info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GAM London Limited |

GAM erweitert UCITS-III-Fondspalette um europäischen Aktienfonds

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


London, den 26. Mai 2010: Mit dem GAM Star Absolute Europe (ISIN Nr. IE00B5BJ5C73) hat die Investmentgesellschaft GAM bereits den fünften UCITS-III-Fonds innerhalb weniger Monate aufgelegt. Der von Mark Hawtin verwaltete Absolute-Return-Fonds investiert in europäische Aktien und nutzt dabei die Flexibilität der UCITS-III-Regeln, indem er Long- und Short-Positionen eingeht. Schon kurz nach seinem Start hat der GAM Star Absolute Europe mehr als 100 Millionen Euro von Investoren eingesammelt.

Fondsmanager Hawtin setzt auf Sektoren und Einzeltitel, die sich im Wandel befinden, und sucht dabei nach Marktschwächen, die er gezielt ausnutzt. Dabei zielt der Fonds auf eine niedrige Volatilität. Der GAM Star Absolute Europe besteht zurzeit aus rund 60 bis 70 Titeln, die Hawtin zwischen sechs Monaten (short) und zwölf bis 18 Monaten (long) hält. Der Anteil einer Aktie am Portfolio darf maximal zehn Prozent, der eines Sektors oder Investmentthemas höchstens 20 Prozent ausmachen.

Hawtin, der seit 2008 als Investment Director bei GAM arbeitet, ist zuständig für globale und europäische Long-/Short-Aktienfonds. Er ist bereits seit 1983 in der Investmentbranche tätig und verbindet profunde technische Analyse mit langjähriger Erfahrung im Trading. "Eine sorgfältig ausgewählte, aber schlecht gehandelte Aktie kann einem Anleger mehr Verlust einbringen als ein schlecht gewählter, aber gut gehandelter Titel", so Hawtins Überzeugung.

Absolute-Return-Strategien für verschiedene Asset-Klassen und Regionen

Bereits im November vergangenen Jahres hatte GAM damit begonnen, eine Reihe von Absolute Return orientierten Fonds im UCITS-III-Mantel als Publikumsfonds auch für den deutschen Markt registrieren zu lassen. Den Auftakt machte der GAM Star Global Rates (ISIN Nr. IE00B5BJ0779), ein globaler Macro-Fonds, der in internationale Staatsanleihen und Währungen investiert. Der von GAM-Manager Adrian Owens betreute Fonds strebt über einen rollierenden Drei- bis Fünfjahreszeitraum einen Nettoertrag von acht bis zwölf Prozent p. a. über dem Libor an, dem Zinssatz, zu dem sich in London ansässige Banken Geld leihen.

Es folgte der, ebenfalls von Owens gemanagte GAM Star Discretionary FX (ISIN Nr. IE00B5B2QS94), der schwerpunktmäßig in Währungen entwickelter Länder anlegt und eine jährliche Rendite von sieben bis zehn Prozent über dem Libor als Zielmarke hat.

Die beiden anderen Fonds, die Anfang 2010 auch hierzulande zugelassen wurden, werden von externen Fondsmanagern im Auftrag von GAM verwaltet: Der GAM Star Global Selector (ISIN Nr. IE00B5BQX573) von Gifford Combs (Dalton Investments mit Sitz in Los Angeles) fokussiert sich auf Aktien von Firmen in aller Welt mit starken Geschäftsmodellen und verfolgt eine Long-/Short-Strategie. Das vergleichbare Offshore-Produkt hat seit Oktober 1998 eine jährliche Outperformance von knapp 15 Prozent gegenüber dem Vergleichsmaßstab MSCI World Index erzielt.

Der GAM Star Pharo Emerging Market Debt & FX (ISIN Nr. IE00B59Q2M94) schließlich ist ein Fonds, der in eine Vielfalt von Anleihen und Währungsinstrumenten mit Fokus auf liquiden Emerging Markets investiert und dabei eine Zusatzrendite von fünf bis zehn Prozent über dem JP Morgan EMBI Global Diversified Composite Index anstrebt. Fondsmanager für diesen Fonds ist Pharo Global Advisors mit Sitz in London.

"Mit der Auflage dieser UCITS-III-Fonds in so kurzer Zeit haben wir nun eines der größten Angebote an Absolute-Return-Strategien über verschiedene Asset-Klassen und Regionen", sagt Karolyn Krekic, Client Director von GAM, die verantwortlich für den Vertrieb der Produkte in Deutschland ist. "Einige dieser Produkte gewähren den Anlegern damit erstmals die Chance, solche anspruchsvollen Strategien als registrierte Publikumsfonds zu erwerben."



GAM London Limited
Karolyn Krekic
12 St James's Place
SW1A 1N London
+44 (0) 20 7493 9990

www.gam.com



Pressekontakt:
Gerle Kommunikationsberatung
Hagen Gerle
Hainstr. 4
61476
Kronberg
hg@gerle-kommunikationsberatung.de
(06173) 3250700
http://www.gerle-kommunikationsberatung.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Hagen Gerle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 541 Wörter, 4143 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GAM London Limited lesen:

GAM London Limited | 07.07.2010

GAM legt zusammen mit Wadhwani Asset Management globalen systematischen UCITS-III-Absolute-Return-Fonds mit quantitativer Strategie auf

London, den 7. Juli 2010: Die Investmentgesellschaft GAM hat ihr bestehendes Angebot an UCITS-III-Fonds um einen hochliquiden, systematischen Managed-Futures-Fonds erweitert, der von Dr. Sushil Wadhwani, dem Gründer und CEO von Wadhwani Asset Manage...
GAM London Limited | 09.06.2010

GAM legt neuen UCITS-III-Fonds mit Fokus auf Anleihen- und Währungsanlagen in Schwellenländern auf

London, den 9. Juni 2010: Die Investmentgesellschaft GAM hat in Deutschland ihren sechsten UCITS-III-konformen Absolute Return Fonds innerhalb von sechs Monaten aufgelegt: Der GAM Star Emerging Market Rates (ISIN EUR IE00B5TN9J68) ist die Onshore-Ver...