info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
bj diagnostik GmbH |

Wie CSI, Crossing Jordan und Bones die Aufklärung von Verbrechen beeinflussen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Alle Analysen werden in unserem Labor mit hoechsten deutschen Qualitätsstandards ausgefuehrt. Das erfahrene Team ist spezialisiert auf DNA-Analysen und ueberwacht lueckenlos den gesamten Ablauf vom Eintreffen Ihrer Proben im Labor bis zum Versand des Gutachtens mit Ihrem Testergebnis. Ein Vaterschaftstest ist Vertrauenssache - Vertrauen Sie unserer langjaehrigen Erfahrung! DNA-Planet - Vaterschaftstests seit 1999

Jeder Naturwissenschaftler, der sich z.B. CSI anschaut, muss aber häufig den Kopf schütteln. Die Ergebnisse von DNA-Analysen aufgrund von Spurenproben, die in der Realität mindestens einige Tage in Anspruch nehmen, sprudeln in den schicken CSI-Laboren in Las Vegas, New York und Miami innerhalb von Minuten aus dem Drucker. Leider erweckt dies bei den Zuschauern den Eindruck, dass es in der Realität ähnlich zugeht: Man benötigt nur eine Zigarettenkippe und schon hat man neben dem genetischen Fingerabdruck des Verdächtigen auch dessen Identifizierung auf Basis einer großen DNA-Datenbank. Datenbanken dieser Art unterliegen in Deutschland jedoch strengen gesetzlichen Regelungen. Der Verbraucher fragt sich verständlicherweise auch, warum ein heute zu relativ niedrigen Kosten durchzuführender Vaterschaftstest noch eine normale Bearbeitungszeit von 8 Tagen hat und nicht schneller durchgeführt werden kann. Hier muss neben der Laborarbeit zusätzlich beachtet werden, dass nicht nur der genetische Fingerabdruck eines einzelnen Menschen ermittelt wird, sondern auch das Verwandtschaftsverhältnis zwischen verschiedenen Menschen biostatistisch berechnet werden muss.
Neueste Forschungen zur Auswirkung von CSI
Das britische Wochenmagazin „The Economist“ hat den Einfluss der forensischen TV-Serien auf das Vorgehen bei Straftaten, auf die Aufklärung von Verbrechen und auf Gerichtsverfahren betrachtet. Dabei konnte sie sogar schon auf wissenschaftliche Studien aus diesem Bereich zurückgreifen. Die amerikanische Kriminologin Monica Robbers von der Marymount University in Arlington, Virginia, hat 2008 sogar den Begriff „CSI-Effekt“ geschaffen, um das geänderte Verhalten von Geschworenen und Richtern bei Gerichtsverhandlungen in den USA zu beschreiben. Auch die Zeitschrift „Forensic Science International“ hat kürzlich einen Artikel von Evan Durnal der University of Central Missouri veröffentlicht, der zeigt, wie das amerikanische Rechtssystem sich ändere. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter: http://www.bj-diagnostik.de/news.php?id=70

Web: http://www.bj-diagnostik.de/news.php?id=70


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Michael Jung, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 267 Wörter, 2096 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von bj diagnostik GmbH lesen:

bj diagnostik GmbH | 29.10.2010

Geschwistertests funktionieren wie ein indirekter Vaterschaftstest

Niedrige Kosten durch moderne Auswerteverfahren Einfache Vaterschaftstests können heute zu niedrigen Kosten mit Standardmethoden durchgeführt werden und erreichen in der Regel Abstammungswahrscheinlichkeiten im Bereich von (95 – 99)%. Die kompl...
bj diagnostik GmbH | 15.10.2010

Bundesgerichtshof erlässt Urteil zur Präimplantationsdiagnostik - Berliner Arzt wird strafrechtlich nicht weiter verfolgt.

Der Arzt wollte damit verhindern, dass bei den drei Paaren, die entweder bereits ein behindertes Kind oder mehrere Fehlgeburten hatten, ein wiederum kranker Embryo eingepflanzt würde. Damit erlaubt der Bundesgerichtshof nun Ärzten bei Paaren mit de...
bj diagnostik GmbH | 04.10.2010

Vaterschaftstest bleibt Privatsache

Vaterschaftstests mit Spurenproben, zum Beispiel mit Haaren, sind nur in engen Grenzen durchführbar. Pränatale Vaterschaftstests, das heißt Abstammungsuntersuchungen vor der Geburt untersagt das Gesetz. Nicht richtig ist, dass private Vaterschafts...