info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dialog WebDesign GmbH |

Weltpremiere für webbasiertes eLearning Programm

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Die Frankfurter Agentur Dialog Webdesign stellt pünktlich zum Wiesbadener ZUSE 2.0 Kongress ihr neues webbasiertes eLearning-Programm vor. Das fachkundige Publikum hat nun auf dem von der Hessischen Landesregierung veranstalteten Kongress "Hessen im Dialog: ZUSE 2.0", die Möglichkeit, das E-Learning-Programm, mit dem Lernende ihre Kenntnisse vertiefen und überprüfen können, ausgiebig zu testen.

Die webbasierte Lern- und Testsoftware wird von der auf Webdesign, Barrierefreiheit und Redaktionssysteme spezialisierten Agentur in drei Varianten angeboten: Bereits in der kostenlosen Einstiegsvariante ist der volle Funktionsumfang enthalten. Lediglich hinsichtlich der Anpassbarkeit von "Frage- und Antwort-Typen" gibt es Einschränkungen. Die Standard-Variante erlaubt neben der freien Wahl der Fragen und Antworten ein frei skalierbares Benotungssystem und eine uneingeschränkt Anzahl von Tests. Wer nach einer maßgeschneiderten Lösung sucht, bekommt mit der individuellen EASY-Test Version, die zusätzlich auch audio-visuelle Segmente beinhalten kann und durch eine intelligente Auswertungsstatistik in Echtzeit ergänzt wird, das richtige Werkzeug an die Hand.

EASY Test kombiniert Präsenzveranstaltungen effektiv mit virtuellem Lernen. So hilft das webbasierte Lernprogramm Lernenden Informationen im Kontext anzuwenden und langfristig in ihr Erfahrungswissen zu überführen. "Lernprozesse verlaufen oft anders als erwartet, deshalb ist ein anpassbares online Lernprogramm für alle Beteiligten, nämlich Bildungsträger, Trainer und Lernende, ein großes Plus", so Gleb Dolotov über das neue E-Learning Programm.

Der Bildungsträger kann sich die Überlegenheit des hybriden Lernens zu Nutze machen. Es lassen sich didaktische sinnvolle Lerneinheiten gestalten, die auch durch audio-visuelle Elemente bereichert werden können. Das Programm ist so konzipiert, dass es schwerpunktmäßig Faktenwissens abfragt und solche Wissenskategorien überprüft, die gelernt werden müssen bzw. allgemein anerkannt sind. Damit liegt der Fokus auf prüfungsrelevanten Lehrinhalten.

EASY Test kann neben "Richtig und Falsch Zuordnungen" auch Ergänzungen und deskriptive Bildelemente und Videos verarbeiten. Der Inhalt ist frei wählbar und kann entweder aus bestehendem Textmaterial übernommen werden und/oder durch Fachdozenten frei gewählt werden. So fließt langfristig der Fragenpool in die eigene digitale Wissensdatenbank ein. "Bestehende Medien, egal ob pdf oder Video, können einfach weiter genutzt werden und in das online Test-System integriert werden", ergänzt Dolotov.

Über das online eLearning System ergeben sich Vorteile für Bildungsträger, Dozenten und Lernende. Das zeitgemäße Angebot schafft einen hohen Identifikationsgrad mit der Einrichtung und schafft gleichzeitig gut nachvollziehbare Verbesserungen in der Güte der Lehre. "Webbasiertes Testen und Lernen ist jetzt mühelos auf Trainer und Lernende zuzuschneiden, so dass individuelle Kursräume entstehen", erklärt Dolotov. So sei auch ein effizientes Skillmanagement von Trainern umsetzbar, bei dem das Management-Informationssystem jeweils Auskunft über den aktuellen Stand der Schulungsmaßnahmen gibt.

Dozenten können sich zukünftig noch stärker auf das Vermitteln von Lehrinhalten konzentrieren. Denn die Überprüfung der Lerninhalte erfolgt weitestgehend automatisiert. Der Lernende kann online sein Wissen überprüfen, und zwar spielerisch und ortsungebunden. Alle Anwendungen sind mit EASY Test auch auf mobilen Endgeraten wie dem iPhone möglich.
Die Administration ist auch von unerfahrenen Nutzern einfach zu handhaben.

Die praktischen Anwendungsbereiche reichen von der Golftrainerausbildung über IHK-Zertifizierungen bis hin zum Ausbildungsprogramm für Physiotherapeuten. "EASY Test ist genau die richtige Anwendung für alle Bildungsträger, die akuten Testbedarf haben, die Komplexität einer LMS-Software jedoch scheuen", so Dolotv abschließend.



Dialog WebDesign GmbH
Gleb Dolotov
Hanauer Landstr. 521
60386 Frankfurt am Main
069 416 74 850

www.dialog-webdesign.de



Pressekontakt:
basicPR - Dr. Fischer Kommunikationsberatung
Patrik Fischer
Hanauer Landstr. 521
60386
Frankfurt
info@basicpr.de
06940896874
http://www.basicpr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Patrik Fischer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 517 Wörter, 4308 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema