info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Webtrekk |

Goethe-Institut analysiert weltweiten Webauftritt mit Webtrekk Q3

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland will seinen Webauftritt mit Webtrekk Q3 noch spezifischer an die Nutzerbedürfnisse anpassen

Der Berliner Webanalyse-Anbieter Webtrekk (www.webtrekk.de) analysiert zukünftig das umfangreiche Webangebot des weltweit präsenten Goethe-Instituts (www.goethe.de) mit seiner Webcontrolling-Software Webtrekk Q3. Die Echtzeit-Analysesoftware hilft unter anderem dabei, die einzelnen Länderwebsites entsprechend regionaler Bedürfnisse anzupassen und die Usability insgesamt zu verbessern.


Weltweite Nutzung - regionales Angebot

Mit über 600 Websites in insgesamt 40 Sprachen stellt das Webangebot des Goethe-Instituts ganz besonders hohe Anforderungen an eine Analyse-Software.
Etwa 300 internationale Mitarbeiter arbeiten parallel daran, das umfangreiche mehrsprachige Online-Angebot kontinuierlich zu aktualisieren, und werden dabei ab sofort auch die Ergebnisse der Webanalyse durch Webtrekk Q3 in ihre Arbeit einfließen lassen.

Die von Webtrekk erhobenen Daten über die weltweite Nutzung des Webangebots des Instituts werden mithilfe einer flexiblen Benutzeroberfläche nach Bedarf analysiert. Eine leistungsstarke Filterengine ermöglicht die individuelle Segmentierung dieser Daten beispielsweise nach Besuchergruppen für die einzelnen Länderwebsites. Klickpfade oder Heatmaps visualisieren dann deren spezifische Nutzung des Webangebots. Anfragen aller Art werden in beliebigen Verknüpfungen in Echtzeit und rückwirkend beantwortet sowie in übersichtlichen Reports dargestellt. Dies erlaubt eine genauere regionalspezifische Auswertung und Berücksichtigung der Bedürfnisse der Nutzer.

Webtrekk Q3 erfüllt höchste Ansprüche an Usability und Service

Die besonders effektive Analyse-Software bietet neben einer viel gelobten Usability auch eine ausgefeilte Nutzerverwaltung, mit der sich Zugriffsberechtigungen nach Bedarf bis auf einzelne Datensätze beschränken lassen. Ein umfangreicher deutscher Support hilft bei der individuellen Konfiguration sowie der Interpretation der einzelnen Analyseergebnisse. Ebenfalls von großer Bedeutung ist für das Goethe-Institut die Einhaltung sämtlicher deutscher Datenschutzrichtlinien durch Webtrekk Q3, welche erst kürzlich durch den TÜV Süd bestätigt wurde.

"Unser umfangreiches Webangebot zeichnet sich durch eine hohe Komplexität und Nutzungsintensität aus. Die Webanalyse-Software Webtrekk Q3 bietet uns ausgefeilte Analysemethoden und ein höchst komfortables und performantes Interface. Darüber hinaus kann Webtrekk mit einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis aufwarten", sagt Ute Scharff, Teamleiterin Content Management im Internetbereich des Goethe-Instituts.



Über das Goethe-Institut

Das Goethe-Institut (www.goethe.de) ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Mit seinem Netzwerk aus Goethe-Instituten, Goethe-Zentren, Kulturgesellschaften, Lesesälen sowie Prüfungs- und Sprachlernzentren nimmt das Goethe-Institut seit über fünfzig Jahren im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland weltweit zentrale Aufgaben der auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik wahr. Die drei Hauptziele des Instituts sind laut Satzung die Förderung der Kenntnis deutscher Sprache im Ausland, die Pflege der internationalen kulturellen Zusammenarbeit und die Vermittlung eines umfassenden Deutschlandbildes durch Informationen über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben.
Der Hauptteil der Arbeit des Goethe-Instituts findet im Ausland statt. Das Goethe-Institut unterhält 136 Kulturinstitute und 11 Verbindungsbüros in 91 Ländern. Diese bieten Sprach-, Kultur-, und Informationsangebote mit standortspezifischen Schwerpunkten an. Daneben gibt es Kooperationen mit anderen Kulturgesellschaften, Bibliotheken und Sprachlernzentren.



Webtrekk
Robert Kurth
Boxhagener Strasse 76-78
10245 Berlin
+49(0)30 755 415 0

http://www.webtrekk.de



Pressekontakt:
Agentur Frische Fische
Eric Eitel
Schlesische Straße 28
10997
Berlin
eric.eitel@frische-fische.com
030/62901172
http://www.frische-fische.de


Web: http://www.webtrekk.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Eric Eitel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 425 Wörter, 3975 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Webtrekk lesen:

Webtrekk | 30.08.2010
Webtrekk | 25.08.2010

dmexco2010: "360° Web & Mobile Business"

Die Berliner Webtrekk GmbH (www.webtrekk.de) präsentiert sich in diesem Jahr erneut auf der dmexco in Köln am 15./16. September 2010 mit Partnern aus dem gesamten Spektrum des Online Marketing. Die Unternehmen Aperto, apprupt, DuMont Venture, EXASO...
Webtrekk | 20.07.2010

Webtrekk: Siemes optimiert seinen Online-Shop mit Webtrekk Q3

Der Berliner Webanalyse-Anbieter Webtrekk (www.webtrekk.de) unterstützt ab sofort die Schuh-Fachhandelskette Siemes (www.siemes.de) bei der Optimierung ihres neu lancierten Online-Angebots. Mit der Webanalyse-Software Webtrekk Q3 sollen Usability, D...