info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
First International Computer (FIC) |

Günstiges Centrino-Notebook von FIC

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mobiler Rechner für Profis


Taipei, 15. September 2003. First International Computer Inc. (FIC) präsentiert ein preisgünstiges Notebook der Intel-Centrino-Klasse. Das WB-B55 wird vom Distributor Krystaltech Lynx Europe GmbH über den Fachhandel vertrieben und kostet in der Standardausstattung ca. 1.400 EUR.

Kernstück des Notebooks ist der Intel Pentium M-Prozessor mit einer Taktrate von 1,3 GHz. Er ist auf geringe Leistungsaufnahme hin optimiert und schaltet nicht benötigte Bereiche ab. Platzbedarf und Abwärme sind dadurch bei höherer Leistung bedeutend geringer als bei anderen aktuellen CPUs. Notebooks mit dieser CPU haben daher deutlich längere Akkubetriebszeiten und können deutlich leichter und schlanker sein – das WB-B55 misst 33 x 28 x 2,8 cm und wiegt 2,8 kg. Intel liefert zum Pentium M den passenden Chipsatz und ein integriertes 802.11b Wireless LAN Modul – dieses Gesamtpaket trägt die Bezeichnung Centrino.
Das WB-B55 hat in der Standardausführung einen 15"-TFT-Monitor, eine 30 GB-Festplatte, 256 MB Arbeitsspeicher und ein kombiniertes DVD/CD-RW-Laufwerk. Das Gerät verfügt über sämtliche gängigen Schnittstellen: VGA, parallel, seriell, PS2, drei mal USB 2.0, PCMCIA, LAN, Modem, Kopfhörer, Line Out. Integriertes Microfon und Lautsprecher gehören gleichermaßen zur Ausstattung. Für den E-Mail-Programmstart und das Herstellen einer Wireless-LAN-Verbindung bietet das Notebook zwei Schnellstarttasten.
"Viele Notebooks stellen heutzutage zwar einen guten Ersatz für Desktoprechner dar, sind aber zu groß und zu schwer, um wirklich für den mobilen Einsatz geeignet zu sein. Dank kompakten, robusten Designs, der stromsparenden Technik der Centrino-Prozssorarchitektur und dem integrierten Wireless LAN-Zugangs ist das WB-B55 der ideale Rechner für Anwender, die mit dem Notebook tatsächlich auf Reisen gehen und nicht nur von einem Zimmer ins andere wechseln", sagt Ronnie Blair, EMEA Sales Manager bei FIC. "Mit seinem schlanken Gehäuse und deutlich über vier Stunden Batterielaufzeit ist das WB-B55 ein Rechner, der die Bezeichnung mobil wirklich verdient."
Das Notebook ist Teil des FIC "White Box"- beziehungsweise des "Mobility Unlimited"-Programms von Krystaltech Lynx. Dieses sieht vor, dass Systemhäuser und Fachhändler das Notebook unter eigenem Namen mit eigener Konfiguration – z.B. schnellere CPU, anderer Speicher – und eigenen Service- und Supportangeboten zu vertreiben. Das WB-B55 wird daher nicht nur unter den Krystaltech-Marken Lynx und cebop auf den Markt kommen. Zur Bereitstellung umfangreicher Serviceangebote können sich Händler an die FIC-Serviceorganisation ComServe Network und an Krystaltech Lynx Europe wenden.
Über FIC:
First International Computer, Inc. (FIC), 1980 gegründet, ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich von Entwicklung und Produktion von Mainboards, PC-Systemen, Servern und Notebooks mit einem Schwerpunkt auf dem OEM/ODM-(Original Equipment Manufactorer / Original Design Manufacturer) Geschäft. FIC mit Hauptsitz in Taipei, R.O.C., hat weltweit neun Niederlassungen, sieben Produktionsstätten und fünf Logistik-Zentren und beschäftigt über 6500 Mitarbeiter. FIC ist unterteilt in die Portable Computing Group (PCG) und die Advanced Platform Group (APG). Der weltweite Umsatz betrug 2002 zwei Milliarden US-Dollar.
http://pcg.fic.com.tw, http://www.ybox.com.tw, http://www.comserve-de.com

Weitere Informationen:
KONZEPT PR GmbH, Karolinenstr. 21, D-86150 Augsburg
Marcus Planckh, Tel: 0821-34300-13, Fax: 0821-34300-77, m.planckh@konzept-pr.de, www.konzept-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Konzept PR, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 421 Wörter, 3292 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von First International Computer (FIC) lesen:

First International Computer (FIC) | 10.05.2004

Mobile Rechner der nächsten Generation

Das FIC MD02 basiert äußerlich auf dem mit dem iF-Design Award 2004 ausgezeichneten Vorgänger MB02. Das kompakte und gleichzeitig elegante Gehäuse des Notebooks besteht aus einer Aluminium-Magnesiumlegierung und misst 316 x 274 x 27 mm. Auch das ...
First International Computer (FIC) | 20.04.2004

autronic-MELCHERS plädiert für aussagekräftige Produktbeschreibungen

"Man braucht z.B. nur einmal schräg auf ein Notebook-Display zu schauen, dann wird einem klar, dass die Darstellungsqualität bei Flachdisplays von der Blickrichtung abhängig ist. Die Hersteller machen zwar korrekte Angaben zum Betrachtungswinkel, ...
First International Computer (FIC) | 05.03.2004

Mit mehr Mobilität rechnen

Ein Messe-Glanzlicht unter den FIC Notebooks ist das MD02, dessen äußerlich identischer Vorgänger MB02 auf der CeBIT am 18. März den iF Design Award erhält, nachdem das Notebook im vergangen Jahr bereits mit dem in Asien begehrten Good Design Pr...