info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Vitria |

Vitria Technology on Tour mit IDS Scheer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Als Platin-Sponsor unterstützt Vitria Technology die von IDS Scheer durchgeführte ARIS Processes to Applications-Partner Roadshow 2003. Sie findet vom 28. Oktober bis 13. November in sechs Orten statt.

Unternehmensprozesse kommen heute ohne Informationstechnologie nicht mehr aus. Lösungen zur Integration von Geschäftsprozessen, die aus einer Kombination von Vitria BusinessWare und IDS Scheer ARIS Integrator for Vitria entstehen, müssen daher anpassungsfähig genug sein, um dem Wandel im Unternehmensumfeld Rechnung tragen zu können. Zugleich sollen sie künftigen Anforderungen an die Gestaltung von Geschäftsprozessen gewachsen sein.

Auf der Roadshow stellt Vitria Technology zusammen mit IDS Scheer und anderen Partnern (Abaxx, Opitz Consulting) ein breites Spektrum von Produkten, Schnittstellen und Lösungen vor, die eine lückenlose Implementierung der Business-Logik in lauffähige Anwendungen erlaubt. Mit der ARIS P2A Partner-Roadshow 2003 bieten die Veranstalter eine branchenübergreifende Informationsplattform.

Die fachlichen Vorträge beginnen jeweils um 9.15 Uhr und werden ergänzt um Podiumsdiskussionen und eine Fachausstellung. Bei den einzelnen Podiumsdiskussionen werden abwechselnd unter anderem Dr. Wolfram Jost, Produktvorstand der IDS Scheer AG, der UML-Experte Bernd Oestereich und der Informatik-Professor Thomas Allweyer teilnehmen. Die Veranstaltungen enden um 14.00 Uhr.

Die einzelnen Veranstaltungstermine und -orte auf einen Blick:

28. Oktober: Hamburg, Gastwerk Hotel

29. Oktober: Berlin, SORAT Hotel Spree-Bogen

05. November: München, Hotel Le Meridien

06. November: Wien, Hotel Holiday Inn Vienna South

12. November: Düsseldorf, Lindner Congress Hotel

13. November: Frankfurt, Maritim Hotel

Weitere Informationen sind verfügbar unter: http://www.p2a.org.

Diese Presseinformation kann auch im Web unter www.pr-com.de abgerufen werden

Vitria Technology ist an der NASDAQ (VITR) notiert und zählt zu den führenden Anbietern von Lösungen zur Business Process Integration. Das Unternehmen schuf bereits im Jahr 1994 den Markt für Enterprise Application Integration, war Vorreiter im Bereich Business Process Management und ebenso bei Collaborative Applications. Dabei handelt es sich um Standardanwendungen, die aufbauend auf dem Integrations-Server Vitria BusinessWare die am häufigsten auftretenden Integrationsanforderungen bewältigen. Vitria Technology hat in Europa Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien.

Pressekontakte:

Vitria Technology
Ruth Blauel
Marketing-Managerin
Mainzer Landstraße 49
D-60329 Frankfurt am Main
Tel. 069-3085-5063
Fax 069-3085-5105
rblauel@vitria.com
www.vitria.com

PR-COM GmbH
Eva Kia-Wernard
PR-Beraterin
Sonnenstraße 25
D-80331 München
Tel. 089-59997-802
Fax 089-59997-999
eva.kia@pr-com.de
www.pr-com.de



Web: http://www.vitria.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 292 Wörter, 2706 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Vitria lesen:

Vitria | 27.10.2008

Research-Unternehmen bezeichnet Vitria als einen der „Leader

Anfang Oktober hat das US-Marktforschungsunternehmen Forrester Research den Report „The Forrester Wave: Integration-Centric Business Process Management Suites (IC-BPMS), Q4 2008" veröffentlicht. Unter Zuhilfenahme von mehr als 100 Kriterien analysi...
Vitria | 22.09.2008

Vitria M3O Operations Book bringt sofortige Transparenz in die Geschäftsprozesse

Als erste Lösung auf dem Markt verknüpft Vitria M3O Operations Book Funktionen aus den Bereichen Business Intelligence, Business Activity Monitoring und Complex Event Processing (CEP) in einer webfähigen Software. Anwender in den Fachabteilungen e...
Vitria | 07.07.2008

Telefongesellschaft in Andorra betreibt jetzt Business Exception Management mit Vitria

Servei de Telecomunicacions d'Andorra (STA), die staatliche Telefongesellschaft Andorras, nutzt jetzt unternehmensweit die Exception-Management-Plattform M3O von Vitria. Der M3O Exception Manager adressiert Ausnahmen auf allen Ebenen: technische Infr...