info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Comarch AG |

IT-Konzern Comarch wird Hauptsponsor von TSV 1860 München: Comarch ziert künftig Löwen-Trikot

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Der international tätige IT-Konzern Comarch mit Hauptsitz in Krakau und zahlreichen Standorten in Deutschland wird neuer Hauptsponsor der Löwen, so dass ab der Saison 2010/2011 das Comarch-Logo auf dem Löwen-Trikot stehen wird. Die Comarch Group zählt bereits seit Dezember 2009 als "Presenter" zu den Topsponsoren des Münchner Traditionsclubs.

Im Rahmen der Eröffnung der großen Jubiläumsausstellung des TSV 1860 München zum 150-jährigen Bestehen des Vereins in den Riem Arcaden in München haben Comarch-Präsident Prof. Janusz Filipiak und Löwen-Geschäftsführer Manfred Stoffers heute den Hauptsponsor-Vertrag unterzeichnet, der eine Laufzeit von drei Jahren (bis einschließlich Saison 2012/2013) hat. Neben der Platzierung des Schriftzugs "Comarch" auf den Trikots der Löwen erwirbt Comarch als Hauptsponsor zahlreiche weitere Werbe- und Vermarktungsrechte. Dazu zählt die Präsenz auf Werbeflächen im Stadion ebenso wie die Option auf unterschiedlichste weitere Werbeaktivitäten wie zum Beispiel im Internet, in Magazinen, TV, Radio und auf Outdoor-Werbeflächen. Außerdem wird Comarch IT-Ausrüster der Löwen.

Comarch ist ein führender Anbieter von Software für Telekommunikations¬unternehmen, Banken, Handelsunternehmen und mittelständische Betriebe. Wachstum und positive Ergebnisse kennzeichnen das Unternehmen seit seiner Gründung im Jahr 1993. Auch im Krisenjahr 2009 konnte der Konzern, der weltweit rund 3.500 Mitarbeiter beschäftigt, die Umsätze um 4,2 Prozent steigern. 30 Prozent des Umsatzes wurde 2009 in den deutschsprachigen Ländern erzielt. Zu den Kunden in Deutschland zählen unter anderem Aral, BP, Conmetall, Dallmayr, Meggle, O2 und T-Mobile.

Bereits beim Einstieg als Presenter des TSV 1860 im Dezember 2009 hatte Prof. Filipiak das langfristige, strategische Interesse am Löwen-Sponsoring betont, das er heute bekräftigte und erweiterte: "Die Löwen sind ein Club mit starker Tradition, großer Anhängerschaft und einer Bekanntheit, die über die nationalen Grenzen hinausreicht. Wir haben seit unserem Einstieg im Dezember 2009 eine sehr positive Entwicklung des Vereins und der Mannschaft erlebt und wollen dazu beitragen, dass die Löwen den ihnen angemessenen Platz im Profifußball wiedererlangen. Von unserem Engagement beim TSV 1860 versprechen wir uns auch eine Steigerung unserer Bekanntheit im deutschen Markt, der für uns von zentraler Bedeutung ist."

"Wir freuen uns, dass wir mit Comarch einen wirtschaftlich starken Partner als Hauptsponsor gewinnen konnten, der auch über fußballerische Kompetenzen verfügt", sagte Löwen-Geschäftsführer Manfred Stoffers, "denn schließlich ist Professor Janusz Filipiak ja auch Präsident des polnischen Erstligisten und Traditionsvereins Cracovia Krakow."

Zwischen dem Krakauer Club Cracovia, an dem Comarch einen 49%-Anteil besitzt, und dem TSV 1860 bestehen bereits seit dem Start des Sponsorings verschiedene Beziehungen sowohl auf der Ebene der Vereinsführung als auch im sportlichen Bereich. So soll auch das neue Cracovia-Stadion im Spätsommer durch ein Freundschaftsspiel der beiden Clubs eröffnet werden.

Aktuell ist Comarch auch der Topsponsor bei den Feierlichkeiten zum 150. Jubiläum der Sechzger in den Riem Arcaden, wo heute eine Jubiläumswoche mit einer großen Ausstellung zur Löwen-Geschichte eröffnet wurde. www.60wird150.de


Comarch AG
Magdalena Duda
Chemnitzer Straße 50
01187 Dresden
0049 89 143 29-1290

www.comarch.de



Pressekontakt:
SoftM AG
Friedrich Koopmann
Messerschmittstraße 4
80992
München
friedrich.koopmann@comarch.com
0049 89 14329 1199
http://www.comarch.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Friedrich Koopmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 411 Wörter, 3312 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Comarch AG lesen:

Comarch AG | 20.09.2010

Neues Release Comarch Altum 5.2: Innovative ERP-Lösung mit vielen ergonomischen und funktionalen Erweiterungen

Die einfache und intuitive Benutzung einer Lösung hat besondere Priorität bei einer Software, die den Arbeitsalltag der Benutzer stark prägt. Von einer ERP-Software erwarten die Anwender, dass diese sich an die speziellen Anforderungen ihres Aufga...
Comarch AG | 14.09.2010

Comarch auf dem M2M-Summit in Köln mit Beitrag zu E-Mobilität

Der M2M-Summit ist ein jährlicher Kongress, der Informationen zu den neuesten Trends und Entwicklungen im M2M-Markt bietet (M2M steht für Machine-to-Machine und bezeichnet den automatisierten Informationsaustausch zwischen Endgeräten). Auf dem Kon...
Comarch AG | 07.09.2010

Mobile-Banking-Lösung fördert strategische Kundenbindung: Comarch bringt Bankgeschäfte auf das Smartphone

Gemessen am Tempo der technologischen Entwicklung des Internets sind marktfähige Anwendungen für das Web meist erst mit deutlicher Verzögerung verfügbar. Das gilt auch für das Mobile Banking, das seit einigen Jahren zwar möglich ist, aber erst ...