info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MetaDSB Christian Molter |

Beispielvorgehensweise Einführung Datenschutz im Mittelstand

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Christian Molter, zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV), Datenschutzauditor (TÜV) und Referent Datenschutz stellt auf seiner Webseite im Bereich Download eine Beispielsvorgehensweise für die Einführung von Datenschutz im Mittelstand kostenlos zur Verfügung.

Wer von der Unternehmensleitung zum Datenschutzbeauftragten (m/w) bestellt werden soll, braucht einen entsprechenden Fachkundenachweis. Ein solcher Fachkundenachweis ist im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) nicht näher definiert. „Mehrtägige Datenschutzseminare, wie auch ich sie anbiete, können in der Kürze der Zeit die anstehenden Themen nur begrenzt bearbeiten. Es ist eine Basis, die kontinuierlich weiter aufgebaut werden muss.“ so Christian Molter. Seit dem 1. September 2009 stehen dem betrieblichen Datenschutzbeauftragten nicht nur erforderliches Hilfspersonal, Räume, Einrichtungen, Geräte und Mittel zu, sondern auch die Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen zu. Für Mitarbeiter, die auch nach einer Schulung zum Datenschutzbeauftragten noch nicht wissen wie sie starten können, stellt Christian Molter eine Beispielsvorgehensweise zur Einführung von Datenschutz kostenlos zur Verfügung.

Über: Christian Molter ist zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV), zertifizierter Datenschutzauditor (TÜV) und Unternehmensberater Datenschutz. Er ist geschult bzw. zertifiziert zu Datenschutz, Projektmanagement, Servicemanagement (ITIL) und mehreren Betriebssystemen. Sein beruflicher Hintergrund ist die IT-Sicherheit, so arbeitete er für mehrere weltweit marktführende Hersteller von Produkten der IT-Sicherheit, auch in Positionen mit Gruppenleitung und Niederlassungsleitung. Seit Januar 2007 unterstützt und begleitet er Unternehmen bei der Einführung und Optimierung von Datenschutz.

Kontakt: Christian Molter, Kellerhalsstr. 24, 85049 Ingolstadt
eMail: christian.molter@referent-datenschutz.de, http://www.referent-datenschutz.de
Telefon: 0841.1281456, Telefax: 0841.1466297

Web: http://www.referent-datenschutz.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Molter, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 222 Wörter, 2001 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: MetaDSB Christian Molter


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MetaDSB Christian Molter lesen:

MetaDSB Christian Molter | 13.10.2010

Nachhaltiges Datenschutzmanagement

Christian Molter, zert. Datenschutzbeauftragter (TÜV) und zert. Datenschutzauditor (TÜV) stellt heute Neuerungen zu der von ihm angebotenen Datenschutzberatung vor. Das bisherige Datenschutzdienstleistungspaket „MetaDSB Advanced Plus“ wird ab ...
MetaDSB Christian Molter | 20.05.2010

Datenschutzseminare 2. Halbjahr 2010

Christian Molter, zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV), Datenschutzauditor (TÜV) und Referent Datenschutz stellt heute neue Datenschutzseminare für den Mittelstand für das 2. Halbjahr 2010 vor: a) Infoveranstaltung Datenschutz im Mitte...
MetaDSB Christian Molter | 03.05.2010

MetaDSB Christian Molter erweitert Dienstleistungsportolio: Dozent Datenschutz

Christian Molter, zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV) und Datenschutzauditor (TÜV), erweitert heute sein Dienstleistungsportfolio. Er wird zusätzlich als Dozent zu aktuellen Datenschutzthemen referieren. „Es hat sich gezeigt, dass dur...