info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Lumension |

Lumension: Erweiterte Funktionen für Compliance- und IT-Risk-Management

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Mehr Effizienz bei IT Governance-, Riskmanagement- und Compliance-Projekten

Scottsdale, Arizona/USA - 4. Mai 2010 - Lumension, ein führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen im Bereich Sicherheitsmanagement, präsentiert die neue Version 4.1 des Lumension Risk Manager (LRM). Die Lösung ist Teil der Lumension Compliance und IT-Risk-Management-Suite. Indem Abläufe im Bereich Konformitäts- und IT-Risikomanagement automatisiert werden, unterstützt der LRM Unternehmen dabei, Compliance-Richtlinien einzuhalten und die IT-Sicherheit zu erhöhen.

Durch die Partnerschaft mit Network Frontiers" Unified Compliance Framework, einem Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen mit dem Schwerpunkt Compliance, bietet Lumension erweiterte Unterstützung für die Compliance-Konformität. Dies umfasst die Harmonisierung von Kontrollen für über 420 gesetzliche und branchenspezifische Regelungen mit 26.320 Zitate/Quellen. Anhand dieser Sammlung können Unternehmen die Einhaltung aktueller Gesetzesvorgaben und Richtlinien jederzeit überprüfen.

Die Vorteile von Lumension Risk Manager 4.1:
- Erweiterte Kontrollfunktionen: Die neue Version integriert spezifische Datenbank-Updates des Unified Compliance Framework (UCF). In Kombination mit UCF identifiziert die Risk Intelligence Engine von Lumension automatisch, wann und in welchen Bereichen Kontrollen notwendig sind. Damit können Unternehmen Compliance-Anforderungen besser einhalten und die IT-Sicherheit erhöhen. Diese Kontrollen werden einmalig erfasst und schließen alle relevanten gesetzlichen Vorgaben ein - dies spart Zeit und hilft zudem Compliance-Projekte zu konsolidieren.
- Vorbeugende Maßnahmen und Warnhinweise: Durch die verbesserten Such- und Benachrichtigungsfunktionen kann der LRM Unternehmensverantwortliche darauf hinweisen, wann vorbeugende Maßnahmen zu treffen sind und diesen Prozess kontinuierlich zu überwachen. LRM verbessert betriebliche Abläufe, aktualisiert automatisch die vorliegenden Benachrichtigungen und gibt IT-Administratoren einen Überblick, inwieweit Compliance-Vorgaben eingehalten wurden. E-Mail-Benachrichtigungen warnen die Administratoren sobald sich Compliance-Level ändern oder Berichte überfällig sind.
- Erweiterte Flexibilität dank des Lumension Connector Development Kit: Durch das offene Komponenten-Ökosystem des LRM können Bestandsdaten von praktisch jeder Datenbank abgefragt und importiert werden. Kunden können auf Basis des Connector Development Kits eigene Konnektoren entwickeln und Daten von den Netzwerk-Scannern, Systemen für die Datenbestandsaufnahme sowie anderen Datenbanken importieren.
- Exception Management: Administratoren erhalten einen realistischen Überblick über den IT-Risiko- und Konformitätsstatus. Dabei können auch bestimmte, für das eigene Netzwerk spezifische Ausnahmen berücksichtigt werden. Sicherheitsexperten sind somit flexibler und können wo nötig Ausnahmen vornehmen, akzeptieren, verwerfen oder neu anlegen.

"Unternehmen fühlen sich von der Vielzahl an gesetzlichen Vorgaben und Regelungen häufig erdrückt. Oft müssen sie mit geringen Budgets und Ressourcen diese Vorgaben einhalten", sagt Maik Bockelmann, Vice President EMEA bei Lumension. "Unternehmen brauchen daher einen ganzheitlichen Ansatz: Auf jede neue Compliance-Vorgabe mit einem neuen Produkt oder Prozess zu reagieren, bringt sie auf Dauer nicht weiter. Abhilfe schafft hier eine umfassende Lösung, die das Konformitäts- und Risikomanagement zentralisiert, indem sie unterschiedliche Compliance-Programme, Kontrollen, Richtlinien und Abläufe miteinander in Einklang bringt und gleichzeitig Redundanzen eliminiert."

Der Lumension Risk Manager ist ab sofort erhältlich.
Weitere Informationen zu Lumension erhalten Sie hier:
o Lumension Optimal Security Blog: http://blog.lumension.com/
o YouTube Channel: www.youtube.com/user/LumensionSecurity
o Twitter: www.twitter.com/Lumension_D



Lumension
Torsten Wiedemeyer
Watzmannstr. 22
82140 Olching
+49 (0) 8142 400800

www.lumension.com



Pressekontakt:
Fleishman-Hillard Germany GmbH
Julia Richter
Herzog-Wilhelm-Straße 26
80331
München
GermanyLumensionPR@lpp.com
+49 89 230 31 626
http://www.fleishman.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Julia Richter, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 453 Wörter, 4188 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Lumension lesen:

Lumension | 27.05.2010

Lumension und Citrix schließen Partnerschaft für mehr Sicherheit bei der Desktop Virtualisierung

Angesichts einer wachsenden Zahl von Angriffen auf Netzwerke benötigen Unternehmen Lösungen, mit denen sie die Ausführung unautorisierter Software verhindern und Sicherheitsbedrohungen abwehren können, die durch Malware entstehen. Lumension EIS u...
Lumension | 04.03.2010

CeBIT 2010: Energie sparen und Endpunkte sichern - mit der Lumensions Endpoint Management und Security Suite

Scottsdale, Arizona/USA - 4. März 2010 - Lumension, ein führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen im Bereich Sicherheitsmanagement, hat die Power Management Funktionalitäten der Lumension Endpoint Management und Security Suite entschei...
Lumension | 26.02.2010

CeBIT 2010: Lumension stellt neue intelligente Whitelisting Lösung vor

Scottsdale, Arizona/USA - 26. Februar 2010 - Lumension, ein führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen im Bereich Sicherheitsmanagement, stellt seine neue intelligente Whitelisting-Lösung als Teil der Lumension Endpoint Management und Se...