info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SilverStream Software GmbH |

SilverStream Software ermöglicht Einsatz von J2EE- und Webservices-basierten Anwendungen auf Intel Itanium-Prozessor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Beta-Port für SilverStream Application Server ab dem 3. Quartal 2001


Die SilverStream Software, Inc. gab heute bekannt, dass Anwendungen, die mit SilverStream eXtend entwickelt wurden und auf J2EE sowie Web Services basieren, auf dem 64-Bit-Prozessor Itanium von Intel einsetzbar sind. Diese Ankündigung wurde parallel zur Vorstellung der Itanium-basierten Systeme veröffentlicht. Sie unterstreicht das Bestreben von SilverStream, die steigenden Anforderungen der Kunden durch Unterstützung einer breiten Palette von leistungsfähigen Software- und Hardware-Plattformen zu erfüllen. SilverStream ist einer der ersten Anbieter von J2EE-, XML- und Webservices-basierter Software für die Itanium-Architektur.

Unternehmen, die Itanium-basierte Plattformen einsetzen, werden in die Lage versetzt, Anwendungen auf Basis von J2EE und Web Services mit Hilfe von SilverStream eXtend zu nutzen. eXtend stellt die erste komplette und integrierte Service-Umgebung dar, mit der unternehmensspezifische Anwendungen ins Web verlagert werden können. Das Produkt bietet die Back-End-Integration in bestehende Firmensysteme sowie die Verbreitung von relevanten, personenbezogenen Informationen an beliebige Nutzer, beliebige Geräte oder Plattformen. Somit haben Unternehmen die Möglichkeit, die Potenziale ihrer bestehenden Systeme zu nutzen, um auf dem Intel Itanium-Prozessor innerhalb kürzester Zeit eBusiness-Anwendungen der nächsten Generation zu entwickeln und einzusetzen.

„Die Fähigkeit, J2EE- und Webservices-basierte Anwendungen auf Itanium-Systemen einzusetzen, liefert den Kunden eine hochleistungsfähige eBusiness-Lösung, die ihre Anforderungen auf lange Sicht erfüllen wird.“, so Mike Pope, Leiter der Solutions Enabling Group bei Intel. „Wir sind sehr erfreut darüber, dass SilverStream heute als einer der ersten Anbieter von eBusiness-Software seinen Itanium-Port für den J2EE- und Webservices-kompatiblen Application Server auf den Markt bringt.“

SilverStreams Unterstützung des Intel Itanium-Prozessors ist ein weiterer Beleg für das Engagement des Unternehmens, bereits heute die Architektur der nächsten Generation zu unterstützen. Der Intel Itanium-Prozessor ist das erste Mitglied einer Produktfamilie, die auf der neuen Itanium-Architektur basiert. Diese forciert die Einführung von offenen Standards in Unternehmen und bietet Flexibilität, Auswahl und Nutzen für anwendereigene Lösungen. Itanium-basierte Systeme werden im Bereich der Hochleistungsanwendungen eingesetzt, zum Beispiel für große Datenbanken, Data-Mining, geschützten eCommerce und andere komplexe Aufgabenbereiche, die Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit erfordern.

„SilverStreams Unterstützung des Intel Itanium-Prozessors bedeutet für die Firmenkunden eine enorme Wertsteigerung, da wir ihnen damit die Freiheit und Flexibilität ermöglichen, die sie für die Durchsetzung ihrer eBusiness-Strategien benötigen.“, unterstreicht Kim Sheffield, Vice President für eBusiness-Technologie bei SilverStream Software, Inc. „Indem wir den Einsatz von J2EE- und Web Services-basierten Anwendungen auf der hochleistungsfähigen Itanium-Plattform von Intel ermöglichen, bieten wir unseren Kunden einen starken Wettbewerbsvorteil sowie eine komplette und integrierte Service-Umgebung, mit deren Hilfe sie ihre Anwendungen ins Web verlagern können.“

Verfügbarkeit
SilverStream Software unterstützt den Intel Itanium-Prozessor gegenwärtig mit einem Beta-Port für den SilverStream Application Server, der unter http://www.silverstream.com/downloadcenter zum download verfügbar ist. Das Unternehmen plant, die Unterstützung für den Itanium von Intel mit dem Produkt eXtend fortzusetzen. Unternehmen, die die Möglichkeiten eines vernetzten Business auf Basis von Webservices nutzen möchten, erhalten die eBusiness Frameworks von SilverStream über die weltweite Vertriebs- und Serviceorganisation von SilverStream. Weitere Informationen können Sie per E-Mail unter sales@silverstream.com anfordern. Die Komponenten der eXtend Produktfamilie sind bereits überall erhältlich.

SilverStream Software, Inc.
SilverStream Software, Inc., (www.silverstream.com) ist weltweit einer der größten Anbieter von Software und Services für eBusiness Lösungen im Enterprise-Bereich. Die von SilverStream entwickelten Lösungen steigern die Leistung von Standards wie Java und XML, um sämtliche relevanten Informationen und Services für Kunden, Partner und Mitarbeiter zu vereinen. Das Unternehmen wurde 1996 gegründet und beschäftigt mittlerweile über 850 Fachleute in verschiedenen Niederlassungen weltweit. Zahlreiche Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz in Bereichen wie Automobilindustrie, Banken und Versicherungen sowie Pharma und öffentliche Verwaltungen haben die skalierbaren und ausfallsicheren Lösungen von SilverStream Software bereits erfolgreich im Einsatz.



Weitere Informationen erhalten Sie bei:

SilverStream Software
Susanne Grob
Telefon: +49-(0)89-350 416-41
E-Mail: sgrob@silverstream.de
http://www.silverstream.com

München Harvard Public Relations
Tom Henkel /Lisa Ostermaier
Telefon: +49-(0)89-532957-0
E-Mail: tom.henkel@harvard.de lisa.ostermaier@harvard.de
http://www.harvard.de

Diese Pressemitteilung ist auch als Online-Version unter www.harvard.de auf der Seite "Pressebüro" verfügbar.

SilverStream und zugehörige Produktbezeichnungen sind Warenzeichen bzw. eingetragene Warenzeichen von SilverStream Software, Inc. in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer Besitzer und als solche zu beachten.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen entsprechend den „Safe Harbor“-Bestimmungen der Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen sind in erster Linie Aussagen über zukunftsbezogene Erwartungen, Überzeugungen, Hoffnungen, Absichten oder Strategien der Firma. Diese Aussagen beinhalten Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse der Firma wesentlich von denen abweichen können, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit geäußert wurden. Faktoren, die zu solchen Differenzen beitragen könnten, sind beispielsweise: die weitere Einführung von Internet-Business-Lösungen durch Unternehmen; die Marktakzeptanz unserer Produkte und Serviceleistungen und Verbesserungen daran, was auch unsere neuen Produkte ePortal und xCommerce einschließt; unsere Fähigkeit, unsere eBusiness-Lösungen und unseren Kundenstamm für Serviceleistungen auszubauen, unsere Umsätze zu erhöhen und die Marketingfunktionen zu erweitern; die Entwicklung des Marktes für unsere Produkte; technologische Änderungen; unsere Fähigkeit, unseren Kundenstamm zu erweitern oder Wiederholungsgeschäfte zu generieren; unser Fähigkeit, unsere Produkte und Serviceleistungen zu entwickeln und zu verbessern; unsere Fähigkeit, Software von Drittanbietern in unseren Produkten zu verwenden; der Schutz unseres geistigen Eigentums und andere Risikofaktoren, die in den Berichten und Registrierungsakten aufgeführt sind, die fallweise bei der SEC eingereicht werden, zu denen auch das Formular 10-Q für das Quartal gehört, das zum 30. September 2000 endete. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Informationen, die der Firma zum jetzigen Zeitpunkt vorliegen. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Verpflichtungen, solche Aussagen auf den aktuellsten Stand zu bringen oder Gründe anzugeben, warum die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denen abweichen können, die in solchen Aussagen prognostiziert werden.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Ostermaier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 801 Wörter, 7029 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SilverStream Software GmbH lesen:

SilverStream Software GmbH | 15.02.2002

Mit der Lizenz für Web Services

Durch die J2EE 1.3 Kompatibilität bleibt SilverStream seinem Vorsatz treu, Kunden hoch produktive und Standard-basierte Produkte zur Entwicklung und zum Einsatz von erweiterten Web-Applikationen bereitzustellen. Um die notwendige Infrastruktur für ...
SilverStream Software GmbH | 12.09.2001

Silverstream Software präsentiert Eckpfeiler der integrierten Services-Umgebung SilverStream eXtend

SilverStream eXtend Composer und eXtend Director sind vollständig J2EE-konform und plattformübergreifend kompatibel für die Installation auf J2EE-Application-Servern wie IBM WebSphere und BEA WebLogic sowie dem SilverStream Application Server. Die...
SilverStream Software GmbH | 29.08.2001

SilverStream Software bringt jBROKER WEB 1.0

jBroker Web liefert eine den Standards entsprechende Webservice Runtime mit kleinem Footprint sowie flexibler Architektur und stellt eine vollständige XML Remote Procedure Call (RPC) Umgebung für die Erstellung, Ausführung und Aktivierung von Webs...