info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AHG Klinik Tönisstein |

Tönissteiner Medienpreis geht an ProSieben Günter Lamprecht übergibt begehrte Auszeichnung an zwei Redakteure von Galileo

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Ehrung im Rahmen der Fachtagung "Sucht und Komorbidität" der AHG Klinik Tönisstein. Der aus TV und Kino bekannte Schauspieler Günter Lamprecht (u.a. Rückfälle, Die Ehe der Maria Braun, Das Boot, Tatort Kommissar Frank Markowitz) übergibt den Medienpreis.

< Bad Neuenahr-Ahrweiler, 04. Mai 2010> Der diesjährige Tönissteiner Medienpreis wird im Rahmen der morgen stattfindenden Fachtagung "Sucht und Komorbidität" der AHG Klinik Tönisstein verliehen. Gewinner des diesjährigen sind die Journalisten Manfred Kohnz und Karsten Scheuren.

Die AHG Klinik Tönisstein stellt ihre diesjährige Fachtagung stets unter das Dach des Themas Sucht und Begleiterkrankungen. In diesem Rahmen wird zum achten Mal in Folge der Tönissteiner Medienpreis verliehen. Die diesjährigen Gewinner sind die ProSieben Redakteure Manfred Kohnz und Karsten Scheuren. In Ihrem Beitrag "Cannabis Report" (ausgestrahlt bei Galileo) begleiten sie einen jungen Mann, der in einer mehrwöchigen Therapie seine Cannabissucht behandeln lässt. "Die Herren Kohnz und Scheuren zeigen in lebensnahen, realistischen Bildern, ungeschminkt und unverblümt, wie ein junger Mann nach achtjähriger Drogensucht in ein cleanes Leben zurückzufinden versucht. Der Film zeigt die Realität einer Therapie und des Wiedereinstiegs in ein Leben ohne Drogen in eindrucksvollen Bildern", fasst Dr. Hubert Buschmann, Chefarzt der AHG Klinik Tönisstein, den Beitrag lobend zusammen.

Die Laudatio hält Günter Lamprecht, der für die Hauptrolle des Alkoholikers im Film "Rückfälle" mit der goldenen Kamera geehrt wurde. Lamprecht wurde unter anderem durch die Rolle des Berliner Tatort Kommissars Frank Markowitz bekannt. Auch für diese Rolle erhielt er die Goldene Kamera. Der 1930 in Berlin geborene Schauspieler ist Träger des Bundesverdienstkreuzes I. Klasse, des Verdienstordens des Landes Nordrhein Westfalen und des Ehrenpreises des hessischen Ministerpräsidenten.

Ziel des Tönissteiner Medienpreises ist es, Journalisten zu ehren, die sich um die Berichterstattung aus dem Kontext Sucht besonders verdient gemacht haben. Der diesjährige Medienpreis wurde für herausragende journalistische Berichterstattung über Sucht und Begleiterkrankungen ausgelobt. Gerade die im Film dargestellte Cannabissucht wird von Experten als besonders gefährlich eingestuft. In Folge des Cannabiskonsums etwa ist ein signifikanter Anstieg der die Erkrankungsrate an Schizophrenie nachweisbar. Liegt die Erkrankungsrate kulturübergreifend durchschnittlich bei 1,5 Prozent, so ist bei Cannabis konsumierenden Patienten ein Anstieg auf 6 bis 9 Prozent zu verzeichnen. Da zwischen Suchterkrankung und komorbider Störung deutliche Wechselwirkungen bestehen, müssen Therapien stets einen ganzheitlichen Ansatzes verfolgen und die Begleiterkrankungen einschließen.

AHG Klinik Tönisstein - Kurzinfo
Die AHG Klinik Tönisstein ist auf die Behandlung von Suchtkrankheiten spezialisiert. Die Suchttherapie erfolgt nach einem einzigartigen Kurzzeittherapiekonzept. Die 1974 gegründete Klinik ist im nördlichen Rheinland-Pfalz, zwischen Bonn und Koblenz beheimatet.
Die AHG Klinik Tönisstein hat 85 Mitarbeiter. Das Haus verfügt über 130 Behandlungsplätze (Einzelzimmer). Seit der Gründung des Hauses wurden über 30.000 Patienten behandelt.

Die AHG Klinik Tönisstein gehört zur Allgemeinen Hospitalgesellschaft Aktiengesellschaft, AHG, mit Sitz in Düsseldorf. Die AHG ist ein Unternehmen der medizinischen Rehabilitation.

Fachtagung: "Wer Sorgen hat, hat auch Likör" - Sucht und Begleiterkrankungen"

Programm

Moderation:
Cora Kepka

10:00 Uhr
Begrüßung
Dr. Hubert Buschmann
(Chefarzt, Facharzt für Neurologie, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, AHG Klinik Tönisstein, Bad Neuenahr-Ahrweiler)

Grußwort
Landrat des Kreises Ahrweiler
Dr. Jürgen Pföhler

10:15 Uhr
Komorbide psychische Störungen bei Abhängigkeitserkrankungen
Prof. Dr. Nobert Scherbaum
(Direktor der Klinik für abhängiges Verhalten und Suchtmedizin, LVR-Klinikum Essen, Professor für Klinische Suchtforschung an der medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen)

11:00 Uhr
Sucht, Persönlichkeit und Persönlichkeitsstörungen: Mythen, Fakten und was man darüber wissen sollte
Prof. Dr. Sven Barnow
(Professor für klinische Psychologie und Psychotherapie, Leitungs- gremium ZPP, Leitung der Psychotherapeutischen Hochschulambulanz,
Universität Heidelberg)

11:45 Uhr
Verleihung des Tönissteiner
Mediepreises 2010
Laudator: Günter Lamprecht

12:30 Uhr
Mittagessen

14.00 Uhr
Fachspezifische Workshops

15.30 Uhr
Come together und Ausklang bei Kaffee und Kuchen


Kontakt für weitere Informationen
Dr. Hubert Buschmann (Chefarzt)
AHG Klinik Tönisstein, Hochstr. 25, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Tel.: 0 26 41 / 91 40
Fax: 0 26 41 / 91 42 01
E-Mail: toenisstein@ahg.de

Programm und weitere Infos unter:
www.toenisstein.de und www.wir-machen-unabhaengig.de



AHG Klinik Tönisstein
Goros Andreas
Hochstr. 25
53474
Bad Neuenahr-Ahrweiler
agoros@ahg.de
02641/ 914-235
http://www.toenisstein.de


Web: http://www.toenisstein.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Goros Andreas, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 567 Wörter, 4913 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AHG Klinik Tönisstein lesen:

AHG Klinik Tönisstein | 18.01.2011

Journalistenpreis: Ausschreibung zum neunten "Tönissteiner Medienpreis"

Journalistenpreis: Ausschreibung zum neunten "Tönissteiner Medienpreis" AHG Klinik Tönisstein prämiert die besten redaktionellen Beiträge zum Thema Suchterkrankungen und deren Behandlung. Bewerbungsschluss: 31. März 2011. Tönissteiner Medie...
AHG Klinik Tönisstein | 07.01.2010

Ausschreibung Tönissteiner Medienpreis 2010

Bewerbungen können bis zum 15. März 2010 eingereicht werden. Zum sechsten Mal in Folge schreibt die AHG Klinik Tönisstein den "Tönissteiner Medienpreis" aus. In diesem Jahr steht der journalistische Wettbewerb unter dem Thema "Sucht und Komor...
AHG Klinik Tönisstein | 21.08.2009

AHG Klinik Tönisstein - Vorreiter in der Suchtbehandlung

AHG-Klinik Tönisstein - Vorreiter in der Suchtbehandlung DAK Report: Starker Anstieg beim Medikamentenmissbrauch und bei Lifestyledrogen. AHG Klinik Tönisstein behandelt mit Kurzzeittherapie. Die AHG Klinik Tönisstein behandelt seit über 35...