info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Creative Labs |

Guter Klang auf neuen Wegen: Creative präsentiert 2-Wege-Technologie für Multimedia-Lautsprecher

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die neue Creative Inspire T-Serie begeistert Musikfans, Gamer und Filmliebhaber mit neuer Technologie und exzellentem Klang – jetzt auch in 7.1

München, 28. August 2003. Creative (Nasdaq: CREAF), weltweit führender Anbieter von Multimedialösungen und Peripheriegerä-ten im Bereich „Digital Entertainment“ und Marktführer bei Mul-timedia-Lautsprechern, stellt im Rahmen seiner „Initiative für besseren Klang“ die neuen Lautsprecher der Inspire T-Serie vor. Die drei Modelle der Baureihe, die komplett neu designed wur-den, richten sich gleichermaßen an Musikfans, Gamer und Film-liebhaber und decken die komplette Bandbreite vom 2.1-, über ein 5.1- bis zum 7.1-System ab. Erstmals setzt Creative bei einer Lautsprecher-Serie eine 2-Wege-Technologie ein, bei der Mitten und Höhen über getrennte Treiber wiedergegeben werden. Die Folge ist ein extrem ausgewogener und umfangreicher Fre-quenzgang, der eine natürliche Wiedergabe ohne tonale Verfär-bung und mit geringerer Verzerrung garantiert. Creative zählt zu den ersten Anbietern, die 2-Wege-Technologie für Multimedia-Lautsprecher in Großserie zur Verfügung stellen.
Die bei einem Mehrkanal-System klangbestimmenden Satelliten vor-ne links, vorne rechts und vorne Center sind zusätzlich mit Hochtö-nern ausgestattet, um eine saubere Trennung hoher und mittlerer Frequenzen zu erreichen. Die zum Einsatz kommenden Hochtöner verfügen über Treiber mit einem Durchmesser von zwei Zentimetern, während die Treiber für die Mitten sieben Zentimeter Durchmesser aufweisen. Kenner des Marktführers für Multimedia-Lautsprecher wissen, dass die 100%-Tochter Cambridge SoundWorks Lieferant für Know-How bei der Entwicklung und Abstimmung neuer Lautsprecher ist. So ist auch bei den Systemen der T-Serie die jahrelange Erfah-rung der Lautsprecher-Experten aus der Unterhaltungselektronik ein-geflossen, was sich in den Klangergebnissen widerspiegelt.

Mit dem Creative Inspire T7700 stellt das Unternehmen sein erstes Multimedia-Lautsprechersystem mit 7.1-Surround-Klang vor. Es richtet sich in erster Linie an Gamer und Filmliebhaber mit höchsten Ansprüchen, die zusammen mit der neuen Sound Blaster Audigy 2 ZS EAX Advanced HD bei Spielen und Heimkino bis hin zu DTS ES-Qualität erleben können. Darüber hinaus besitzt das Inspire T7700 die CMSS (Creative Multi-Speaker Surround)-Upmix-Funktion. Damit kommen auch Besitzer von 5.1-Soundkarten durch eine im Lautsprecher stattfindende Matrix-Decodierung in den Genuss von präzisem 6.1- oder 7.1-Mehrkanalklang. Das Inspire T7700 hat einen Frequenzumfang von 40 Hz bis 20 kHz und erreicht eine Gesamtleistung von 92 Watt Sinus. Es umfasst sechs Satelliten mit je 8 Watt Sinus, einen vorderen Center mit 20 Watt Sinus sowie einen leistungsfähigen Holz-Subwoofer mit 24 Watt Sinus. Die beiden vorderen Satelliten sowie der vordere Center sind mit separaten Hochtönern ausgestattet.

Das Creative Inspire T7700 punktet neben den Leistungsmerkmalen mit einer neuen Kabelfernbedienung, die über zahlreiche Funktionen und Anschlüsse verfügt. Komfort versprechen der leicht erreichbare Kopfhörerausgang und der AUX-Eingang, der den Anschluss von MP3-Playern und anderen Audioquellen ermöglicht. Besitzer des neuen MuVo NX dürfen sich zudem über den Creative M-PORT freuen, der in die Fernbedienung integriert wurde. Darüber kann der handliche Digital Audio Player direkt an das Lautsprechersystem angeschlossen werden. Auch bei abgeschaltetem PC ist damit eine rasche und klangtreue Wiedergabe möglich. Daneben bietet die Kabelfernbedienung einem Ein/Aus-Schalter Platz, und eine LED informiert über den Betriebszustand des Systems. Lautstärke und Bass lassen sich bequem vom Sitzplatz aus regeln.

Das Creative Inspire T5400 garantiert 5.1-Audiogenuss auf höchstem Niveau. Es erreicht einen Frequenzumfang von 40 Hz bis 20 kHz und eine Gesamtleistung von 74 Watt Sinus. Ebenso wie beim Creative Inspire T7700 erreichen die Satelliten je acht Watt und der Center-Lautsprecher 20 Watt Sinus. Der Subwoofer verfügt über eine Leistung von 22 Watt Sinus. Die Satelliten vorne links und rechts sowie der Center sind mit der neuen 2-Wege-Technologie von Creative ausgestattet und tragen so zum außergewöhnlich natürlichen Klangbild des Systems bei. Zusätzlich ist auch dieses Lautsprechersystem mit einer CMSS-Upmix-Funktion ausgerüstet und ermöglicht vollen 5.1-Surround-Klang in Verbindung mit 4.1-Kanal-Soundkarten.



Die Kabelfernbedienung des Creative Inspire T5400 verfügt neben der LED zur Betriebsanzeige und dem Ein/Aus-Schalter über einen leicht zu erreichenden Kopfhörerausgang sowie über je einen Schalter zur Einstellung der Lautstärke und des Basslevels. Optional ist die luxuriöse Kabelfernbedienung mit AUX-Eingang und dem Creative M-PORT über den Online-Shop von Creative erhältlich.

Anspruchsvolle Musik-Enthusiasten kommen mit dem neuen Creative Inspire T2900 auf ihre Kosten. Noch nie hat Creative bei einem 2.1-System ein besseres Preis-/Klangverhältnis erreicht. Für einen extrem ausgewogenen und umfangrei-chen Frequenzgang, der eine natürliche Wiedergabe ohne tonale Verfärbung und mit geringerer Verzerrung garantiert, haben die Entwickler bei Creative dem Inspire T2900 ebenfalls die neue 2-Wege-Technologie mit separaten Treibern für Mitten und Höhen spendiert. Die beiden Satelliten erreichen eine Leistung von je sechs Watt Sinus, der Subwoofer leistet 17 Watt Sinus, das System verfügt über einen Frequenzumfang von 30 Hz bis 20 kHz. Die Kabelfernbedienung des Creative Inspire T2900 entspricht in ihrer Ausstattung und Funktionalität der des Creative Inspire T7700.

Die T-Serie im avantgardistischen Design
Die neue Creative Inspire T-Serie überzeugt aber nicht nur technologisch, sondern auch mit ihrem neuen ansprechenden Design, das nicht nur an den PC, sondern auch perfekt ins Wohnzimmer passt. Die magnetisch abgeschirmten Satelliten machen mit oder ohne Frontblenden eine gute Figur. Den optimalen Platz finden sie auf den neu entwickelten Standfüßen aus Metall. Zudem lassen sie sich alternativ an der Wand befestigen. Der Subwoofer wurde im Design ebenfalls überarbeitet und ist mit seiner Hochkant-Platzierung und geringerer Stellfläche nun noch besser für den Einsatz abseits des PCs geeignet.

„Mit der Inspire T-Serie geht Creative als erster Hersteller neue Wege in der Großserie für Multimedialautsprecher und liefert mit den getrennten Hochtönern ein noch natürlicheres Klangbild“, kommentiert Carsten Bickhoff, MarCom-Manager bei Creative in Zentraleuropa die Einführung der Inspire T-Serie. „Neben der breit angelegten Einführung der neuen 2-Wege-Technologie haben wir besonderen Wert auf ein ansprechendes Design gelegt. Bei allen Vorzügen haben wir jedoch das optimale Preis-/Klangverhältnis nicht aus den Augen verloren und so können wir unseren Kunden als Marktführer einmal mehr unsere Technologie-, aber nicht unsere Preisführerschaft demonstrieren.“


Preise und Verfügbarkeit
Die Lautsprecher der Creative Inspire T-Serie werden gestaffelt am Markt eingeführt. Zunächst werden ab Ende August das Inspire T2900 und das Inspire T5400 verfügbar sein. Mitte September 2003 folgt dann das Inspire T7700. Die Preisempfehlung für das Creative Inspire T2900 liegt bei EUR 69,90, das Creative Inspire T5400 wird zum Preis von EUR 99,90 verfügbar sein. Das im September erscheinende Inspire T7700 liegt bei EUR 149,--.

Kurzportrait Creative
Creative Technology Ltd. ist weltweit führender Anbieter von Multimedia-Lösungen und zu-kunftsweisenden Peripheriegeräten im Bereich „Digital Entertainment“. Die von Creative ent-wickelte Sound Blaster-Technologie ist seit Jahren als der weltweite Standard im PC-Soundbereich anerkannt. Das Aktionsfeld des Unternehmens ist vielseitig und reicht von Sound- und Grafikkarten, Lautsprechersystemen, WebCams und Digital Audio Playern bis hin zu Modems. Durch eine Vielzahl an Tochterfirmen und strategischen Allianzen ist Creative in der Lage, seine leistungsstarken Lösungen kontinuierlich weiterzuentwickeln und dabei flexi-bel und schnell genug, um sich auf verändernde Marktsituationen einzustellen und Chancen zu nutzen. Das globale Distributionsnetz des Unternehmens ist das dichteste in der Multime-dia-Industrie – sowohl bei Retail-, als auch bei Bulk- und Systemintegrations-Produkten. Creative Technology Ltd. wurde 1981 gegründet, der Hauptsitz des Unternehmens ist Singa-pur. Creative unterhält Niederlassungen in China, Japan, Taiwan, Europa und den USA. 1994 eröffnete Creative in Dublin das EOTC (European Operation and Technical Center) für Pro-duktion, Distribution und technischen Support. Es bietet europaweit für alle Kunden Unterstüt-zung in Deutsch, Französisch, Englisch, Italienisch, Skandinavisch und Spanisch. Die Aktien des Unternehmens werden im US-Börsensystem NASDAQ gehandelt. Weltweit beschäftigt Creative über 4.500 Mitarbeiter.
Creative Europe – gegründet 1993 - wuchs innerhalb der letzten Jahre mit Niederlassungen in Benelux, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Polen, Portu-gal, Schweden und Spanien auf elf Niederlassungen in Europa an. Hier arbeiten derzeit etwa 500 Mitarbeiter für das innovative Unternehmen. In Deutschland ist die Creative Labs GmbH mit Sitz in Unterföhring bei München seit 1994 die zuständige Vertriebs- und Marketingorga-nisation für Zentraleuropa (Deutschland, Österreich, Schweiz). Insgesamt 20 Mitarbeiter sor-gen dafür, dass die deutsche Niederlassung einen Löwenanteil am gesamteuropäischen Um-satz einnimmt.

Weitere Informationen zu Creative auch im Internet unter www.europe.creative.com



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karen Kretschmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1241 Wörter, 9588 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Creative Labs lesen:

Creative Labs | 08.09.2003

7.1-Referenzklang jetzt auch für Notebooks: Creative erweitert mit der Sound Blaster Audigy 2 NX sein Line-up an externen Soundlösungen

München, 8. September 2003. Mehrkanalklang par excellence bietet Creative (Nasdaq: CREAF), weltweit führender Anbieter von Multimedialösungen und Peripheriegeräten im Bereich „Digital Entertainment“, jetzt auch für den boomenden Notebookmarkt....
Creative Labs | 05.09.2003

Musik hoch Zwei: Creative verpackt 1,5 GB-Player auf 6,5 x 6,5 cm

München, 05. September 2003. So groß kann klein sein. Nur knapp über 90 Gramm schwer, Traummaße von 6,5 x 6,5 x 2 cm (H x B x T), dafür eine Speicherkapazität von 1,5 GB – der Digital Audio Player MuVo² von Creative (Nasdaq: CREAF), dem weltw...
Creative Labs | 05.09.2003

Neues vom Erfinder der USB-MP3-Sticks: Creative MuVo NX – der Musikprofi für Sportler

München, 05. September 2003. Creative (Nasdaq: CREAF), weltweit führender Anbieter von Multimedialösungen und Peripheriegeräten im Bereich „Digital Entertainment“ und Erfinder der Hybriden aus USB-Stick und MP3-Player, präsentierte heute den n...