info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
d.velop AG |

Praxisorientierte Business-Solutions auf der regionalen Fachmesse

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


COSMO Consult Digital Business als d.velop competence center (d.cc) zeigt auf der 3. Business Online Dokumenten-Management-Lösungen für den Mittelstand und für Geldinstitute: Stand D2


Münster, 6. Oktober 2003 - Auf der regionalen Fachmesse "Business Online" (26. und 27. November 2003 in Münster), die sich an IT-Entscheider richtet, präsentiert die Cosmo Consult Digital Business GmbH praxisorientierte Lösungen rund um das Thema Dokumenten-Management und elektronische Archivierung. Cosmo Consult Digital Business ist ein Competence Center der d.velop AG aus Gescher und informiert in der Halle Münsterland vor allem über die neuesten Möglichkeiten, die das Basissystem d.velop/d.3 für die Zielgruppe bietet. Im Vordergrund steht die Optimierung von kompletten Geschäftsprozessen, wie zum Beispiel die elektronische Realisierung von typischen Workflows wie Posteingangsbearbeitung sowie Prüf- und Freigabe-Szenarien bei der Rechnungsprüfung. Mit der Lösung lassen sich prinzipiell alle Arten von Dokumenten sicher und einfach verwalten sowie langfristig archivieren, egal ob es um Personalakten, Kundendaten oder auch Projektunterlagen geht. Der Anwender profitiert bei den Projekten von der großen Erfahrung des Competence Centers, von vergleichsweise kurzen Projektlaufzeiten sowie von einem attraktiven Preis-/ Leistungsverhältnis.

Das System d.velop/d.3 ist offen konzipiert und daher sehr flexibel. So ist es etwa problemlos möglich, vorhandene IT-Infrastruktur wie Microsoft-Office-Anwendungen oder beliebige Fremdsysteme zu integrieren. Die Software bietet Funktionen zur Listenarchivierung und -auswertung, zur Integration der "elektronischen Unterschrift" mittels PenPad-Technologie sowie vieles mehr. In der Regel werden durch die Einführung einer Lösung auf der Basis von d.velop/d.3 papierbasierte Prozesse, wie sie beispielsweise die physische Archivierung in Aktenordnern darstellt, abgelöst. Auf der Messe stellt Cosmo Consult weiterhin vor, wie durch das elektronische Archivsystem die bei vielen Unternehmen noch eingesetzte Microverfilmung umgestellt werden kann.

Die Recherche im d.3-System erfolgt mittels des systemeigenen d.xplorer Client oder über einen WebClient in einem herkömmlichen Browser und ist nach den unterschiedlichsten Kriterien möglich. Durch den Einsatz dieser aus dem Internet bekannten Technologie sowie der Orientierung an bekannten Microsoftoberflächen sind die neuen elektronischen Anwendungen vom Anwender einfach zu verstehen, und der Schulungsaufwand ist niedrig. Weitere Synergien können sich ergeben, wenn man beispielsweise auch die Scan-Dienstleistungen des d.velop Competence Centers in Anspruch nimmt. Dadurch entfällt das oft aufwendige Vorbereiten und Digitalisierung von Dokumenten im eigenen Haus.

Über die Cosmo Consult Digital Business AG:

Die Cosmo Consult Digital Business GmbH ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Cosmo Consult AG und der d.velop AG und agiert als "d.velop competence center" (d.cc). Die Gesellschaft ist ein national und international operierendes System- und Softwarehaus, das sich ausschließlich auf den Markt des Digitalen Business mit den Themenkomplexen Digitale Archivierung, Dokumenten- und Workflowmanagement, Informationsmanagement und Internettechnologien ausgerichtet und spezialisiert hat. Unternehmensziel ist es, gemeinsam mit den Kunden ganzheitliche branchenspezifische Digital Business Lösungen auf Basis des Systems d.velop/d.3 zu entwickeln, zu realisieren und zu vermarkten. Das Leistungsspektrum erstreckt sich über die Konzeption, Planung, Projektierung, Realisierung, Betreuung, und den Betrieb dieser Lösungen.

Über die d.velop AG:

Die d.velop AG ist führender Anbieter von Enterprise-Content-Management-Lösungen. Mit der strategischen Plattform d.velop/d.3, der konsequenten Ausrichtung auf die Kundenwertschöpfung und der umfassenden Realisierungs- und Integrations-Kompetenz implementiert die d.velop AG erfolgreich auch komplexeste Anforderungen und Anwendungen in Unternehmen. Kernfunktionalitäten sind dabei die digitale Archivierung, Dokumenten- und Workflow-Management sowie das Web-Content-Management. Zahlreiche Standard-Schnittstellenermöglichen die einfache Anbindung an Systeme wie SAP R3, Navision, Varial, Lotus, Microsoft Exchange und AutoCAD. d.velop/d.3 ist in zahlreichen Behörden und Unternehmen in unterschiedlichsten Branchen und Anwendungsfeldern im Einsatz. Beispiele sind Siemens, TAD Pharma, die Westfälische Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, RWE Energie, IVECO, Schmitz Cargobull AG und Hülsta.

Kontaktadresse für Interessenten:
d.velop AG
digital business solutions
Frank Schnittker
Schildarpstraße 6-8
48712 Gescher
Tel.: 0 25 42 / 93 07-0
Fax: 0 25 42 / 93 07-20
E-Mail: info@d-velop.de
http://www.d-velop.de

Pressekontakt :
Walter Visuelle PR GmbH
Leonie Walter
Adolfstraße 4
65185 Wiesbaden

Tel.: 0 611 / 23 878 -11
Fax: 0 611 / 23 878 -23

L.Walter@pressearbeit.de

Web: http://www.presselounge.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 574 Wörter, 4815 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: d.velop AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von d.velop AG lesen:

d.velop ag | 03.02.2017

Die Food-Branche forciert den Abschied vom Papier

Papierdokumente stören immer mehr Food-Unternehmen bei ihrer Ausrichtung auf die digitale Zukunft. Dabei beschränken sie sich jedoch nicht auf bloße Absichtsbekundungen, sondern haben dafür auch höhere Budgets eingeplant. Allerdings weisen die v...
d.velop ag | 02.02.2017

Elektronik-Produktion nimmt Abschied vom Papier

Die Prozessdigitalisierung kommt in der Elektronikbranche zügig voran, indem sie den Abschied von Papierdokumenten forciert. Dies gilt aber nicht für alle Organisationsbereiche der Unternehmen gleichermaßen, wie eine Vergleichsstudie der d.velop-G...
d.velop ag | 30.01.2017

Forcierter Abschied vom Papier in der Chemie- und Pharmabranche

Papierdokumente stören immer mehr Chemie- und Pharma-Unternehmen bei ihrer Ausrichtung auf die digitale Zukunft. Dabei beschränken sie sich jedoch nicht auf bloße Absichtsbekundungen, sondern haben dafür auch höhere Budgets eingeplant. Allerding...