info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Digital World Services |

Neues Projekt für Digital World Services

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Bertelsmann-Tochter integriert digitalen Musik-Katalog von BMG Entertainment in RioPorts PulseOne Media Service


Hamburg / New York, 6. Juni 2001 - Digital World Services, Spezialist für den sicheren Vertrieb digitaler Inhalte, gibt die erfolgreiche Integration des digitalen Musikangebots von BMG Entertainment in die Lösungen von RioPort Inc., bekannt. Kunden von RioPort-Retailern haben ab sofort die Möglichkeit, digitale Songs zu erwerben und direkt beim Händler zu bezahlen. Das kalifornische Unternehmen RioPort ist Spezialist im Bereich Application Service Providing (ASP) für den Musikbereich und unterstützt diverse Online-Händler.

Die Retailer-Integration-Lösung von Digital World Services ermöglicht den sicheren Vertrieb digitaler Inhalte auf der Basis beliebiger Online-Handelsplattformen. Die Verwendung von Digital-Rights-Management-Technologien gewährleistet hierbei die Durchsetzung verschiedenster Geschäftsmodelle und die Wahrung des Copyrights der Rechte-Inhaber. Die Lösung beinhaltet neben der Integration von Distributoren auch Rights-Clearing- und -Management Dienstleistungen.

Wichtige Merkmale sind hierbei unter anderem Spezialmodule für die Integration einer Shopping-Cart sowie einer Funktionalität, die das Verschenken von Musikdateien ermöglicht. Für die Zukunft sind weitere Funktionen zur Erhöhung der Nutzer-freund-lichkeit und der Kundenreichweite geplant, wie beispielsweise Abonnement-Modelle.

„Die Zusammenarbeit mit Digital World Services ist ein wichtiger Schritt, um den sicheren digitalen Vertrieb unserer Musik-Produkte zu gewährleisten“, kommentiert Tony Schaller, Chief Technology Officer von RioPort, Inc. „Mit Hilfe der Retailer-Integration-Lösung von Digital World Services können wir unseren e-Tailer-Partnern den digitalen Musikkatalog von BMG im AAC-Format (Advanced Audio Coding) zur Verfügung stellen“, so Tony Schaller weiter.

„Wir freuen uns, dass RioPort unseren digitalen Katalog in sein Web-Angebot eingebunden hat,“ kommentiert Sami Valkonen, Senior Vice President, New Media and Business Development, BMG Distribution and Associated Labels. „Die Retailer-Integration-Lösung von Digital World Services hat bei der RioPort-Implementierung eine Schlüsselrolle gespielt.“ so Sami Valkonen weiter. Seit Oktober 2000 hat Digital World Services den digitalen Musik-Katalog von BMG bereits in mehr als 60 Online-Handelsplattformen integriert.

„Wir arbeiten täglich daran, die Effizienz und die Gesamtfunktionalität dieser erfolgreichen Retailer-Integrations-Lösung weiter zu verbessern“, so Johann Butting, Chief Executive Officer von Digital World Services. „Die Integration des Musikkatalogs von BMG in RioPort mit seinem umfassenden Bestand an e-Tailer-Partnern wird einem noch größeren Publikum verdeutlichen, wozu unsere Lösungen in der Lage sind.“, so Johann Butting weiter.


Über RioPort.com, Inc.

www.rioport.com.

Kontakt:
Andrea Sausedo, Faiola Davis Public Relations, 310-248-5454, andrea@fdpr.com

Über Digital World Services

Das Unternehmen wurde im Oktober 1999 als Joint Venture zwischen drei Bertelsmann-Firmen gegründet und bietet kundenspezifische Dienstleistungen für den sicheren Vertrieb digitaler Inhalte an. Mit Digital Rights Management-Lösungen (DRM) ermöglicht Digital World Services die kommerzielle Vermarktung von kopiergeschützten multimedialen Inhalten über das Internet. Das Unternehmen bietet Rights Clearing-Dienstleistungen, darunter Rechte Management, finanzielle Abrechnung und die Verwaltung von Nutzungsinformationen. Digital World Services ist Spezialist für die digitale Auslieferung von Musik, für Content Hosting, Systemintegration, Projekt- und Katalog-Management und Distributionsplattformen.

Zusätzlich zu internem Bertelsmann Know-how nutzt Digital World Services Technologie-Partnerschaften mit weltweiten Marktführern im Digital Rights Management, darunter die InterTrust Technologies Corporation und Adobe Inc.



Web: http://www.dwsco.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Judith Sterl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 376 Wörter, 3355 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Digital World Services lesen:

Digital World Services | 09.10.2002

Neu auf der Buchmesse 2002:Plug-In von Digital World Services eröffnet Verlagsbranche neue Perspektiven für den digitalen Vertrieb

Dank der Einbindung der ADo²RA-Technologie in Artesia TEAMS lassen sich digitale Inhalte wie eBooks, Musikdateien, Reports, Hörbücher, Bildmaterial und HTML-Dateien mit richtungsweisenden Digital Rights Management (DRM)-Technologien schützen und ...
Digital World Services | 15.08.2002

Digital World Services und edel records schließen Kooperation – Abonnement-Services für Künstler-Websites

Mit Hilfe von BeFANattic können Orange Blue und She’loe in ihren FanZones exklusive News und Fotos, Tagebücher und Chats anbieten. Unveröffentlichte Aufnahmen oder Live-Mitschnitte werden als DRM-geschützte Audio- und Videodateien zum Download g...
Digital World Services | 06.08.2002

Digital World Services und SDC schließen Partnerschaft: Digital Rights Management-Lösung für Wireless jetzt auch Java-basiert

Mit der gemeinsam entwickelten Lösung können Konsumenten zum Beispiel über den iPAQ von Compaq oder den Linux-basierten Zaurus von Sharp Inhalte herunterladen und nutzen. Der Prototyp der Lösung wird kommende Woche erstmals auf der Musikfachmess...