info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MIPS Technologies B.V. |

Android Plattform auf dem Vormarsch in MIPS® Architektur für Heimvernetzung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


MIPS-Based? ViXS XCode® 4210 Chipset treibt Android an - Demonstration auf COMPUTEX

COMPUTEX TAIPEI, Taiwan - 1. Juni 2010 - Auf der COMPUTEX TAIPEI wird ViXS Systems eine Android Plattform zeigen, die auf der MIPS-Based? XCode 4200 Chipserie läuft. Die komplett integrierte Dual HD Transcoder SoC-Familie XCode 4200 wurde speziell für Blu-Ray, NAS (Network Attached Storage), IPTV/Kabel/Satellit Set-Top Boxen, Home Gateways und andere Unterhaltungsgeräte entwickelt.
Parallel dazu kündigte ViXS ein Android Software Development Kit (SDK) für das Flaggschiff-IC - den XCode 4210 - an. Damit erweitert ViXS den wachsenden Kreis innovativer Unternehmen, die Android auf der MIPS Architektur nutzt.

"Die vernetzten Unterhaltungsplattformen der nächsten Generation verlangen umfangreiche Internet-Fähigkeit und ein hervorragendes grafisches User Interface mit hochleistungsfähiger Verarbeitung, Full HD, 3D Grafik und weiterer Funktionalität", skizziert Art Swift, Vice President Marketing, MIPS Technologies. "Durch die steigende Anzahl an Formaten und Standards wird die Echtzeit-Transcoding Technologie zum Muss für Blu-Ray Player, Set-Top Boxen, Home Gateways und weitere digitale Unterhaltungsgeräte. Zum ersten Mal ist sie jetzt für Android verfügbar. ViXS Systems schöpft bei XCode 4210 die leistungsstarke MIPS Architektur voll aus."

"Unser XCode 4210 nutzt die Rechenleistung und die Flexibilität der MIPS Architektur. Dank des Codes, der über die Android-auf-MIPS Community öffentlich verfügbar ist, konnten wir Android auf dem XCode 4210 schnell zum Laufen bringen. Mit Android unterstützen wir unsere Kunden, damit sie ein rundum inhaltsreiches und vernetztes Unterhaltungserlebnis ermöglichen", betont Sally Daub, President und CEO, ViXS Systems.

Der XCode 4210 wurde speziell für 3D Anwendungen entwickelt und beinhaltet die komplette 3D TV Display Formatierung, 2D/3D Grafik-Rendering und den neuesten H.264 Multi-View Codec (MVC) 3D TV Decoding Standard. Seine Anwendungsleistung liegt bei über 3.200 DMIPS verteilt auf einen zentralen MIPS32® 74Kf? Anwendungsprozessor und zwei Offload Prozessoren, die alle parallel auf ihrem eigenen Betriebssystem laufen.
Der Baustein bietet die Ent-, Ver- und Umschlüsselung von HD Video bis zu 1080p60/50. Er kann unterschiedliche Arten an Multimedia-Inhalten in verschiedenste Multimedia- und Containerformate umschlüsseln. So ermöglicht er ein nahtloses Streaming, Downloading und Sideloading auf eine Vielzahl an vernetzten Unterhaltungsgeräten wie Set-Top Boxen, PC/Laptops, DTVs, Spielekonsolen, Blu-Ray Player, DLNA Clients, Wireless Tablets und Smartphones. Mit der Echtzeit Transcryption von ViXS bleibt geschützter Inhalt bei der Übertragung zwischen Geräten sicher, und das Real-Time Transcoding bietet effizientes Streaming, um Bandbreite einzusparen und die Speicherfähigkeit zu erhöhen.

Über Android auf MIPS
Basierend auf seiner Führungsposition bei Digital Home ist MIPS Technologies eine treibende Kraft für den Einsatz von Android in der Unterhaltungselektronik. Dank Android und seiner dynamischen Open Source Development Community können Entwickler neue Anwendungen einfach und schnell designen, und OEMs von einer rasch wachsenden Anzahl an Anwendungen für ihre Geräte profitieren. Das MIPS Ecosystem um Android ermöglicht den OEMs die rasche Optimierung von Android für ihre speziellen Plattformen und das Debugging ihrer Lösungen über den gesamten Software-Stack. Weitere Information über die Android Plattform und MIPS sowie der Zugang zum kompletten Quellcode für die MIPS Technologies Portierung von Android auf die MIPS32® Architektur, einschließlich ein Referenz-Binary und Dokumentation steht unter www.mips.com/android zur Verfügung bzw. ist über eine eMail an android@mips.com abrufbar.


MIPS Technologies B.V.
---
Berghauser Strasse 62
42859 Remscheid
+49 2191 900 200

www.mips.com



Pressekontakt:
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni
Landshuter Straße 29
85435
Erding
beate@lorenzoni.de
+49 8122 55917-0
http://www.lorenzoni.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Beate Lorenzoni, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 508 Wörter, 4048 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MIPS Technologies B.V. lesen:

MIPS Technologies B.V. | 29.09.2010

MIPS Technologies" neuer Prozessor bietet schnellstes voll synthetisierbares Multicore-IP

Der neue MIPS32® 1074K? Coherent Processing System (CPS) Prozessor stellt die branchenweit höchste Geschwindigkeit für voll synthetisierbares Multicore-IP bereit. Damit können Anwender die Leistungsfähigkeit einer kundenspezifischen Implementier...
MIPS Technologies B.V. | 03.08.2010

MIPS Technologies: Referenzanwendung für Skype auf MIPS-Based? Geräten

Die neuen SkypeKit Entwicklungstools beinhalten Support für die MIPS Architektur. Im Zuge des SkypeKit? Beta-Programms hat MIPS ein Referenzdesign für die MIPS® Architektur entwickelt. Mit Skype können Privatpersonen und Unternehmen Video- und Sp...
MIPS Technologies B.V. | 10.06.2010

MIPS® Architektur auf Vormarsch in Smartphones und modernen Mobilgeräten

Sunnyvale, 10. Juni 2010 - MIPS Technologies, Inc. kündigt SMP (Symmetric Multiprocessing)-Support für die auf MIPS-Based Multicore SoCs laufende Android Plattform an. Jetzt können die Lizenznehmer von MIPS® Multi-Threaded und Multiprocessor Cor...