info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Keynote Systems |

Keynote liefert frei Haus: Enterprise Perspective bringt Performance-Daten ins LAN

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Keynote Systems hat die Hürde der Datenübermittlung von extern gemessener Internet-Performance in lokale Netzwerke genommen: Mit Enterprise Perspective werden die Informationen direkt in die Konsole des Enterprise Management Systems (EMS) integriert. Der Anwender kann damit umfangreiches Datenmaterial, das innerhalb und außerhalb der Firewall gesammelt wird, verwalten und miteinander vergleichen.

Keynote, führender Anbieter für Internet Performance Management-Lösungen, bringt Messdaten bis hinter die Firewall: Mit Enterprise Perspective bietet das Unternehmen die Möglichkeit, schnell und einfach die Performance von Web-Applikationen wie Extranet und VPN (Virtual Private Network) auf einer Konsole des Enterprise Management System (EMS) zu kontrollieren. Nach dem Outside-to-Inside-Prinzip erhalten die Anwender durch Messcomputer außerhalb der Firewall eine Kontrolle über Verfügbarkeit und Erreichbarkeit lokaler Netzwerkdaten und können diese mit internen Daten vergleichen.

Durch die Integration von Enterprise Perspective wird die Funktionalität von Enterprise Management-Systemen (EMS) erweitert. Die Internet Performance Services von Keynote sind in vertrauten EMS-Konsolen - beispielsweise CAs (Computer Associates) Unicenter - verfügbar. Mit Enterprise Perspective können Unternehmen von beiden Seiten der Firewall die Performance jeder Website sowie Browser-basierten Anwendung messen, beobachten, diagnostizieren und verbessern. Dies umfasst sowohl wichtige Applikationen wie CRM, Enterprise Ressource Planning (ERP), als auch die Performance von Internet-Seiten, Portalen und Streaming-Inhalten.

Enterprise Perspective gewährleistet alle Qualitätsmerkmale, die auch andere Keynote-Dienstleistungen auszeichnet:

* Fehler-Alarmierung in Echtzeit: Bei Netzwerk- oder Websiteproblemen innerhalb oder außerhalb der Firewall, erfolgt automatisch eine Benachrichtigung des IT-Personals.

* Lückenloses Performance Management: Externe Performance-Daten sind mit den internen Netzwerk-Informationen in einer System-Konsole abrufbar. Der Anwender hat so Zugriff auf alle relevanten Daten externer Web-Performance und systeminterner Performance.

* Umfassende Analyse: Das System vergleicht die gewonnenen Ergebnisse miteinander und unterstützt so eine Fehleranalyse auf beiden Seiten der Firewall.

"Die IT-Umgebungen von Unternehmen bestehen nicht länger aus Ressourcen und Applikationen, die nur hinter der Firewall existieren", erläutert Bill Gassman, Senior Analyst bei Gartner. "Die IT-Branche trägt jetzt die Verantwortung für eine Reichweite von Anwendungen auch außerhalb der Firewall mit einem breiteren internen sowie externen Nutzerkreis." Es sei wichtig für das E-Business, die Performance Web-basierter Leistungen zu kontrollieren und Probleme zu lokalisieren. "Die Einbindung externer Testing-Services in die vorhandenen EMS-Konsolen ist ein wichtiger Schritt in diese Richtung."

"Mit unserer Lösung wollen wir die vorhandenen EMS-Systeme ergänzen und unseren Kunden eine verbesserte Anwendungsperformance ermöglichen", erläutert Olivier Carron, Geschäftsführer von Keynote Europe in London. "Mit Enterprise Perspektive können Unternehmen alle wichtigen Web-basierten Anwendungen produktiver und effektiver verwalten und damit Zeit und Geld sparen."

Diese Presseinformation ist auch im Internet abrufbar unter www.pr-com.de

Keynote Systems (Nasdaq "KEYN"), die Internet Performance Authority, ist der weltweite Marktführer für Internet Performance Services zur Verbesserung der Servicequalität im E-Business. Mehr als 3.000 IT- und Web-Hosting-Unternehmen sowie Internet Service- und Content-Provider nutzen die bedienungsfreundlichen und kosteneffizienten Services, um die Performance ihrer Websites zu beurteilen und zu managen. Keynote wurde 1995 gegründet und hat seinen Hauptsitz in San Mateo, Kalifornien. Website: www.keynote.com

Weitere Informationen:

Keynote Europe
Christina Müller
Berkeley Square House
Berkeley Square
London W1J 6BD T
Tel. +44 (0) 207 887 1969
Fax +44 (0) 207 887 4532
cmueller@keynote.com


Web: http://www.keynote.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 436 Wörter, 3733 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Keynote Systems lesen:

Keynote Systems | 23.04.2002

German Business 40 Internet Performance Index: Web bleibt unter drei Sekunden

Der aus den Durchschnittswerten der Zugriffszeiten errechnete Index der 40 populärsten deutschen Websites liegt im Untersuchungszeitraum vom 15. bis zum 19. April bei 2,93 Sekunden - in der Woche davor waren es 2,50 Sekunden. Der Online-Shop des ...
Keynote Systems | 17.04.2002

Keynotes erweiterter Test-Service ermöglicht genaue Fehlerdiagnose von Web-Transaktionen

Aktualisierungen und das Einfügen neuer Inhalte auf einer Website können sich im Internet schnell auf die Ladezeit auswirken. Kontinuierliches Testen der Websites gehört daher zu den Grundlagen der Qualitätskontrolle. Mit Test Perspective 4.0 erg...
Keynote Systems | 16.04.2002

German Business 40 Internet Performance Index: Web im Zweieinhalb-Sekunden-Takt

Der aus den Durchschnittswerten der Zugriffszeiten errechnete Index der 40 populärsten deutschen Websites liegt im Untersuchungszeitraum vom 8. bis zum 12. April bei 2,50 Sekunden - in der Woche davor waren es 2,37 Sekunden. Der Online-Shop des D...