info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Creative Labs |

Musik hoch Zwei: Creative verpackt 1,5 GB-Player auf 6,5 x 6,5 cm

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Der MuVo² von Creative ist der Vorreiter einer neuen Ära von Digital-Audio-Playern mit MicroDrive

München, 05. September 2003. So groß kann klein sein. Nur knapp über 90 Gramm schwer, Traummaße von 6,5 x 6,5 x 2 cm (H x B x T), dafür eine Speicherkapazität von 1,5 GB – der Digital Audio Player MuVo² von Creative (Nasdaq: CREAF), dem weltweit führenden Anbieter von Multimedialösungen und Peripheriegeräten im Bereich „Digital Entertainment“, läutet den Beginn einer neuen Design- und Technologie-Ära bei MP3-Playern ein. Creative ist der weltweit erste Hersteller, der einen MP3-Player mit Miniatur-Festplatte in Großserie auf den Markt bringt und MiniDisc-Playern damit ernsthaft Konkurrenz macht. Auf dem MicroDrive finden bis zu 50 CD-Alben oder rund 750 Titel im MP3-Format Platz. Das Design des silber-blauen MuVo² besticht durch eine puristische Formgebung, die der Devise „reduce to the max“ Rechnung trägt. Ein LC-Display mit blauer Hintergrundbeleuchtung und zwei Knöpfe reichen aus, um den Musikzwerg komfortabel zu bedienen. Der MuVo² ist ab Ende September zu einem Preis von EUR 299,-- im Fachhandel erhältlich.

Groß wird die einfache Bedienung bei dem Kleinen geschrieben.
Über einen Multifunktionsknopf auf der Vorderseite ist die Navigation durch das Musikarchiv verblüffend einfach. Die wichtigsten Funktionen wie Lautstärkeregelung, Titel vorwärts/rückwärts und Menü können hiermit direkt angesteuert werden. Ein zweiter Knopf fungiert zum Ein-/Ausschalten, Starten oder Pausieren der Musikwiedergabe. Das Menü ist in sieben Hauptbereiche unterteilt und lässt nicht nur die Steuerung der gesamten Musik-Wiedergabe, sondern auch individuelle Einstellungen wie Kontrast, Dauer der Hintergrundbeleuchtung und automatische Abschaltfunktion zu.


Die „Resume-Funktion“ ermöglicht, dass der MuVo² beim Einschalten die Wiedergabe an der zuletzt unterbrochenen Stelle fortsetzt – ein praktischer Mehrwert vor allem bei Hörspielen. Darüber hinaus können diverse Wiedergabemodi, wie zum Beispiel Random oder Shuffle gewählt werden sowie Playlists in Unterverzeichnissen auf dem Player angelegt werden. Das LC-Display mit blauer Hintergrundbeleuchtung hält Informationen zu Musiktitel, Interpret, Track-Nummer, Spielzeit, Abspielmodus und EQ Settings auf einen Blick bereit.

Höchste Klangqualität auf kleinstem Raum
Mit einem Rauschabstand von über 90dB bestätigt der neue MuVo² einmal mehr den Anspruch höchster Klangqualität, der in allen Entwicklungen von Creative im Audio-Bereich zu erkennen ist. Für individuelle Klanganpassungen je nach Gehör steht dem User darüber hinaus ein 4-Band-Equalizer mit Voreinstellungen wie Jazz, Rock, Pop oder Klassik zur Verfügung, der aber auch eine manuelle Einstellung zulässt.

Perfekter Reisebegleiter
Auch auf langen Reisen stellt der im Knoppers-Schokosnack-Format große MuVo² seine Klasse unter Beweis. Der austauschbare Lithium-Ionen-Akku garantiert bis zu 15 Stunden Musik nonstop (Zweitakku und externes Ladegerät sind unter www.europe.creative.com erhältlich). Der Schnelllademodus des Akkus sorgt für kurze Ladezeiten und sollte das Netzteil einmal nicht griffbereit sein, kann der Akku auch über den USB-Port des Players aufgeladen werden. Optional lässt sich eine Kabelfernbedienung mit integriertem FM-Tuner und Mikrofon an den MuVo² anschließen. Wer den MuVo² als mobile Festplatte für Dokumente und andere Dateien nutzen möchte, kann dies natürlich ebenso tun.

Um den Transfer von Musik und Daten kümmert sich die preisgekrönte Software Creative MediaSource, die eine komplette Erstellung, Bearbeitung und Verwaltung von Audiodateien aller Art am PC erlaubt. Durch die Unterstützung von USB 2.0 „saugt“ der MuVo² in weniger als einer Sekunde einen Song im WMA- oder MP3-Format vom PC auf das integrierte MicroDrive.

Preise und Verfügbarkeit
Der neue Creative MuVo² wird zusammen mit einer Tasche mit Gürtelclip, einem USB-Kabel, Netzteil sowie einer umfangreichen Dokumentation ausgeliefert. Das Gerät ist ab Ende September zu einem empfohlenen Verkaufspreis von EUR 299,-- im Fachhandel erhältlich.

Die Alternative für den harten Outdoor-Einsatz
Creative bringt eine zweite Version des Digital Audio Players mit 512 MB Flash Speicher auf den Markt. Der MuVo X-Trainer ist speziell für Outdoor-Sportler konzipiert und wird mit einem Rubber-Jacket ausgeliefert, um auch den härtesten Einsatz ohne Schaden zu überstehen. Der in Gelb-Schwarz designte MuVo X-Trainer ist ebenfalls ab Ende September 2003 zu einem empfohlenen Verlaufspreis von EUR 299,-- erhältlich.



Kurzportrait Creative
Creative Technology Ltd. ist weltweit führender Anbieter von Multimedia-Lösungen und zukunftsweisenden Peripheriegeräten im Bereich „Digital Entertainment“. Die von Creative entwickelte Sound Blaster-Technologie ist seit Jahren als der weltweite Standard im PC-Soundbereich anerkannt. Das Aktionsfeld des Unternehmens ist vielseitig und reicht von Sound- und Grafikkarten, Lautsprechersystemen, WebCams und Digital Audio Playern bis hin zu Modems. Durch eine Vielzahl an Tochterfirmen und strategischen Allianzen ist Creative in der Lage, seine leistungsstarken Lösungen kontinuierlich weiterzuentwickeln und dabei flexibel und schnell genug, um sich auf verändernde Marktsituationen einzustellen und Chancen zu nutzen. Das globale Distributionsnetz des Unternehmens ist das dichteste in der Multimedia-Industrie – sowohl bei Retail-, als auch bei Bulk- und Systemintegrations-Produkten. Creative Technology Ltd. wurde 1981 gegründet, der Hauptsitz des Unternehmens ist Singapur. Creative unterhält Niederlassungen in China, Japan, Taiwan, Europa und den USA. 1994 eröffnete Creative in Dublin das EOTC (European Operation and Technical Center) für Produktion, Distribution und technischen Support. Es bietet europaweit für alle Kunden Unterstützung in Deutsch, Französisch, Englisch, Italienisch, Skandinavisch und Spanisch. Die Aktien des Unternehmens werden im US-Börsensystem NASDAQ gehandelt. Weltweit beschäftigt Creative über 4.500 Mitarbeiter.
Creative Europe – gegründet 1993 - wuchs innerhalb der letzten Jahre mit Niederlassungen in Benelux, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Polen, Portugal, Schweden und Spanien auf elf Niederlassungen in Europa an. Hier arbeiten derzeit etwa 500 Mitarbeiter für das innovative Unternehmen. In Deutschland ist die Creative Labs GmbH mit Sitz in Unterföhring bei München seit 1994 die zuständige Vertriebs- und Marketingorganisation für Zentraleuropa (Deutschland, Österreich, Schweiz). Insgesamt 20 Mitarbeiter sorgen dafür, dass die deutsche Niederlassung einen Löwenanteil am gesamteuropäischen Umsatz einnimmt.

Weitere Informationen zu Creative auch im Internet unter: www.europe.creative.com




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karen Kretschmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 875 Wörter, 6794 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Creative Labs lesen:

Creative Labs | 08.09.2003

7.1-Referenzklang jetzt auch für Notebooks: Creative erweitert mit der Sound Blaster Audigy 2 NX sein Line-up an externen Soundlösungen

München, 8. September 2003. Mehrkanalklang par excellence bietet Creative (Nasdaq: CREAF), weltweit führender Anbieter von Multimedialösungen und Peripheriegeräten im Bereich „Digital Entertainment“, jetzt auch für den boomenden Notebookmarkt....
Creative Labs | 05.09.2003

Neues vom Erfinder der USB-MP3-Sticks: Creative MuVo NX – der Musikprofi für Sportler

München, 05. September 2003. Creative (Nasdaq: CREAF), weltweit führender Anbieter von Multimedialösungen und Peripheriegeräten im Bereich „Digital Entertainment“ und Erfinder der Hybriden aus USB-Stick und MP3-Player, präsentierte heute den n...
Creative Labs | 05.09.2003

Creative präsentiert digitale Musik in ihrer schönsten Form – mit der neuen Jukebox Zen NX

München, 05. September 2003. Eleganter lassen sich 8.000 Songs oder der Inhalt von rund 750 Audio-CDs nicht archivieren als auf der neuen Jukebox Zen NX von Creative (Nasdaq: CREAF), dem weltweit führendem Anbieter von Multimedialösungen und Perip...