info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FlowFact AG |

Auszubildende der FlowFact AG erhalten Preis für besonderes soziales Engagement

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Initiative "Unternehmen - engagiert in Köln!" verlieh den Auszubildenden der FlowFact AG (CRM Software-Hersteller) im Historischen Rathaus in Köln den Jurypreis. Mit dem Preis zeichnet die Initiative Unternehmen aus, die sich in besonderer Weise für das Gemeinwohl engagieren. Oberbürgermeister Jürgen Roters übergab den Preis und lobte die Akteure und das soziale Engagement in Zeiten leerer Kassen.

Wie alles begann:

Alles begann mit einem Zeitungsartikel im Sommer 2008. Die Initiative "Unternehmen - engagiert in Köln" rief darin Unternehmen auf, sich ehrenamtlich für gemeinnützige Zwecke einzusetzen. Diesen Aufruf nahmen die Auszubildenden der FlowFact AG zum Anlass, sich in ihrer Freizeit für Kinder und Jugendliche eines Kinderheims zu engagieren. "Wir haben uns überlegt, wem wir mit unserer Kernkompetenz - der IT - gut helfen könnten. Dabei lagen uns Kinder und Jugendliche besonders am Herzen, da diese neu erworbene Computerkenntnisse direkt in die Praxis umsetzen können" erklärt Denis Kündgen, einer der Projektleiter der FlowFact-Azubis.

Vorbereitung auf das Berufsleben durch Computer-Schulungen

Nach einer Vorbereitungsphase folgten dann erste Schulungen im April 2009. Mit über 750 Arbeitsstunden, zum Großteil in der Freizeit, unterstützten die Auszubildenden der FlowFact AG die Jugendlichen bei der Vorbereitung auf das Berufsleben. Sie führten Workshops durch zum richtigen Umgang mit dem Computer und den Programmen Word, Excel und Powerpoint zur Texterstellung, Tabellenkalkulation und Präsentation. Die Jugendlichen im Alter von 15-19 Jahren schrieben Bewerbungen, Lebensläufe und simulierten Vorstellungsgespräche. "Die Schulungen waren super. Besonders nützlich fand ich das Bewerbungs- und Lebenslauftraining" freut sich Tigist, 18 Jahre. Darius, 16 Jahre, fand die Trainer sehr gut: "Es hat Spaß gemacht, mit den Trainern zu arbeiten und es gab coole Tipps".

Herausforderungen machen stark

Die größte Herausforderung für die Auszubildenden der FlowFact AG war, Jugendlichen mit unterschiedlichen Herkünften und Hintergründen den Einstieg ins Berufsleben näher zu bringen. "Neben der Trainer- und organisatorischen Erfahrung, die wir durch das Projekt gewonnen haben, ist es besonders schön für uns, wenn die Jugendlichen durch unsere Unterstützung
ihrer Berufsfindung ein Stück näher kommen", so Denis Kündgen. Die Jugendliche Nadine wusste beispielsweise zunächst nicht, was sie beruflich machen möchte. Sie hatte während der Schulungen so viel Spaß an der Arbeit mit den Computern, dass sie nun eventuell ein Praktikum bei der FlowFact absolvieren wird. Sylvia Tabrizian von der Kinder- und Jugendpädagogischen Einrichtung der Stadt Köln ist von der Initiative und der Durchführung sehr angetan. "Das Projekt war für uns etwas ganz Besonderes, was wir in meiner Amtszeit so noch nicht hatten. Es wurde sehr professionell durchgeführt, zum Beispiel wurde die gesamte Technik immer mitgebracht. Die Auszubildenden waren sehr locker drauf, so dass die Schüler großen Spaß hatten. Und vor allen Dingen haben die Schüler etwas für das Leben mitgenommen", so Sylvia Tabrizian.

Verleihung des Preises

Insgesamt bewarben sich 18 Unternehmen um den Jurypreis. Am Ende gewann die FlowFact AG. Der Preis wird seit vier Jahren von der Initiative "Unternehmen - engagiert in Köln!" ausgelobt. "Wir möchten mit der Initiative bewirken, dass sich mehr Firmen für das Gemeinwohl engagieren", erläutert Ulrike Han, Geschäftsführerin des "Kölner Netzwerks Bürgerengagement". Unternehmen, die sich dafür bewerben, müssen ein Engagement-Versprechen abgeben. Die Jury bewertet dann, wie das Versprechen eingelöst und umgesetzt wurde. Die Jury sprach sich aus mehreren Gründen für die Auszubildenden der FlowFact AG aus. "Wir waren sehr beeindruckt, dass sich Auszubildende in ihrer Freizeit engagieren, und dass sie das Projekt auf so hohem Niveau durchgeführt haben. Wichtig für die Bewertung war auch, dass das Projekt eine hohe gesellschaftliche Bedeutung hat. Es muss sowohl Wirkung nach außen als auch nach innen besitzen und von der Unternehmensphilosophie getragen werden", so die Geschäftsführerin. Da alle Kriterien voll erfüllt wurden, dürfen sich die Azubis der FlowFact AG nun über die Auszeichnung und eine Trophäe freuen.


FlowFact AG
Kristin Hofer
Industriestr. 161
50999
Köln
marketing@flowfact.de
02236/880-0
http://www.flowfact.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kristin Hofer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 543 Wörter, 4063 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FlowFact AG lesen:

FlowFact AG | 10.10.2011

Award 2011: Die innovativsten Immobilienunternehmen sind gefunden

Köln (Rodenkirchen), 10.10.2011 - Die innovativsten Immobilienunternehmen 2011 freuten sich am 05.10.2011 auf der internationalen Immobilienmesse Expo Real in München über die Auszeichnung mit dem FlowFact Award. Mit dem Award werden innovative Pr...
FlowFact AG | 30.06.2011

Neu: Mit FlowFact Cloud Performer CRM schnell und stabil online arbeiten

Köln, 30.06.2011 - FlowFact Cloud Performer CRM ist das neueste Upgrade 2012 der FlowFact AG mit mobilem Zugriff über das Internet. In Anlehnung an die Optik von Microsoft Office 2010 bedeutet es für Immobilienunternehmen weniger Klicks und intuit...
FlowFact AG | 04.05.2010

Net sells - Die Zukunft liegt im Netz(werk)

Unter dem Motto "Net sells - Die Zukunft liegt im Netz(werk)" veranstaltet die FlowFact AG den ImmobilienKongress für Immobilienexperten, insbesondere für Makler und Verwalter. Diese erfahren in Vorträgen, Workshops und einer Podiumsdiskussion au...