info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mettler-Toledo Product Inspection Germany |

METTLER TOLEDO Safeline: HDS Pipeline-Metallsuchsystem sichert metallfreie Würste

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Giesen, 7. Mai 2010 - Mettler-Toledo Product Inspection stellt auf der IFFA 2010 (8. bis 13. Mai, Messe Frankfurt - Halle 6, Stand B80), der internationalen Leitmesse der Fleischwirtschaft, sein HDS Pipeline-Metallsuchsystem vor. Die innovative Lösung zur Erkennung von Metallverunreinigungen wurde speziell für den Einsatz in der Wurstproduktion entwickelt. Das Metallsuchsystem überzeugt durch höchste Empfindlichkeit und Stabilität sowie einfache Bedienbarkeit.

Das neue, kompakte HDS-Pipeline-Metallsuchsystem ist speziell auf die nahtlose Integration nach einer Wurstabfüllmaschine ausgelegt und bietet eine durchgängig zuverlässige und stabile Performance auch unter sehr rauen Fertigungsbedingungen. Die HDS-Metallsuchsysteme sind gemäß der Schutzart IP69K gedichtet und eignen sich somit auch für Bereiche mit Nassreinigung in härtesten Einsatzumgebungen. Die Systeme verwenden für die Metallsuchtechnik die bewährte und zukunftsweisende METTLER TOLEDO Safeline Detektionsspule; Bedienung und Konfiguration erfolgen über die benutzerfreundliche und robuste Signature- oder Profile-Plattform.

Das HDS-Pipeline-Metallsuchsystem eignet sich zur Erkennung aller Metallarten einschließlich eisenhaltiger Metalle, nichtmagnetischen rostfreien Stahls sowie nicht eisenhaltiger Metalle einschließlich Aluminium. Die Geräte sind darüber hinaus in der Lage, nicht-kugelförmige Verunreinigungen wie Metallklammern und Wurstclipper sowie während Schleif- und Mahlprozesse eingebrachte Verunreinigungen wie Drähte, Späne und Splitter zu detektieren. Derartige Verunreinigungen sind infolge des als "Orientierungseffekt" bekannten Phänomens herkömmlicherweise schwer zu verorten.

Durch die spezielle und von METTLER TOLEDO Safeline patentierte ZMFZ-Technik sowie kurze Rohrlängen wird ein mögliches Verschmieren des Produktes - sprich: eine ungleiche Fettverteilung hin zu den Wursträndern - verhindert. Darüber hinaus können so die Rohranschlüsse sowie weitere Prozessanlagen nahe am Detektorkopf positioniert werden, ohne die Detektionsempfindlichkeit zu beeinträchtigen.

Das schlank-kompakte und mobile Gerätedesign beansprucht nur wenig Stellfläche, so dass das HDS-Pipeline-Metallsuchsystem auch unter sehr beengten Platzverhältnissen problemlos an marktführende Vakuumfüller angekoppelt werden kann. Die Höhe des Detektorkopfs ist verstellbar und vereinfacht damit die Anbindung an weitere Wurstproduktionsanlagen. Eine große Auswahl an Extraausstattungen wie nichtmetallische Durchlaufrohre, Ausscheideventile und Abdrehanschlüsse liefern weitere wichtige Elemente für eine voll integrierte Wurstproduktionskontrolle.

Die HDS-Pipeline-Metallsuchsysteme von METTLER TOLEDO unterstützen dank ihrer integrierten Ethernet-Schnittstelle die vollständige Integration mit einer Vielzahl an Datenerfassungs- und Betriebsmanagementsystemen sowie umfassende Möglichkeiten der Fernverwaltung und Fernüberwachung. Hersteller können diese Möglichkeiten auch dazu nutzen, Daten zur Leistungsvalidierung aufzuzeichnen sowie die Ergebnisse von Testroutinen im Zuge der Erfüllung von Nachweispflichten zu dokumentieren.



Mettler-Toledo Product Inspection Germany
Jana Meier
Kampstrasse 7
31180 Giesen
+49 5121 933-222

www.mt.com/pi



Pressekontakt:
H zwo B GmbH
Bernd Jung
Schorlachstr. 27
91058
Erlangen
info@h-zwo-b.de
09131/812 81 -0
http://www.h-zwo-b.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernd Jung, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 367 Wörter, 3437 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mettler-Toledo Product Inspection Germany lesen:

Mettler-Toledo Product Inspection Germany | 06.05.2010

XS3 AdvanCheK: Präzises dynamisches Wägen und verlässliche Fremdkörpererkennung

Giesen, 6. Mai 2010 - Mettler-Toledo Product Inspection zeigt auf der Sonderschau des Kooperationsverbunds "Robotik-Pack-Line" (Halle 4, Stand F11) auf der IFFA 2010 (8. bis 13. Mai, Messe Frankfurt), den GARVENS X-ray CombiWeigher "XS3 AdvanCheK". D...