info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dauerholz AG |

Tag der Umwelt: Bauen mit heimischem Holz - umweltfreundlich im Trend

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Holz ist natürlich nachwachsend, einfach zu gewinnen und zu bearbeiten - mit diesen Eigenschaften begleitet es uns seit Beginn der Menschheitsgeschichte. Im Innenbereich genutzt, ist auch heimisches Holz sehr dauerhaft - für die Anwendung im Außenbereich, bei Wind und Wetter, musste bislang oft auf Tropenhölzer ausgewichen werden. Die ökologische Verträglichkeit des eingesetzten Holzes spielt aber bei vielen Verbrauchern eine immer größere Rolle. DAUERHOLZ, eine patentierte deutsche Erfindung, eröffnet hier ganz neue Möglichkeiten: Es ist aufgrund einer neuartigen Wachskonservierung beständig wie Tropenholz, dabei aber ökologisch völlig unbedenklich, da das Holz aus heimischer Forstwirtschaft stammt und das verwendete Wachs absolut umweltfreundlich ist.

Dauerholz - die deutsche Alternative zu Tropenholz
Der Tag der Umwelt (5. Juni 2010) steht in diesem Jahr unter dem Motto "Leben ist Vielfalt" und macht darauf aufmerksam, dass die biologische Vielfalt gefährdet ist: Das Aussterben von Tier- und Pflanzenarten schreitet voran und Ökosysteme sind in ihrer Existenz oder Leis-tungsfähigkeit bedroht. Biologische Vielfalt trägt wesentlich zu klarem Wasser, sauberer Luft und ertragreichen Böden bei. Für uns Menschen ist die biologische Vielfalt damit eine unverzichtbare Lebensgrundlage. Viele Verbraucher haben das verstanden und achten beim Kauf von Lebensmitteln, Kleidung und Baumaterialien auf die Herkunft und Verarbeitung des Pro-dukts. So wird beim Bauen immer öfter nur noch zertifiziertes Holz verarbeitet. Leider lassen sich diese Zertifizierungen bei Tropenholz nicht immer lückenlos bis zur Herkunft verfolgen. Immer mehr Menschen möchten daher auf die Verwendung von Tropenholz verzichten.

Das Außergewöhnliche am Dauerholz-Verfahren ist der vollständige Verzicht auf umweltschädliche, chemische Stoffe während des gesamten Produktionsprozesses. Heimisches Holz wird bis ins Innere des Kerns mit einer umweltneutralen, wachsbasierten Lösung komplett durchtränkt. In den Holzzellen wirkt das Wachs auf natürliche Weise wie ein Schutzpanzer, so dass Feuchtigkeit, Pilze und Parasiten selbst dann keine Angriffsfläche haben, wenn nach vielen Jahren kleine Risse im Holz auftreten sollten. Haltbarkeit und Formbeständigkeit sind das Ergebnis - das bekannte Schwinden und Quellen ist kaum noch nachweisbar. Die Verwendung von heimischem Holz garantiert kurze Transportwege - der Export von unverarbeitetem Holz zu weit entfernten Sägereien und der Import von Tropenholz werden überflüssig. Durch die Bestellung des Holzes direkt beim Waldbesitzer lässt sich die Herkunft eindeutig nachvollziehen - der nachhaltige Umgang mit dem Rohstoff ist natürlich PEFC-zertifiziert. Dauerholz ist insbesondere empfohlen zur Gestaltung von Außenbereichen mit hohen Anforderungen an Langlebigkeit und Stabilität. Dauerholz eignet sich für viele Anwendungen, bei denen der Nutzer heute noch auf die Verwendung von Metall, Kunststoffen, Beton oder Ziegelsteinen als Baustoff angewiesen ist. Dauerholz gibt als einziger Holzanbieter 15 Jahre Haltbarkeitsgarantie. Erhältlich sind die hochwertigen Dauerholz-Produkte für den Terrassenbau ausschließlich im Holzfachhandel. Weitere Informationen zu anderen Produkten gibt es direkt beim Unternehmen. www.dauerholz.de.


Dauerholz AG
Ines Iwersen
Heidenkampsweg 100
20251
Hamburg
ines.iwersen@dauerholz.de
040-23644899-13
http://www.dauerholz.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ines Iwersen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 433 Wörter, 3459 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Dauerholz AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dauerholz AG lesen:

Dauerholz AG | 26.08.2011

DAUERHOLZ präsentiert Design-Sofa für den Außenbereich

Hamburg, 25. August 2011. Das Sofa gilt im Wohnbereich als Ort zum Zusammensitzen und Entspannen. Im Freien mussten dafür bislang recht eintönige Bänke ausreichen. Jetzt aber gibt es ein Sofa aus Holz. Das neue Outdoor-Sofa "LOOP", das erste Möbe...
Dauerholz AG | 01.08.2011

Wahl zum Publikumssieger bei Initiative "Deutschland - Land der Ideen" gestartet

Hamburg, August 2011. Mit der Idee einen deutschen Ersatz für Tropenholz herzustellen, überzeugte die Dauerholz AG die diesjährige Jury der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Wulff. In der Kat...
Dauerholz AG | 29.04.2011

Stärkung des Standorts Deutschland: Innovativer Holzwerkstoff DAUERHOLZ geehrt

Mit ihrer Idee, heimische Hölzer extrem witterungsbeständig zu machen, liefert die Dauerholz AG den deutschen Tropenholz-Ersatz. Das Geschäftsmodell "Dauerholz statt Tropenholz" überzeugte beim Innovationswettbewerb "365 Orte im Land der Ideen" i...