info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
WBS TRAINING AG |

WBS beleuchtet neue Arbeitszeitmodelle

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


In Zukunft flexibel und individuell


„Nine-to-five-job“war einmal, heute nimmt die Arbeit überhand und verlangt nach neuen Lösungsmodellen. Welche es gibt und wie sie funktionieren, zeigt Gunda Achterhold in ihrem Beitrag im neuen WBS Magazin Weiter...

München, 20.05.2010 - Kurzarbeit, die tarifliche Senkung der Wochenarbeitszeit, Vorziehen von Urlaubsansprüchen, mehr Teilzeit, Abbau von Überstunden - immer weniger Menschen arbeiten in Vollzeit; gleichzeitig nehmen Arbeitspensum und Leistungsdruck immer mehr zu. Manager, Berater oder Banker ächzen unter einer schier nicht enden wollenden Last. Dabei ließe sich Arbeitszeit auch anders verteilen. In ihrem Artikel „Flexible Arbeitszeitmodelle: Weniger kann mehr sein“ im neuen WBS Magazin Weiter ... beleuchtet Gunda Achterhold flexible Arbeitszeitmodelle.

Arbeitszeitkonten, Jobsharing, Telearbeit oder Turnusteilzeit sind bedenkenswerte Alternativen zum Achtstundentag. Anhand von konkreten Beispielen zeigt der Text die neuen Möglichkeiten auf. Immer mehr Unternehmen lassen ihre Mitarbeiter bei der Arbeitszeitgestaltung mitreden. Studien belegen, dass Mitarbeiter, die ihren Alltag selbst bestimmen, auch motivierter und effektiver arbeiten. Der Grund: sowohl die Selbstständigkeit jedes Einzelnen als auch die Kommunikation unter Teamkollegen werden gefordert und gefördert. Auch der Work-Life-Balance kommen die neuen Arbeitszeitmodelle zu Gute.

Natürlich gibt es auch Schwierigkeiten: die neuen Modelle stellen alle vor neue Herausforderungen. Nicht nur die Mitarbeiter, auch die Unternehmen müssen flexibel sein und neue Wege gehen. Die Durchführung flexibler Arbeitszeitmodelle hängt natürlich auch von der Unternehmenskultur und der Art der Aufgaben ab: Je homogener die Aufgaben, desto flexibler kann das Unternehmen die Arbeit verteilen.
Was Unternehmen, Experten aus der Berufsforschung und Arbeitnehmer/-innen zu den verschiedenen Arbeitszeitmodellen sagen, lesen Sie gleichfalls in Achterholds Beitrag im neuen WBS Magazin Weiter...

WBS Magazin Weiter... präsentiert zweimal im Jahr interessante Themen aus Arbeitswelt und Arbeitsmarkt, Beruf und Weiterbildung auf 36 Seiten im Magazin der WBS TRAINING AG.

Weitere Informationen:
WBS TRAINING AG
Maziar Arsalan Leiter Marketing und Unternehmenskommunikation
Mariendorfer Damm 1-3
12099 Berlin
Fon 030 70 19 34-29
Maziar.Arsalan@wbstraining.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anne Thielen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 262 Wörter, 2153 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: WBS TRAINING AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von WBS TRAINING AG lesen:

WBS TRAINING AG | 04.08.2016

Joachim Giese wechselt in den Vorstand der WBS Training AG

Berlin, 4. August 2016 - Joachim Giese rückt in den Vorstand des Weiterbildungsspezialisten WBS Training AG auf - einem der führenden Weiterbildungsanbieter in Deutschland mit über 170 Standorten und 85 Mio. Euro Jahresumsatz. Der 51-jährige stud...
WBS TRAINING AG | 10.06.2016

Weiterbildungsspezialist WBS wächst kontinuierlich weiter

Die WBS Training AG, einer der größten deutschen privaten Weiterbildungsanbieter mit Hauptsitz in Berlin, war auch im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015 sehr erfolgreich. So stieg der Umsatz des Weiterbildungsspezialisten um zehn Prozent von 74,3 Mil...
WBS Training AG | 01.10.2013

Seniorenberater/-innen machen Karriere im Pflegebereich

Eine praxisnahe Weiterbildung der WBS Training AG als Seniorenberater/-in im Pflegebereich bietet Interessierten eine neue Chance zum Berufseinstieg. Die bundesweit geförderte Weiterbildung in Vollzeit startet am 11. Oktober 2013 und dauert circa vi...