bietet ein auf die individuellen Anforderungen des Kunden zugeschnittenes Multimedia- und Entertainment-Programm an.

Am 15. August 2000 hat das in Weiterstadt bei Frankfurt am Main ansässige Unternehmen iesy das hessische Fernsehkabelnetz von der Deutschen Telekom AG gekauft und ist somit in der Lage, 1,8 Millionen Haushalte mit den aktuellen Fernseh- und Radioprogrammen zu versorgen. Zielstrebig betreibt iesy den Ausbau des bestehenden Netzes zum rückkanalfähigen 862-MHz-Breitbandkabel und bindet die Städte und Gemeinden an das moderne Netz an. Die Startphase beginnt jetzt mit dem ersten lokalen Breitbandring. Der Frankfurter Stadtteil Westend kann bereits mit den neuen Dienstleistungen versorgt werden. Bis Ende 2001 sollen ca. 2.000 Wohneinheiten in Frankfurt am Main die neuen iesy-Dienste nutzen können. Mit einem Hessen-weiten Ausbau ist bis Ende 2004 zu rechnen.

Glasfasernetz mit Rückkanal ermöglicht Multimedia im Kabel

Derzeit können über das 450-MHz-Kabel insgesamt 33 analoge Fernsehkanäle und 40 Radioprogramme empfangen werden. Die Planung von iesy sieht vor, das Kabel nach und nach zu einem hochmodernen 862-MHz-Glasfasernetz mit Rückkanal aufzurüsten.
Interaktives Digital-TV mit breitem Multimedia-Angebot

Die Einführung der Digital-Technologie ermöglicht das Angebot einer Reihe von zusätzlichen Diensten und Serviceleistungen im Bereich des Fernsehens. So sollen in Zukunft zahlreiche Themen- und Spartenprogramme sowie Video-on-Demand, Music-on-Demand und digitales Pay-per-View angeboten werden. Darüber hinaus plant iesy, zusätzliche Multimedia-Anwendungen wie “echtes“ interaktives Fernsehen, einen Hochgeschwindigkeitszugang zum Internet, interaktive Spiele, E-Mail, Homeshopping und Homebanking über den Kabelanschluss anzubieten.

High Speed-Internet mit 16-facher ISDN-Geschwindigkeit

Der Hochgeschwindigkeitszugang zum Internet bietet Datenübertragungsraten bis zu 1024 kbit/s (Kilobit pro Sekunde) und ist damit deutlich schneller als heutige Technologien wie gängige PC-Modems mit 56 kbit/s, aber auch schneller als moderne Standards wie ISDN (64 kbit/s) oder ADSL (bis zu 768 kbit/s). Der iesy-Internetzugang wird ständig betriebsbereit sein, so dass alle Verzögerungen oder Probleme beim Einwählen entfallen. Paralleler Betrieb von Internet und Telefon, Zugangsmöglichkeiten sowohl über PC als auch über das TV-Gerät, Multimedia-Anwendungen, Multiplayer-Spiele, alle Facetten des Homeshoppings und E-Commerce sowie die klassischen Internet-Provider-Dienstleistungen wie Web Hosting oder multiple E-Mail-Anschlüsse werden weitere Eigenschaften des zukünftigen Internetanschlusses bei iesy sein.
IP-basierte Telefonie mit modernen Zusatzdiensten
Der IP-basierte Telefonanschluss über das neue Fernsehkabel wird sowohl kleinen und mittelständischen Firmen als auch Privatleuten ein breites Angebot an modernen und komfortablen Telefondienstleistungen aus einer Hand zu wettbewerbsfähigen Preisen bieten. Neben lokalen, nationalen und internationalen Telefonverbindungen ermöglicht das zukünftige Telefonangebot bei iesy alle modernen Zusatzdienste wie Anrufweiterschaltungen, Telefonkonferenzen, Warteschleifen oder Telefonsperren für nicht autorisierte Gespräche.

iesy

iesy (eKabel – Kabel Hessen GmbH & Co. KG) versteht sich als Full-Service-Anbieter für digitale Kommunikation. Mit derzeit 250 Mitarbeitern bietet das in Weiterstadt bei Frankfurt am Main ansässige Unternehmen ein auf die individuellen Anforderungen des Kunden zugeschnittenes Multimedia- und Entertainment-Programm.

Im August 2000 hat iesy zu 65 Prozent das hessische Kabelnetz von der Deutschen Telekom AG übernommen und ist somit in der Lage, 1,8 Millionen Haushalte mit dem aktuellen Radio- und Fernsehprogramm zu versorgen. iesy betreibt zielstrebig den Ausbau des bestehenden Netzes zu einem rückkanalfähigen 862 MHz-Breitbandkabelnetz. Damit schafft iesy ein modernes Kabelnetz für Hessen und bedient über eine einzige Leitung einen integrierten Übertragungsweg für Radio, Fernsehen, Computer und Telefon. Damit ist der Weg frei für interaktives Fernsehen, High Speed-Internet und IP-Telefonie.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an
Harvard PR, Tom Henkel, T: 089/ 53 29 57 20
tom.henkel@harvard.de

Web: http://www.harvardpr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anna Principato, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 508 Wörter, 4177 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von iesy lesen:

iesy | 06.03.2003

iesy mit neuer Führung

Dr. Rittaler ist ein führender Experte auf dem Gebiet der Entwicklung deutscher Kabel- und Telekommunikationsgesellschaften. Er kam zu iesy, nachdem er das Fixed-Wireless-Geschäft bei Mannesmann Arcor, das letztes Jahr erfolgreich verkauft wurde, a...
iesy | 19.03.2002

Breitbandkanal fordert Frequenzumstellung – iesy bietet Hilfe in Form eines mobilen Umstellservice

Rückkanaleinführung fordert Frequenzumstellung Nachdem bereits ein Teil des bestehenden Kabelnetzes in Frankfurt am Main technisch aufgerüstet wurde und die ersten Haushalte schon an das neue Multimedia-Breitbandkabel angeschlossen sind, wird jet...
iesy | 16.10.2001

iesy verstärkt Management-Team

Der neue Chief Operating Officer wird ebenfalls die Aufgaben von Chief Executive Officer Warren Mobley kommissarisch übernehmen, der ab sofort neuen Herausforderungen nachgehen wird. Mit diesem Wechsel tritt iesy in eine neue Phase des Wachstums ei...