info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) an der RWTH Aachen |

Eröffnung des Service-Science-Innovation-Labs

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neue Formen der Dienstleistungsinnovation in Aachen


Das FIR an der RWTH Aachen eröffnet am 24. Juni um 10:00 Uhr das Service-Science-Innovation-Lab (SSIL). Neben dem ERP-Innovation-Lab ist das SSIL das zweite Innovation-Lab des FIR, das zunächst in den Institutsräumen des FIR am Pontdriesch 14/16 angesiedelt ist, bevor es in den RWTH Aachen Campus integriert wird. Dieser befindet sich bereits seit Februar dieses Jahres im Bau.

Unter dem Motto „Invent the future of Services“ besteht ein wesentlicher Mehrwert des SSIL für die beteiligten Partner aus der Industrie darin, dass renommierte Unternehmen unterschiedlicher Branchen in der Entwicklungsumgebung des SSIL an einen Tisch gebracht werden.

Die Leistungen des Service-Science-Innovation-Labs sind erfolgversprechend.
Ausgerichtet auf eine völlig neue Form der Zusammenarbeit zwischen Forschung und Industrie, bietet das Lab eine Plattform zum Austausch und zur Interaktion sowohl für Forschungsinstitutionen, als auch für Unternehmen.

„In unserem Service-Science-Innovation-Lab entwickeln wir unter fachkundiger Anleitung von Experten aus der Wissenschaft mit modernster Technologie Dienstleistungsideen, Prozesse und Prototypen. Zudem haben wir es uns zur Aufgabe gemacht mit einem speziellen Angebot Führungskräfte im Hinblick auf den Servicebereich zu qualifizieren“, erklärt Dr. Gerhard Gudergan, Leiter des Innovation-Labs und des Bereichs Dienstleistungsmanagement am FIR.

Das SSIL in Aachen ist einzigartig in seiner Form, da erstmals die Leitidee der Digitalisierung von Dienstleistungen konsequent umgesetzt wird. Durch den intensiven Austausch mit den unterschiedlichen Partnern aus Industrie und Forschung sollen neue Synergieeffekte erzielt werden, die es in dieser Form bisher nicht gab.

„Den Teilnehmern der Eröffnung wird das Konzept des SSIL vorgestellt. Dabei werden verschiedene Anwendungsfälle zusammen mit den Partnern aus der Industrie präsentiert. Die Teilnehmer haben die Chance, die Atmosphäre des neuen Service-Science-Innovation-Labs live zu erleben, verschiedene Techniken und Methoden zu testen und sich mit den Experten des FIR auszutauschen“, erklärt Dr. Gerhard Gudergan.

Das FIR verfügt mit seinen 17 Mitarbeitern im Bereich Dienstleistungsmanagement und als regelmäßiger Veranstalter des Aachener Dienstleistungsforums über jahrelange Erfahrung im Service-Sektor.

Gemeinsam mit namhaften Partnern wie Europas größtem Branchenverband für Fach- und Führungskräfte im Servicebereich, dem KVD (Kundendienst-Verband Deutschland), bündelt das SSIL Wissen aus Wirtschaft und Forschung und verspricht somit neue Entwicklungen im Servicebereich, die der Industrie nutzen. Renommierte Unternehmen wie Philips, CLAAS, TNT und SKF haben bereits ihr Interesse an dem Service-Innovation-Lab bekundet.

Weitere Informationen über das Service-Science-Innovation-Lab und dessen Eröffnung sind online abrufbar unter: www.service-science-innovation-lab.de

Ansprechpartner FIR:
FIR e. V. an der RWTH Aachen
Pontdriesch 14/16
52062 Aachen

Dr.-Ing. Gerhard Gudergan
Bereichsleiter Dienstleistungsmanagement
Tel.: +49 241 47705 202
E Mail: Gerhard.Gudergan@fir.rwth-aachen.de

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit FIR:
Caroline Crott, BSc
Bereich Kommunikationsmanagement
Tel.: +49 241 47705 152
Fax: +49 241 47705 199
E Mail: Caroline.Crott@fir.rwth-aachen.de
Web: www.fir.rwth-aachen.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Caroline Crott, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 348 Wörter, 3007 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) an der RWTH Aachen lesen:

Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) an der RWTH Aachen | 26.08.2010

Aachen - die Modellregion für Elektromobilität

Das Forum ist eine neue Plattform zur Entwicklung und zum Erfahrungs- und Wissensaustausch zwischen Hochschulen, Industrie, Energieversorgern sowie kommunalen Einrichtungen. Veranstalter sind die Stadt Aachen, die STAWAG, die FEV Motorentechnik GmbH ...
Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) an der RWTH Aachen | 23.08.2010

Innovationspreis für beste Dienstleistungsidee

Ab dem 1. September 2010 kooperieren die beiden Labore zum ersten Mal in der Durchführung einer internationalen „Case-Competition“, die an beiden Hochschulen ausgeschrieben wird. Ausgelobt durch die Walter-Eversheim-Stiftung, werden die Studen...
Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) an der RWTH Aachen | 16.08.2010

Erfolgreich mit der richtigen Dispositionsstrategie

Ab dem 11. November 2010 veranstaltet das Institut in Kooperation mit der Management Circle AG das Intensivseminar. Die Kurse finden am 11. und 12. November 2010 in Hamburg, am 9. und 10. Dezember 2010 in München und am 20. und 21. Januar 2011 i...