info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GLI-MICRAM AG |

Zollabwicklung bei Wincor-Nixdorf ist ATLAS-tauglich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Softwarelösung skally professional von GLI-MICRAM ist nach nur dreiwöchiger Testphase im Echtbetrieb


Bochum/Paderborn, 23. September 2003. Die Wincor-Nixdorf International GmbH in Paderborn hat vor kurzem die Softwarelösung skally professional für ihre Online-Zollabwicklung nach ATLAS1 in Betrieb genommen. Die ATLAS-zertifizierte Software vom Bochumer Anbieter GLI-MICRAM AG kommt im Unternehmensbereich Banking und Retail (Bankenanwendungen und Kassensysteme) zum Einsatz, wo monatlich knapp 300 LKW-Lieferungen vorrangig mit Waren aus Südost-Asien und den USA eintreffen. Diese Lieferungen meldet Wincor-Nixdorf nun online an das zuständige Zollamt Paderborn beziehungsweise an das Hauptzollamt Bielefeld. Wenn nach wenigen Minuten die OK-Meldung vom Zollamt auf dem Bildschirm ist, kann der LKW entladen und über die Waren verfügt werden. Um die Stammdaten nur einmal pflegen zu müssen, wurde die Software an das bestehende SAP-R/3-System angebunden. Die Anbindung war einfach zu realisieren, denn die SAP-Schnittstelle für das frühere Zollsystem musste nur modifiziert werden, was sich größtenteils im eigenen Haus realisieren ließ. Insgesamt arbeiten bei Wincor-Nixdorf drei Mitarbeiter mit der neuen Zollsoftware. Die Einarbeitung erfolgte in einer dreiwöchigen Testphase und verlief für die zollerfahrenen Sachbearbeiter reibungslos. Ohne einen Parallellauf der Systeme konnte daher übergangslos vom früheren ZADAT-System auf die ATLAS-fähige Anwendung umgestellt werden.

Durch den Einsatz des neuen ATLAS-Verfahrens profitiert Wincor-Nixdorf heute von mehr Transparenz bei der Zollanmeldung, einer schnelleren Verfügbarkeit der Waren und einer Reduzierung des Papieraufkommens. Insbesondere entfällt die Notwendigkeit, monatlich rund 4000 Rechnungen und Warenbegleitdokumente zu kopieren, um diese zur Prüfung an das Zollamt zu schicken.

"Die Zusammenarbeit mit dem Zoll klappt ausgezeichnet", kann Dieter Stöckner, Leitung Zoll- und Außenwirtschaft bei Wincor-Nixdorf in Paderborn, schon heute resümieren. Die Zollverwaltungen in Paderborn und Bielefeld haben zeitgleich mit dem Unternehmen ATLAS eingeführt; Vor-Ort-Termine beim Anwender brachten auch den Zollmitarbeitern neue Erkenntnisse. Stöckner registriert als einer von noch wenigen ATLAS-Anwendern in der Region eine bevorzugte Behandlung, die sich vor allem in einer schnellen Abwicklung des Monatsabschlusses und schnellen Bewilligungsverfahren ausdrückt.

An der Software skally professional schätzt Dieter Stöckner vor allem die einfache Bedienung durch die Windows-Oberfläche, eine hohe Übersichtlichkeit für den Anwender aufgrund der bekannten Windows-Menüleisten sowie eine "bemerkenswerte Stabilität" im Echtbetrieb. Die guten Erfahrungen aus der bisherigen Zusammenarbeit mit GLI-MICRAM führten bereits zur Planung eines weiteren Zoll-Projektes mit demselben Anbieter: In Kürze soll bei Wincor-Nixdorf das neue elektronische Versandsystem NCTS eingeführt werden, welches schon bei GLI-MICRAM bestellt worden ist.

1ATLAS = Automatisiertes Tarif- und Lokales Zollabwicklungssystem

Über die GLI-MICRAM AG:

Die GLI-MICRAM AG entstand im September 2002 aus dem Zusammenschluss der früheren GLI MICRAM GmbH und der MICRAM AG. Im Januar 2001 wurde die GLI-MICRAM GmbH als Joint Venture der GLI Schütte und Zurhausen - Gesellschaft für Logistik und Informationstechnik GmbH, Gelsenkirchen - und der MICRAM AG, Bochum, unter Beteiligung der West KB, Düsseldorf gegründet. Die heutige GLI-MICRAM AG vereinigt die Kernkompetenzen und langjährige Erfahrung beider Unternehmen, nämlich rechnergestützte Zollabwicklung und innovative Kommunikationstechnologien.

Ansprechpartner für die Presse:
GLI-MICRAM AG
Herr Raimund Backes
Konrad-Zuse-Str. 10
44801 Bochum

Tel.: 0234 / 9708-500
Fax: 0234 / 9708-301

info@zoll.de
http://www.zoll.de

PR-Agentur:
Walter Visuelle PR GmbH
Frau Leonie Walter
Adolfstraße 4
65185 Wiesbaden

Tel.: 06 11 / 23 878-0
Fax: 06 11 / 23 878-23

L.Walter@pressearbeit.de

Web: http://www.presselounge.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 477 Wörter, 3951 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GLI-MICRAM AG lesen:

GLI-MICRAM AG | 04.10.2004

GLI-MICRAM AG und dbh AG kooperieren zur Fortführung der ATLAS-Lösungen skally und Vera/Zolas

Bochum und Bremen am 04.10.2004 - Die Atlas/NCTS-Lösung skally der insolventen Bochumer GLI-MICRAM AG wird ab heute, also schon sechs Wochen nach der Insolvenzanmeldung und damit zwei Wochen vor dem veröffentlichten Zeitplan, unter neuer Firmierung...
GLI-MICRAM AG | 02.06.2004

GLI-MICRAM schreitet mit 7.0-Meilenstiefeln voran

Bochum, 2. Juni 2004. Die GLI-MICRAM AG erweitert ihre Software zur elektronischen Zollabwicklung mit ATLAS1 gemäß der fachlichen Anforderungen der deutschen Zollverwaltung an Release 7.0. Der Bochumer Anbieter von Zollsoftware gibt einen Ausblick ...
GLI-MICRAM AG | 24.05.2004

GLI-MICRAM gründet 1. skally Zollrechenzentrum GmbH

Bochum, 24. Mai 2004. Ihre bewährten skally-Produkte zur elektronischen Zollabwicklung mit ATLAS1 bietet die GLI-MICRAM AG seit kurzem als Outsourcing-Lösungen unter dem Dach der 1. skally Zollrechenzentrum GmbH an. Mit Gründung der Gesellschaft r...